SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 21.01.2017, 16:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 19.01.2013, 16:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 248
Wohnort: München (D)
Hallo Scheinendampfer

Ich wollte immer noch eine mit Spiritus beheitzte Lok wie sie vor 100 Jahren gebaut wurden. Nun habe ich eine Lokmodell gefunden wo mann das meiner meinung nach gut umsätzen kann. Grundlage ist das Fahrwerk von Lady Anne das von Roundhouse aus England.

Bild

Bild

Der Kessel ist ein sogenater Walzenkessel aus 54 Kupferrohr der mit rund 30 Kupfernieten als Stacheln ausgestatet,
Beheitz wird er mit einen vergaserbrenner

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 19.01.2013, 18:26 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1113
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Karsten
Die Ladi Anne sieht nach viel Arbeit aus bin gespannt was daraus wird. Ich freue mich auf die Bilder und den Baubericht wie es weitergeht.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 19.01.2013, 19:43 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 18:24
Beiträge: 1361
Wohnort: bei Fürth/Bayern (D)
Servus Karsten,

die Grundidee des Kessels verstehe ich ja, aber was meinst du mit Stacheln? Ragen diese in das Wasser um die Heizfläche zu vergrößern?

LG / Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 20.01.2013, 12:10 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 248
Wohnort: München (D)
Hallo Georg und Oliever

Das wird viel arbeit, es wird aber auch eine schöne Lok. Die "Stachel" ragen auch in den wasserraum. Vieleicht bring ich sie mit nach ST Pölten mit.

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 20.01.2013, 13:05 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009, 06:07
Beiträge: 875
Wohnort: Marktredwitz (D)
Hallo Olli,

die "Stachel" habe ich schon einmal an einem Kupferkessel einer stationären Anlage gesehen. Es waren dort Kupferbolzen welche in den Kesselraum ragten und eine größere Oberfläche zum Temperaturaustausch bei einem außenbeheiztem System bringen sollten.
Hört sich logisch an.

mfG

Hannes

_________________
www.Dampf-Hobby.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 27.01.2013, 19:03 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2012, 00:33
Beiträge: 9
Wohnort: Dresden (D)
Hallo Karsten,

interessantes Projekt! Ich habe mehrere ältere Roundhouse Loks aus den 80zigern mit Spiritus Feuerung. Ich liebe diese robusten und einfachen Konstruktionen. Das Beste sind einfache Bedienung, keine Brennergeräusche und mit den Chuffern ein sehr kräftiger Auspufschlag für diese kleinen Modelle.

Die Lady von unten (Demonstrationsmodell aus einem unfertigen Bausatz):

Bild

Der POTT Boiler mit dem Schutzblech ohne Wasserkästen:

Bild

und von vorn mit Summerland Chuffer:

Bild

Selbst bei 0 bis -5 °C laufen die Loks noch im Freien. Einzig starker Wind ist halt manchmal ein Problem. Dann werden die Flammen verweht oder auch schon mal recht groß.

Ich freue mich schon auf mehr von Dir!!!

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 15.02.2013, 17:01 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 248
Wohnort: München (D)
Hallo Scheinendampfer

ich bun weiter gekommen mit dem bau der Lok. Der Spiritustang ist fertig.

Bild

Bild

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 28.02.2013, 19:32 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 248
Wohnort: München (D)
Hallo Schienendampfer

Ich habe das Gehäuse geschnitzt :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieses mal ist das Gehäuse vorwiegen aus Zinkplech, das läst sich wie Holz verarbeiten :GR

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 01.03.2013, 08:01 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 12:30
Beiträge: 1806
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (D)
Hallo Karsten,

Sieht gut aus :B :B :B

(Dein Dampfdom ist in Arbeit, bin noch auf der Suche nach geeigneten Messingmaterial habe nur 30mm bis jetzt)

lg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 07.03.2013, 20:35 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2011, 23:15
Beiträge: 217
Wohnort: Region Aurich (D)
Eine wirklich gelungene Lokkreation. Die "Stacheln" zur Vergrösserung der Heizfläche bei moderneren mit Sprit befeuerten Lokomotiven erinnert mich an die im englischen Dampfforum "porcupine boiler" genannte Kesselbauart: In diesem Fall ist der Name Programm und der Wirkungsgrad soll sich tatsächlich etwas verbessern.

immer Hp1 Joe


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 11:28 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 248
Wohnort: München (D)
Hallo Schienendampfer

Gestern war Abnahmefahrt. :lol:
Es fehlen nur noch die Kohle im Bunker und die Schilder

Bild

Bild

Bild

Bild

Baubider

Bild
Zylinder+Öler
Bild
Feuherkiste
Bild
Öler
Bild
Brenner
Bild
Kessel
Bild
Rahmen
Bild

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: HF 110- Francesca
BeitragVerfasst: 23.03.2013, 11:59 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2012, 16:12
Beiträge: 18
Wohnort: Region Landquart (CH)
Hallo Carsten

Ich finde, diese Lok ist dir richtig gut gelungen. Sieht toll aus!
Hat auf der Abnahmefahrt alles wie geplant funktioniert?

Gruss Tobias


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aus einer "Frank S" eine "Francesca S" machen
Forum: Tuning
Autor: Gerd_Neumann
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum