SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 19.10.2021, 20:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 19.09.2020, 20:15 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo,
ich habe hier mal ein Bild von meinem Öler und von den Domen. Zweimal Sanddom und einmal Dampfdom. So bin ich wieder ein paar Schritte weiter.
Der abgebildete Kessel ist ja erstmal ein Dummy und auch etwas zu dünn. So kann man sich mal ein Bild machen wie es werden soll.

Bild

Bild

Hier ist noch ein Foto von dem neuen Vorbau für die Zylinder.

Bild

Schönen Abend noch,
Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 20:34 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo zusammen,

heute ist der Kessel von Herrmenn Echtdampf gekommen. Eine sehr schöne Arbeit.
Bild

Bild

Sicherheitsventil und passender Brenner sind auch dabei.



Bild

Bild

Zuerst habe ich heute die Befestigungspunkte ausgemessen und festgelegt. Da mußte ich noch hier und da in meinen Plänen was ändern.
Der Nachspeiseanschluß ist unten rechts im Führerhaus, links wie üblich der Wasserstand.
Mal sehen wie es weitergeht.

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 16:27 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo,
ich habe Probleme einen Kesselstock im Führerstand unterzubringen. Es sind auch ohne Kesselstock Anschlüsse für Wasserstand, Dampfventil und Nachspeisung vorhanden. Eigentlich sollte wie üblich oben quer über dem Kessel der Kesselstock liegen. Leider macht mir da das niedrige Dach einen Strich durch die Rechnung. Nun habe ich mir gedacht, das Syphonrohr des Manometers unter dem Sicherheitsventil zu befestigen. Ich habe mal einen Sicherheitsventilkörper gedreht, um zu verdeutlichen wie ich das meine.

Eine andere Möglichkeit gibt es noch beim oberen Anschluß des Wasserstands.

Bild

Bild

Gruß
Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 18:50 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 965
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Henry,

das Problem kenne ich von meinen Um- und Neubauten. Ich habe das so gelöst, dass der Kessel etwas ausgefräst wurde und dann ein 4-Kant Messing Stück das als Kesselstock die div.Bohrungen erhalten hat, eingelötet wurde. In deinem Falle retour zu Uwe und ändern.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 20:17 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo Hans,
das ist bestimmt die beste Lösung. Aber ich kann mich von dem Kessel schlecht wieder trennen. :-) Es fehlt ja nur der Anschluß für das Manometer. Was hältst Du denn von dem Anschluß unter dem Sicherheitsventil.
Wenn etwas dagegen spricht, lasse ich die Finger davon.

Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 21:21 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 965
Wohnort: Aargau (CH)
Henry,

sicher machbar aber mir gefällt es nicht. Aber ich denke es geht nur um den oberen Anschluss ? Wenn ja dann muss es möglich sein ein anderes niedrigeres Winkelstück anzufertigen. Eventuell ohne Gegenmutter nur mit entsprech. Dichtungen ausrichten.
Henry nun weiss ich eigentlich gar nicht so richtig was das Problem ist. Wenn es die Höhe des oberen Anschlusses nicht ist dann kannst du doch seitlich an diesem Winkelstück einen Anschluss einlöten. Sonst musst du mir genau sagen was das Problem ist.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 22:31 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 401
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Henry

wenn Du, wie Hans vorschlägt, den Kesselstock ohne Gegenmutter und mit Schraubensicherungslack so tief wie möglich eindrehst und dann den Kesselstock
selbst schräg nach rechts abgekippt montierst müsste es den Bilder nach doch passen, oder ?

Versuchs mal zuerst ohne Schraubensicherung ob es hinkommt.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 13.10.2020, 07:52 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 13:24
Beiträge: 738
Wohnort: Engadin (CH)
Hallo Henry,

ich könnte mir vorstellen, den Kesselstock direkt auf den Kesselanschluss zu schrauben. Dies bedingt aber ein unteres Anschlussgewinde auch am Kesselstock. Erst danach das Sicherheitsventil und den Wasserstandsanschluss montieren. Vorteil: Nur den Kesselstock umbauen, nicht aber den Kessel.

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 13.10.2020, 13:37 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo,
vielen Dank für Eure Vorschläge. Ich werde alles ausprobieren. Das mit dem schrägstellen ist eine Möglichkeit, dann muß ich den Kesselstock links stark abrunden. Es ist quasi kein Platz unter dem Dach. Zur Not muß ich das Dach in ein Klimadach umbauen. Das mache ich ungerne, weil mir das Tonnendach besser gefällt.
Ich werde wohl um den Neubau eines Kesselstocks nicht herumkommen.

Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 13.10.2020, 20:04 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Hallo Kollegen,

ich habe jetzt den Kesselstock verkürzt und neu verlötet. Durch verkürzen der Kontermutter konnte ich auch noch die Höhe veringern. Durch den schrägeinbau passt er jetzt genau unter mein Tonnendach.
Vielen Dank für Eure Vorschläge.

Schöne Grüße,
Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 18:44 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 434
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Henry,

zeigst Du uns noch Bilder dazu?

_________________
Mein Yuotube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCZTYz- ... F5w/videos
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 55 Märklinumbau
BeitragVerfasst: 14.10.2020, 22:21 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2018, 15:04
Beiträge: 77
Wohnort: Bremen (DE)
Ja gerne,

aber im Moment ist das einstellen von Bildern für mich schwieriger als das Umbauen eines Kesselstocks. Klappt im Moment gar nicht. Die Bilder waren verzerrt.

Gruß
Henry

_________________
Und immer eine handbreit Stahl unter den Rädern....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz