SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 19.01.2017, 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Behandlung von Gussteilen
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 16:22 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 00:17
Beiträge: 81
Wohnort: Frankenthal (D)
Hallo liebe Schienendampfer,

Da ich über nur sehr wenig Handwerkzeug verfüge (Sägen, Feilen, Gewindeschneider Bohrmaschinen), bin ich im Bau von Echtdampfmodellen auf Bausätze von zb. Regner, Aster, Wyko............. angewiesen.

Oftmals (vor allem bei größeren Modellen 5..7 1/2 Zoll ) kann man immerzu nur Gussteile erwerben. :OW
Zylinderblöcke , Räder, Bremsbacken und so weiter.

Diese Teile wirken von der Oberfläche her unglaublich rau und grob. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese wie bei den oben genannten Herstellern einfach so verbauen kann....

Wie muss man diese Teile denn bearbeiten, damit man ein funktionstüchtiges Modell bauen kann?
Was benötigt man den für Maschinen und Werkzeuge dafür?

Mein Ziel ist irgendwann mal nebst der Spur 1 eine große Maschine mit solchen Teilen zu bauen ( im Zoll-Bereich).
Ich kenne leider keinen Hersteller, der solche großen Loks im Stil von Regner oder Reppingen Bausätzen anbietet.

Wünsche euch angenehme Pfingsten!!!

Gruß Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Behandlung von Gussteilen
BeitragVerfasst: 17.05.2013, 17:03 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2010, 23:35
Beiträge: 1630
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo Chris,

Gußteile erhalten erst durch eine maschinelle Bearbeitung,
sprich durch Fräsmaschine und eventuell Drehmaschine ihre Genauigkeit.

So sind es wirklich erstmal nur grobe Metallteile,
aber teilweise hat man beim Guss schon diverse Stellen ausgesparrt
um Material zu sparen, damit bei der nachträglich bearbeitung nicht all zu viel Späne entsteht,
was ja in der kleinen Spur nicht so arg viel ist.

Apropo große Spuren, ich selber fahre ja mitlerweile auch "Zweigleisig",
ich sende dir mal ein paar Links per PN zu.

Gruß und bis dann
Sascha

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum