SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 18.01.2017, 13:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 22:21 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 14:39
Beiträge: 442
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Schienendampfer,

seit Anfang 2009 beschäftige ich mich mit der CNC Technik.
Im März 2010 habe ich dann alle nötigen Teile, die ich nicht fertigen konnte oder wollte, für den Umbau meiner Wabeco F1200 Fräse auf CNC Betrieb mit Kugelgewindetrieben gekauft (http://www.einfachcnc.de).
Nach dem Fertigen der Antriebsgehäuse, Schaltergehäuse und dem Bearbeiten der Spindeln war es im Dezember 2013 endlich soweit, dass die letzten Arbeiten am Sattel der Fräse für den Einbau der neuen Kugelumlaufmuttern erledigt werden konnten.
Das war die einzige Arbeit, die nicht auf der umzubauenden Fräse gemacht werden konnte.
Vielen Dank an Gerd Neumann, dessen Fräse ich dafür nutzen durfte.
Nach viel Justierarbeit fehlen jetzt nur noch ein paar Abdeckungen, was einem ersten Einsatz aber nicht im Wege stand.
Mit Mach3 auf einem Notebook mit Windows 8 Pro (64 Bit) und einem SmoothStepper Ethernet konnte es jetzt losgehen.
3D Modell in ViaCAD Pro erstellt und mit MeshCAM in G-Code umgesetzt:




Grüße,
Georg

_________________
Gehe in deinen Handlungen auf, als wäre es deine letzte Tat. - Approach you action as though it were your last.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 23:05 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 694
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (D)
Hallo Georg,

richtig toll was Du uns da zeigst. Ich arbeite mit der F1210 E und PCdreh. Allerdings ist das Ganze in die Jahre gekommen sodass ich mir gerade überlege meine Maschine mit zeitgemäßer Soft und Hardware nachzurüsten. ALlein schon deshalb damit ich 3 D Daten übernehmen kann. Das macht einiges einfacher und schneller. Momentan konstruiere ich noch 2 D und da bin ich bei der 99 4011 schon teilweise richtig an der Grenze mit der Konstruiererei.

Welche Motoren setzt Du ein? Stepper oder Servos?

Beste Grüße,

Marco


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 10:03 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 14:39
Beiträge: 442
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Marco,

ich verwende Schrittmotoren Sanyo Denki 103 H7823 1740.

Da ich auch bei der Arbeit hin und wieder in 3D konstruiere, war das keine Frage, dass ich auch zu Hause in 3D arbeite, nur musste es eben ein finanzierbares CAD sein (Catia und Solidworks schieden da aus).
Bin aber auch mit ViaCAD Pro ganz zufrieden.
Bei der CAM Software habe ich mich noch nicht entschieden.
Versuche es im Moment mit MeshCAM, was aber eher auf Reliefs/künstlerische Anwendungen ausgelegt ist.
Ich vermisse da noch, dass Löcher auch als Kreistausche gebohrt werden können.
Da ich vor dem Programmieren keine Angst habe optimiere ich aber auch schon mal direkt im G-Code.

Grüße,
Georg

_________________
Gehe in deinen Handlungen auf, als wäre es deine letzte Tat. - Approach you action as though it were your last.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.03.2014, 16:40 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 454
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Georg,

versuche es einmal mit Vectric. Ich zeichne seit Jahren mit SolidEdge von Siemens und die Cam Daten Auf dem Vectric. Ich hatte vorher mit dem orig.Programm häufig das Problem "offene Bahnen"

da


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.03.2014, 19:56 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 14:39
Beiträge: 442
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo "da",

habe jetzt die letzten Wochen Deskproto 6.1 ausprobiert.
Schön bei diesem Programm ist, dass die einzelnen Bearbeitungsschritte in einer art Baumstruktur einzeln bearbeitet werden können und jeweils mit dem Projekt gespeichert werden.
Aber auch hier ist noch Nacharbeit nötig. Dafür habe ich den CNC Backplot Editor gekauft. Hier kann man sehr schön sehen was die einzelnen Zeilen des Programms bewirken.

Grüße,
Georg

_________________
Gehe in deinen Handlungen auf, als wäre es deine letzte Tat. - Approach you action as though it were your last.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dichtungen auf der CNC-Fräse
Forum: Werkzeuge und Hilfsvorrichtungen
Autor: Hannes
Antworten: 5
Umbau/Renovierung einer 2-achsigen Lok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Gerald
Antworten: 15
Schwedische F1200 oder Dänische E994 - eine Herausforderung
Forum: Gasbefeuert
Autor: Thomas
Antworten: 77
Welche Tischbohrmaschine - oder doch gleich eine Fräse ?
Forum: Fräsen
Autor: Oliever
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum