SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 24.06.2021, 02:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 20.03.2011, 23:05 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Bezüglich des Sicherheitsventils hat mir Herr Wyrwich geschrieben, dass das Ventil erst bei ca 5-6 bar öffnet. Der Kessel selbst sei auf 10 bar getestet. Also passt alles.

Grüsse
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 15:45 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1352
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Hallo Sven,

5-6 bar Betriebsdruck .... ist schon ein wenig viel - oder? Brauchen wird das die kleine Maschine eh nicht ....


LG

Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 16:37 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Hallo Oliever

das kleine Maschinchen hat dennoch ganz schön viel ungeahnte Power.

Ich hatte den Kessel noch nicht bei soviel Druck. Man fährt und pfeift ja auch. Ich geh mal davon aus, dass das Ventil schon irgendwann aufmacht - ohne jetzt wieder eine Sicherheitsdiskussion - loszutreten. Die gleichen Ventile sind ja auch in den Spur 1 Loks verbaut. Vielleicht kann ja jemand der eine solche Lok hat mir mal schreiben oder seine Erfahrung mitteilen.

Viele Grüsse
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 16.04.2011, 15:57 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Hallo

inzwischen ist das Lökchen soweit fertig. Mir fehlen nur noch die Makrolonscheiben für die Lampen :GR und ein Dampfpfeichen fürs Dach.

Der Freilandtest steht noch an. Aber hier scheitert es im Moment an der Zeit und der Tatsache das ich nicht gross zu Hause bin. Also wirds hoffentlich Ostern zum testen mal Zeit geben. Vielleicht gibts dann auch ein Video :smz:

Ich hoffe ich kann den einen oder anderen von der Lok überzeugen. Vorallem weil sie doch auch ein reales Vorbild hat und im Harz auch gefahren ist. Muss ja nicht der gleich der teure Harzbulle sein. :flt:

Grüsse
Sven

Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 16.04.2011, 18:18 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2008, 23:00
Beiträge: 268
Wohnort: Lohne (DE)
Hallo Sven,


welchen Innendurchmesser habe die Lampen?

Makrolon ??

schöner wärde doch Mineralglas, hatte mir mal welche vom Uhrmacher gekauft. Super Teile.

Hätte evtl. für Dich auch über.

Bei Interesse PM.
Gruß

Günther


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 16.04.2011, 18:32 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
dampf-pinasse hat geschrieben:


welchen Innendurchmesser habe die Lampen?

Makrolon ??




Hallo Günter

so heissen die Scheiben bei Regner. Sie sind geriffelt und nur in der Mitte durchsichtig. Habe sie schon bestellt. Durchmesser der Lampen ist 12,5mm. 2 Klarscheiben von meiner Frieda habe ich noch, aber die gefallen mir irgendwie nicht so.

Grüsse
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 18.04.2011, 19:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 17:14
Beiträge: 620
Wohnort: Eugendorf (AT)
Hallo Sven!

dampf-pinasse hat geschrieben:
schöner wärde doch Mineralglas, hatte mir mal welche vom Uhrmacher gekauft



Als Alternative habe ich von einem Bekannten aus Photoapparaten ausgebaute Linsen geschenkt bekommen. Er hat eine ganze Schachtel davon.

Die geriffelte ist die Regner-Makrolon Scheibe. Gefällt mit persönlich nicht, da sie nach Autoscheinwerfer aussieht. :shock:

Bild

Nachteil der Photolinsen ist die Wölbung und daher auch der Vergrösserungs-Effekt. Man kann Sie aber auch umdrehen, glatte Seite nach vorne.

Bild
Die Streifen auf dem Glas sind meine Fingerabdrücke.

Wie gesagt auch so was geht. Zufälligerweise hatte die Linse den gleichen Durchmesser wie die Kunststoffscheibe.

Gruß, Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 23.04.2011, 18:50 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Heute fand die Testfahrt im Garten statt. 35 Minuten Fahrzeit, dann war das Gas alle. Nachgespeist habe ich nicht. Der Wagen mit den Kastanien hat gute 4 kg Gewicht. Ein Video habe ich auch gemacht. Dies folgt dann später.

Grüsse
Sven

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 24.04.2011, 09:31 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 24.04.2011, 13:02 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 01:39
Beiträge: 642
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo Sven,

in der Tat ein schönes Lökchen, fährt sauber und zieht die schwere Ladung. War aber wohl etwas windig, dass mindert die Akustik.

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 09:19 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 01:41
Beiträge: 290
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Sven,

danke für den Bericht, die Lok sieht hübsch aus und fährt offenbar auch gut.
Eine Frage dennoch: Kannst Du damit auch langsam bzw richtig langsam fahren?

Viele Grüße
Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 995001 von WYKO
BeitragVerfasst: 25.04.2011, 11:26 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:28
Beiträge: 315
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Hallo Gerd,

auf dem Video kommt das schneller rüber. Sie fährt langsam. Bin aber noch am einfahren, so das es auch noch besser werden dürfte.

Es war dieses Wochenende das erste mal, dass ich sie draussen auf einer Strecke probieren konnte.

Grüsse
Sven


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

P 10 Elberfeld 2814 von WYKO
Forum: Bauberichte
Autor: Witti
Antworten: 66

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz