SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 19.10.2021, 20:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aster BR03
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 14:26 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 53
Wohnort: Beusichem, Nederland
Kann man aus diesem Teilehaufen wieder eine stattliche Lokomotive bauen?

Bild

Ich konnte diese ramponierte Lokomotive günstig bekommen. Es ist beunruhigend zu sehen, dass selbst an der Rahmen unnötig gefeilt wurde und dass an vielen Teilen zusätzliche Messingstreifen angelötet wurden.

Da das Getriebe über alle Erwartungen hinaus bereits mit weniger als 1 bar Luftdruck gut vorwärts und rückwärts lief, nahm ich die Herausforderung an.
Der Kessel scheint auch in Ordnung und vollständig zu sein.
Die Maschine ist strukturell so gut wie vollständig. Nur die Pfeife, die Aschepumpe und die Handpumpe fehlen. Alle kosmetischen Teile sollten gebührend beachtet werden.

Ich werde versuchen, den (Um-)Bau dieser Aster BR03 zu dokumentieren.
Es wird nicht möglich sein, diese Dame wieder ganz original zu bekommen. Ich strebe danach, dass sie die Marke "Aster" wieder mit Stolz tragen kann.

Es sollte auch klar sein, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist.
Hoffentlich verstehen sie was ich schreibe und mache ich keine allzu großen Fehler. Ich kombiniere die Kenntnisse aus einigen Jahren Schuldeutsch mit google-translate.

Ich freue mich über zusätzliche Informationen, Kenntnisse oder Teile dieser Maschine. Vielleicht hat jemand eine Kopie des Bauplans zur Verfügung.

Dieser Artikel wird fortgesetzt.

Mit freundlichen Grüßen aus die Niederlande,

Rob

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 17:50 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1672
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Rob, eine schöne Aufgabe, und du kriegst es bestimmt hin!
Ich werde auf jeden Fall eifrig mitlesen.

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 31.05.2021, 20:00 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2020, 13:45
Beiträge: 55
Wohnort: Mauren FL
Hallo Rob,

Das scheint mir eine sehr ehrenvolle Aufgabe, diese Lok zu retten. Wenn dir die Aster Pläne und Anleitung dazu helfen können, schick mir bitte eine PN, dann kann ich dir die PDFs gerne zukommen lassen.

Ich freue mich auf deine Berichte,

Beste Grüsse,

Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 01.06.2021, 19:11 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 53
Wohnort: Beusichem, Nederland
Vielen Dank für Ihre Kooperation, Thomas.

Die Zeichnungen und die Betriebsanleitung kommen im "Ausbesserungswerk Beusichem" zum Einsatz.

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 01.06.2021, 20:23 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2020, 13:45
Beiträge: 55
Wohnort: Mauren FL
Rob Huurman hat geschrieben:

Die Zeichnungen und die Betriebsanleitung kommen im "Ausbesserungswerk Beusichem" zum Einsatz.


Lieber Rob,

:TOP , das freut mich sehr! Ich kann dir gerne von bestimmten Details auch Fotos schicken.

Schöne Grüsse,

Thomas

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 01.06.2021, 22:45 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 53
Wohnort: Beusichem, Nederland
Wenn ich alle Teile provisorisch an der richtigen Stelle anordne, ist dies das vorläufige Ergebnis:

Bild

Bild

Bild

Aus der Ferne sieht es sogar aus wie eine Dampflok. :wink:

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 02.06.2021, 22:32 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 01:17
Beiträge: 250
Wohnort: Plankstadt (DE)
Hallo Rob,
Hochachtung vor deinem neuen Projekt.
Ich habe diesen "Schrotthaufen" kürzlich auf Ebay entdeckt.
Die Fotos dieser Lok haben mich wirklich schockiert. Sowas habe ich noch nie zuvor gesehen.
Das war die totale Verunstalltung und Zerstörung dieses Modells...
Ich frage mich auch HEUTE noch, WER zu sowas im Stande war. Wer macht sowas????
Alle Mitglieder hier, die diese Bilder nicht gesehen haben...Das könnt Ihr nicht galuben!! Ohne Übertreibung! Wahnsinn!!

Von daher lieber Rob freue ich mich sehr, dass diese arme Lok an einen Liebhaber gekommen ist, der sie wieder auf Vordermann bringt.
Ich werde deinen Baubericht intensiv und voller Spannung verfolgen!
Danke Rob

Liebe Grüße
Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 03.06.2021, 18:10 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2019, 19:28
Beiträge: 163
Hallo Rob,

auch ich drücke Dir die Daumen. Du wirst es schon schaffen, sie muß ja nicht morgen fertig sein :TOP

Viele Grüße Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 03.06.2021, 23:51 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 53
Wohnort: Beusichem, Nederland
Nein, die Arbeit muss sicherlich nicht morgen fertig sein.

Ich habe begonnen! Sie können später immer noch still sitzen.

Der Rahmen wurde nach der Reparatur sandgestrahlt.
Bild

Eine Schicht Ätzprimer wurde aufgetragen, um sicherzustellen, dass der Lack gut auf dem Untergrund haftet.
Bild

Es folgten zwei weitere dünne Schichten RAL3000 (feuerrot)
Bild

Nachdem die Farbe nun getrocknet ist, habe ich weiter recherchiert, was ich zur Hand habe.
In den Plänen und Handbuch von Thomas (danke dafür!) habe ich den aktuellen Stand markiert.
Grün = OK = Vorhanden
Gelb = Schade = Finde es heraus oder kann leicht kopiert werden.
Rot = FEHLER = Nicht verfügbar.
Blau = Rettungsring = Repliziert, oder Alternative ist verfügbar.

Bild

Ziel ist es, am Ende möglichst wenige ROTE Markierungen zu haben. Hoffentlich funktioniert das, ohne zu viel bauen zu müssen.....

Nach einem produktiven Tag reicht es also erstmal. :PRO

Bis zum nächsten Update.

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 04.06.2021, 07:11 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 12:24
Beiträge: 356
Wohnort: Freudenstadt im Schwarzwald (DE)
Hallo Rob,
Deine professionelle und zügige Vorgehensweise gefällt mir gut. Deine Arbeitsliste mit den vorhandenen Teilen ist eine gute Idee, so wird das sicher was!
Viel Glück beim Weiterbau,
Reinhold

_________________
....und immer 'ne handbreit Wasser über der Feuerbüchse!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 05.06.2021, 18:14 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2018, 07:52
Beiträge: 53
Wohnort: Beusichem, Nederland
So! Der erste Meilenstein in diesem Projekt ist erreicht.

Das gesamte Getriebe wurde wieder zusammengebaut und eingestellt.
Bild

und ....

Es läuft bereits mit nur 1 bar Luftdruck seidenweich, sowohl vorwärts als auch rückwärts.
[youtube]https://youtu.be/O1loy8hnEK0[/youtube]

Das ist ein schönes Zwischenergebnis in diesem Projekt. :PRO

Diverse allgemeine Teile, wie zB Blattfedern, der "Indusi-Sensor", Trittstufen, Leitern etc. werden über http://www.wilgro.de bestellt. Alles ist aus Messing.

Die nächsten Herausforderungen werden die Reparatur und der Wiederaufbau der Kesselverkleidung und des Fuhrerhauses sein.
Auch der Kessel selbst braucht die nötige Aufmerksamkeit.

_________________
Don't DRINK water ...... make steam !!!

Rob


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR03
BeitragVerfasst: 05.06.2021, 18:30 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 434
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Rob,

tolle Arbeit, schläfst Du ab und zu auch? bei dem Tempo kann ich mir das nicht vorstellen, aber weiter so!

_________________
Mein Yuotube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCZTYz- ... F5w/videos
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz