SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 19.06.2019, 05:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 563 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 21:31 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 749
Wohnort: Hamburg (DE)
So jetzt geht es bei meiner Lok auch weiter.

Die vordere Pufferbohle kann man ja einfach auf der Fräse bearbeiten, hinten muss ich mir noch was einfallen lassen.

Bild

Bild

Und auch ein paar Zylinderabstützungen sind gefertigt worden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da vorne auf jeder Seite eine Triebwerksleuchte an der Zylinderabstützung montiert ist, benötige ich dringend Detailbilder und Maße der Lampen oder eine Bezugquelle. Kann mir jemand weiterhelfen?

Grüße,
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 23:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 296
Wohnort: Leipzig (DE)
Hallo Georg,

die Google-Bildersuche hat hier im Forum mindestens 2 Bilder gefunden, auf denen die Lampe zu sehen ist. Eins sogar in einem . Such mal nach 99222 und (Zylinder oder Triebwerk). Die Lampen sehen aufs erste hinsehen wie die standardisierten Lampen aus, die auch an Regelspurloks verbaut wurden...

Für wen ist denn das dritte paar Zylinderabstützungen?

Viele Grüße,

Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 10:24 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 749
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Freunde der 99222,

nach dem ich das Bild von den Zylinderabstützungen eingestellt habe hat mich Gerhard darauf aufmerksam gemacht, dass meine Kolbenschieberführungen falsch herum montiert sind.
Jetzt habe ich mal in der Bauanleitung nachgeschaut und siehe da in den 3D Zeichnungsansichten sind sie richtig herum und in den Bildern der Zylindergruppe dann falsch herum. Ab Abbildung 11 weisen die angedeuteten Öler nach unten.
So etwas ist ja schnell geändert und bei der Gelegenheit kann man dann auch alle Deckel von nachschwärzen bringen.

Grüße,
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 21:31 
Offline
Gast
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2012, 21:56
Beiträge: 2
Wohnort: Region Nürnberg (D)
Hallo Fans der 99222,

mir ist dafür gar nicht aufgefallen das in Anleitung bei den Bilden die Schieberstangenführung verkehrtherum dargestellt sind. Für das Korrigieren wird aber der Ausbau der Führung fällig, da man die rechte und linke Seite tauschen muss. Für die Befestigungsbohrungen der neuen Zylinderstützen muss aber eh ziemlich viel zerlegen, denn ich mache mir auch ein Paar Zylinderstützen. Vielen Dank Georg für das fräsen der 4 Flanschteile dazu.

Und mir welcher Farbe lackiert man dann die schönen neuen Teile am besten damit diese den gleichen Farbton wie der Rahmen haben? Danke!

Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 03.05.2017, 22:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 749
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Gerhard,

eigentlich braucht man nur die Wasserkästen und das fordere Umlaufblech zu demontieren.
Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Zum Anzeichnen der Löcher habe ich mir Schablonen gedruckt, die man mit einer Parallelzwinge am Schwingenträger fixieren kann.

Bild

Bild

Grüße,
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 21.05.2017, 23:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 749
Wohnort: Hamburg (DE)
So nun ist meine alte Dame wieder zusammen und probegelaufen für Schramberg.

Dampfheizungshähne (noch ohne Verrohrung), Zylinderabstützungen, Kolbenschutzrohre und die Kreutzköpfe von Klaus sind angebaut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße,
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 21.05.2017, 23:31 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 976
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Georg,

Deine 99 222 sieht fein aus. Freue mich die Lok in Schramberg in natura zu sehen.

Beste Grüsse,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 19.07.2018, 09:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:20
Beiträge: 120
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo,

ich grabe dieses ältere Thema mal wieder aus, da ich Euch das nachfolgende Video zeigen möchte.

Georg hat die 99222 einer grundlegenden Revision und Optimierung unterzogen. Sie ist fantastisch geworden.

https://www.youtube.com/watch?v=247my1aWfA0

Da das gleichzeitige Fahren und Filmen doch eine gewisse Herausforderung darstellte, ist die Qualität nicht so gut.

Gruß

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 14:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 28.06.2016, 21:52
Beiträge: 150
Wohnort: Sankt Augustin (DE)
Hallo Andreas.

Sieht gut aus. Lass doch mal ein paar mehr Bilder sehen.

So, hast eine weitere Lok in deinem BW.

Lg
Wolle


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 23.12.2018, 23:09 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 296
Wohnort: Leipzig (DE)
Hallo 99222er,

die Leipzigfahrer dieses Jahr hatten es ja auch schon gesehen, was da im Busch ist, nun zeig ich auch mal was. Von Anfang an hat mich am Dampfdom ein verkehrt herum montiertes Speiseventil, dass eine Dampfentnahme darstellen sollte, gestört. Dann habe ich ein paar mehr Fotos angesehen und mich schwer gewundert, in welcher Epoche und mit welcher Funktion den wohl so manche Leitung überhaupt an der Vorbildlok gewesen sein sollte. Nachdem ich lange über Bildern gebrütet habe, und hin und her überlegt habe, ob ich die zeitliche Verzögerung beim Bau in Kauf nehmen will, sowie im Falle, dass die Ausbesserung Mist wird, komplett neu lackieren lassen würde, bin ich in den letzten Monaten dem Außenkessel zu Leibe gerückt. Es ist immer noch ein fauler Kompromiss, da manche Gußteile schon das Urmodell zu groß oder gar schief und falsch herum gebaut wurde. Aber irgendwann muss es ja mal weiter gehen. Ich denke auch nicht, dass ich alles 100% richtig positioniert habe. Trotzdem denke ich, dass es sich gelohnt hat. Somit wird aus dem Freestyle-Außenkessel ein wenig Modell. Ein paar wenige Elektroleitungen will ich noch immitieren, aber die ganzen Entwässerungsleitungen sind dann ein wenig zu viel des Guten. Und nun will alles grundiert, vorlackiert, endgültig montiert, gerichtet, und nachlackiert werden, wovor ich mehr Schiss habe, als ich vorher gedacht hatte. Naja, ich wollte es ja so.

Bild(Original)

Bild(Urzustand, Bild aus Svens Beitrag)

Bild

Bild

Bild(Original)

Bild(Urzustand, Bild aus Pals Beitrag)

Bild

Bild

Frohe Weihnachten und guten Rutsch allen Schienendampfern,
Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 99222 von Regner
BeitragVerfasst: 10.06.2019, 21:56 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 296
Wohnort: Leipzig (DE)
Hallo,

nun isses passiert. Ich hab drei Tage sturmfrei und mich mal ausgiebig mit Farbe beschäftigt. Natürlich sind Pfingstsonntag die dünnen Latexhandschuhe alle. Aber man weiß sich ja zu helfen. Mir ist immer noch ein wenig duselig, aber das Ergebnis ist besser als erwartet und gut genug, es so zu lassen. Wenn die Farbe richtig fest ist und das letzte Loch gebohrt ist und die letzte Leitung angebracht ist mach ich nochmal Bilder bei besserem Licht.

Da hat mich der Kochi ja schon vorgewarnt, der seidenmatte Lack glänzt sehr stark, wenn man ihn dick aufsprüht. Er verläuft recht gut und wenn er richtig trocken wird, ist es eine ganz schöne Spiegelfläche. Sobald die Oberfläche trocken ist, kann man jedoch eine dünne, nicht deckende Schicht drüber sprühen, die die gleiche Textur ergibt, wie die Originallackierung.
Bild

Man sieht noch, wo ich gearbeitet habe, aber das fällt weniger auf als die zuvor falsch verlegten Leitungen.
Bild

Bild

Mein Dach ist auch ans Vorbild herangerückt.
Bild

Bild

Der zeitiger im Thread angefragte Lackschaden sieht jetzt so aus.
Bild

Und die Löcher für den Öler der ölfreien Speisepumpe.
Bild

Bild

Ein weiteres Detail ist mir auch aufgefallen. Für die Handläufe habe ich mir 2 teure Tüten von Knupfer (9500-3) und zwei Stücken Messindraht geleistet. Ist aber nur brüniert, weil es nach dem Einschrauben erst eingesteckt werden kann.
Bild

Bild

Edit: da das in der Rubrik Waggonbau gemäß Inhaltsbeschreibung nicht erlaubt ist, zeige ich kurz hier, was die Lok so ziehen dürfen wird (wenn die Farbe eimal angemischt ist dann kann man ja mal loslegen ...). Jeder Waggon hat vier Halter für Zugschlusssignale aus 3mm MS-Rohr, vier Erweiterungen der Bühnenverschlüsse aus 1.5 Ms-Draht und einem Stück Schrumpfschlauch und zwei Kupplungen von Feld. Geklebt ist mit JB Weld.

Gegenbogentest bestanden:
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße, Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 563 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dampspeisepumpe Regner 99222
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Anonymous
Antworten: 8
BR 99222, wenns nicht nur neue Schuhe sind
Forum: Tuning
Autor: Maestrale5
Antworten: 0
Brenner für Regner 99222 Frage
Forum: Grundkenntnisse
Autor: GünterD
Antworten: 5
Vorbildgerechte Lampen für dieBR 99222 von Regner
Forum: Tuning
Autor: Christian
Antworten: 94

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz