SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 28.05.2017, 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 04.04.2016, 14:38 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2014, 01:58
Beiträge: 60
Wohnort: Princeton, New Jersey (USA)
Dampfreunde,
Wie funktioniert die Entwässerung auf dieser lok?

_________________
Gruss:
Denes

Vasutas üdvözlettel:
Dénes :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 10.05.2016, 16:16 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 330
Wohnort: Baden Baden (D)
Hallo
hier mal Manfreds Lok auf seiner Zacke im Einsatz :
Grüße
Tobias
https://www.youtube.com/watch?v=hgslhbeXVck



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 09:58 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2015, 11:03
Beiträge: 20
Wohnort: Bern (CH)
Guten Tag,

Meine Jeremiade über den Zusammenbau der Achensee-Lok vom März möchte ich doch nicht so stehen lassen. Nach einer mehrwöchigen Pause habe ich die Lok aus der Schrottkiste hervorgeholt und teilweise demontiert, damit ich die Schieber leichter einstellen kann. Am offenen Schieberkasten mit systematischem Verstellen der Voreilwinkel und genauer Beobachtung der dabei erzielten Schieberwege habe ich eine für mich optimale Einstellung gefunden. Anstelle der +/- 15 Grad wie in der Anleitung beschrieben, betragen die Voreilwinkel 15 und -40 Grad für die linke Einheit, 30 und -40 Grad für die rechte Seite. Ein Fall von nicht-euklidischer Geometrie? Sicher nicht, vermutlich einfach Murks beim Zusammenbau von meiner Seite. Ich wäre dankbar, wenn mich jemand auf meinen Fehler aufmerksam machen könnte.
Egal, nach dem endgültigen Zusammenbau lief die Lok sowohl unter Druckluft wie auch unter Dampf. Rückwärts etwas besser wie vorwärts, aber sie lief und läuft. Ein weiterer wichtiger Punkt, der vielleicht vor allem nach längerem Gebrauch überprüft werden sollte, ist die Position der Radkurbeln. Schon ein minimes Verdrehen, wie es halt geschehen kann, wenn man der Lok einen Schubser auf der Zahnstage gibt, reicht aus für eine wenn auch nur leichte und kaum wahrnehmbare Blockade des Rundlaufes, was sich dann auf der Zahnstange sofort bemerkbar macht.
Und nun läuft die Lok, nicht berauschend und nicht so toll wie die Achenseeloks von Manni und Heinz, gesehen beim EDHT in Karlsruhe, aber sie läuft. Es braucht noch immer Übung von meiner Seite betreffend Wassernachspeisung zum richtigen Zeitpunkt und Einstellung des Gashahns. Eine Fernsteuerung des Gashahns wäre schön, damit die Heizleistung bergab reduziert und bergauf wieder erhöht werden kann. Bei den ohnehin beengten Verhältnissen auf der Lok vermutlich ein unerfüllbarer Wunschtraum.

Ich danke ganz herzlich allen, die mir mit wertvollen Tipps weitergeholfen haben, allen voran Manni.
Freundliche Grüsse
Peter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 11:15 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 16:27
Beiträge: 385
Wohnort: Wien (A)
Hallo Peter!
Dein Wunsch geht leicht in Erfüllung.
Schau mal nach unter Achensee - Gasversorgung. Unser Heinz hat dieses Problem schon gelöst.
VlG Friedl


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 18:46 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2015, 11:03
Beiträge: 20
Wohnort: Bern (CH)
Hallo Friedl

Ich habe natürlich den Beitrag von Heinz gelesen. Nur bin ich a) nicht in der Lage, einen derartigen Gastank herzustellen, da mir das handwerkliche Können dazu fehlt, b) da ich beim bestehenden Gastank und dem senkrecht dazu stehenden Hahn keine einfache Möglichkeit sehe, im ohnehin überfüllten Führerhaus noch einen Servo einzubauen bleibt es halt mal wie es ist. Zum Trost habe ich heute meine Eigenbauversion eines "Schrägen Friedls" laufen lassen. Er hat klaglos gegen 20 Mal den Vorstellwagen hinauf und hinunter gebracht.

Freundliche Grüsse
Peter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 18:57 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 16:27
Beiträge: 385
Wohnort: Wien (A)
Hallo Peter!
Du musst nicht den Gastank ändern. Den Gashahn kannst Du auch anders einbauen. Ein bisschen Phantasie beim Einbauen schadet nicht. Bevor man " Geht nicht " sagt immer austesten wegen dem Platzbedarf für das Servo. Es gibt von Regner auch einen fernsteuerbaren Gashahn der nur zwischen Hahn und Düse gesetzt wird.
VlG Friedl


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 09:58 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 306
Wohnort: Mülsen - Sachsen (D)
Hallo,

eine Frage: Hatte die Achenseelok eigentlich jemals Lampen? Wenn ja, welche Form.

Danke und viele Grüsse
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 10:52 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3423
Wohnort: Wien (A)
Bild

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Angst essen Seele auf
Rainer Werner Fassbinder


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 10:53 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 306
Wohnort: Mülsen - Sachsen (D)
Danke Christian!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 12:25 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2011, 16:27
Beiträge: 385
Wohnort: Wien (A)
Hallo Sven!
Noch eine Variante mit Motorradscheinwerfern. So um 1965 herum.
Da die Urheberrechte nicht bei mir sind, im Buch Jenbach Achensee von Armbruster Pawlik zu sehen.
VlG Friedl


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 13:32 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 306
Wohnort: Mülsen - Sachsen (D)
Geht sich die Lampe mit Regners aus oder hat jemand eine andere Bezugsquelle?

Danke und vlG
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achenseelok von Regner
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 14:57 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 14:24
Beiträge: 914
Wohnort: Breitenbrunn (A)
Hallo Sven!

2011 haben Friedl und ich die Achenseebahn besucht, viele Bilder und ein Video gemacht.
https://youtu.be/m_az88EGdMg
Leider keine Lampen in Natur gesehen, fährt mit der rot/weißen Scheibe hinten.

Wer hat eine Nachtfahrt mit der Bahn und auch Fotos gemacht.
Hat eine Lok doch einen Generator.

Christians Bild sieht sehr nach Petroleum aus.

VG Heinz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Achenseelok Regner / Baubericht Andreas
Forum: Bauberichte
Autor: Andreas
Antworten: 49
Georg die Achenseelok von Regner
Forum: Bauberichte
Autor: Georg
Antworten: 31

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum