SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 21:48 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 11:12
Beiträge: 22
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Hallo zusammen,

ich stecke bei meinem Bau der Lady Ann grad an einer Stelle fest, die für die meisten von euch vermutlich trivial ist, mich aber grad zur Verzweiflung bringt.

Wie kriege ich die Sicherungsscheibe an die Stange (Foto). Mir ist diese gefühlt hundert mal weggesprungen, meine Knie sind schon wund vom am Boden rumrutschen und das Teil wieder suchen :HL

Bild


lg, Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 21:57 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1497
Wohnort: Wien (AT)
Bei einer ähnlichen Scheibe einer anderen Lok habe ich es einfach mit dem kleinen Finger draufgeschoben bis es am Ende "einhakte" und erst danach mit der Pinzette aufgeschoben. Ich weiß nicht ob hier dafür Platz genug bei dir ist, ein Versuch wäre. es wert.

Eine andere Möglichkeit wäre, es auf einer Welle gleichen Durchmessers draufzuschieben, dann fluchtend anpassen und schnell "weiterschieben".

Und gegen Wegspringen von Kleinteilen (bei Spur Z gibt es das weit öfter :)) benutze ich den größten Suppensieb aus der Küche (zu Not wäre einer einzukaufen), und stülpe es übers "Geschehen" - man sieht durch, aber das Teil kann nicht allzu weit wegspringen, weil es unter der Haube gefangen bleibt und leicht zu finden ist.

LG Zoltan

_________________
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 22:46 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 995
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Markus,

oder Du verwendest abweichend einen Stellring welcher sich mit einem Gewindestift lösbar montieren lässt.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 22:53 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 11:12
Beiträge: 22
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Vielen Dank für eure Unterstützung !!! - die Idee mit dem Stellring finde ich spannend. Da muss ich mal sehen, ob sich morgen sowas im Baumarkt oder bei Conrad auftreiben lässt.

Da wäre auch Roundhouse gefragt, das eleganter zu lösen. Wenn man da kein so aktives Forum zu Hilfe hat, kann man an so einer Stelle, die ja wesentlich für die ganze Steuerung ist, leicht scheitern.

lg, Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2019, 23:08 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 301
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Markus,

es gibt von RH ein Werkzeug dafür und ich glaube das liegt den fertigen Loks auch bei.
Aber nimm doch ein Rundmaterial mit einem passenden Loch, so sieht das Werkzeug auch aus.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 08:05 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 893
Wohnort: Aargau (CH)
Markus,

so wie ich das sehe brauchst du diese Sicherung gar nicht. Die Kulisse bleibt zwangsweise geführt durch das Gestänge, an Ort. Wenn nicht, dann wie schon gesagt Stellringe.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 09:30 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2016, 22:25
Beiträge: 64
Wohnort: Weinstadt (DE)
Hallo Markus

Auf dem Bild sieht es so aus, als wäre der Sicherungsring nicht für diesen Wellendurchmesser.
Das Loch vom Ring ist normal unwesentlich kleiner wie die Welle und wird beim aufschieben leicht verbogen und klemmt dann dadurch und sichert.

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 10:33 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 301
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo,

hier ein paar Bilder von meiner Silver Lady

Bild
so sieht es im fertigen Zustand aus

Bild
das Werkzeug von RH

Bild
Teil ist auch ohne Drehmaschine herstellbar, einfach passendes Röhrchen suchen


Ich würde auf keinen Fall auf die Sicherung verzichten, der mögliche Schaden wäre schwer zu reparieren.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 13:08 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 460
Wohnort: München (DE)
Hallo Markus,

diese Montage ist nachzulesen in meinem Aloisius Thread. Da habe ich das genau beschrieben und einen Hinweis zum Einbauzeitpunkt gegeben.


@Manni, das Werkzeug nützt jetzt nichts mehr, weil man damit nicht mehr hin kommt. Ex works war das bei mir nie dabei.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schieber bei Regner G3/4 Heidi oder Thusis befestigen
Forum: Bauberichte
Autor: trainfreak
Antworten: 3
Messing Ätzschilder auf Lokomotive befestigen
Forum: Beschriften
Autor: Markus298
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz