SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 05.09.2019, 20:17 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 10:12
Beiträge: 28
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Hallo zusammen,

Nach gefühlt hunderte Male Fahrwerk zerlegen, zusammenbauen, zerlegen, zusammenbauen, zer... habe ich mir heute einen Kompressor gekauft und die Lady mal mit Druck versorgt - lief ganz gut. An der Fahrt nach hinten muss ich noch ein bisschen rumoptimieren - aber prinzipiell bin ich zu 80% zufrieden - unter dem Umstand, dass ich vor 2 Monaten noch nicht mal wußte, dass man Echtdampfloks überhaupt bauen kann :-)

https://youtu.be/wgj_tA1ktMo


Leider habe ich beim Bauen die Lackierung da und dort beschädigt - das werde ich mit dem Pinsel ausbessern müssen - Anfängerfehler

Was die Zeit angeht ein Fahrwerk zu zerlegen, aufzubauen und einzustellen könnte ich bei „Wetten dass ...“ antreten, falls es das noch geben würde :lol:

Dampfige Grüße,
Markus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 05.09.2019, 22:33 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 474
Wohnort: München (DE)
Hallo Markus,

also 80% befriedigend ist das nicht, das sind gut 95%. Der Rest ergibt sich nach ca. 5 -6h Laufzeit von alleine. Das steht auch in der Anleitung so vermerkt und deckt sich mit unseren Erfahrungen.

Was ich nicht verstehe ist, warum Du das Fahrwerk X mal auseinander nehmen musstest.


Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 06.09.2019, 06:20 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 10:12
Beiträge: 28
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Hallo Fritz,

Ich habe anfangs zu ambitioniert (sprich) schnell gebaut - irgendwie hatte immer was geklemmt oder lief nicht richtig rund - du hast mir ja auch Tips gegeben, was Laufleichtigkeit etc. angeht. Da habe ich das ganze dann mindestens 3 mal wieder komplett oder zum Teil abmontiert und neu aufgebaut. Dann hat mir wieder die Lackierung nicht gepasst.

Beim nächsten Projekt werde ich von Anfang an strukturierter vorgehen - Metall verzeiht ja im Gegensatz zu Holz keine Schlampereien und kleine Ungenauigkeiten addieren sich schnell und das rächt sich,

Lg, Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 02.10.2019, 23:35 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 10:12
Beiträge: 28
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Hallo zusammen,

nachdem die Lady am Kompressor läuft wie eine Große, werde ich jetzt von Druckluft auf Echtdampf umsteigen :-)

Problem ist noch immer die Lackierung bei mir - ich kann aufpassen was ich will ... Klacks - schramme ich wieder mit dem Werkzeug wo dagegen - da muss ich noch lernen und mich mehr in Geduld üben und vorsichtiger arbeiten - aber in Relation zu meinen bisherigen Erfahrungen und Kenntnissen bin ich ganz zufrieden.

Den Kessel habe ich jetzt schwarz gemacht, da ich keine Hochtemperaturfarbe in einem Grün gefunden habe, das mir gefällt - falls mir eine in die Hände kommt werde ich vielleicht umlackieren.

Bild

dampfige Grüße,
Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 09:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 16:14
Beiträge: 613
Wohnort: Eugendorf (AT)
MarkusW hat geschrieben:
da ich keine Hochtemperaturfarbe in einem Grün gefunden habemir gefällt - falls mir eine in die Hände kommt werde ich vielleicht umlackieren.


Hallo Markus,

https://www.ebay.co.uk/itm/BRAKE-CALIPE ... 0058026961

den habe ich mal bei Ebay England aufgestöbert, aber wie immer der lapidare Satz : Doesn't post to Germany

Farbige Grüße, Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 11:55 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 14:30
Beiträge: 340
Wohnort: Zürich (CH)
MarkusW hat geschrieben:
da ich keine Hochtemperaturfarbe in einem Grün gefunden habe, das mir gefällt - falls mir eine in die Hände kommt werde ich vielleicht umlackieren.


Hallo Markus

Wenn es Dir bis 300°C reicht:


_________________
Grüsse
Beat


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 14:15 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1045
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Beat,

5kg Farbe als Mindestabnahmemenge und Abgabe nur an Gewerbetreibe.
Toller Link aber leider hilft das hier niemand weiter. So was kann ich nicht leiden.
Solche Links kann man getrost löschen.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 17:21 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2015, 11:31
Beiträge: 106
Wohnort: Schönwalde-Glien (DE)
Gib mal bei 3 2 1 "Auspufflack RAL Wunschfarbe" ein, da gibt's Einbrennlack in Spraydosen in sehr vielen RAL Farbtönen. Hab ich schon öfters benutzt, einfach Verarbeitungshinweise beachten und ausprobieren. Ich war bisher eigentlich recht zufrieden mit dem Produkt.

Grüße
Christoph

_________________


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 07:59 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 16:14
Beiträge: 613
Wohnort: Eugendorf (AT)
Farben für Roundhouse Lokomotiven werden in den aktuellen Farben ihrer Produkte von

https://www.phoenix-paints.co.uk/produc ... ionrailway

angeboten. Ob die hitzebeständig sind ? Wohl schon Roundhouse lackiert mit Produkten dieser Firma auch wärmebelastete Teile wie Rauchkammer, Kesselmäntel etc

Gruß, Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 17:36 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2014, 23:02
Beiträge: 51
Wohnort: Ulm (DE)
Hochtemperatur-Lack wird doch gar nicht benötigt. Höchstens an der Rauchkammer wenn man das Gas zu weit aufdreht oder die Flamme drin brennen hat.
Sonst hilft ein Blick in die Dampfdrucktabelle... Die bei uns üblichen 3 bar entsprechen rund 150°C, das schafft so gut wie jeder Lack.
Für die Rauchkammer würde aber sogar ich mal gucken, dass er 300 Grad kann.

/Rüdiger


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 12:34 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 14:30
Beiträge: 340
Wohnort: Zürich (CH)
flachschieber hat geschrieben:
Hallo Beat,

5kg Farbe als Mindestabnahmemenge und Abgabe nur an Gewerbetreibe.
Toller Link aber leider hilft das hier niemand weiter. So was kann ich nicht leiden.
Solche Links kann man getrost löschen.

Beste Grüße,

Marco

Hallo Marco
Der Link war als Information gedacht das es solche Lacke gibt. Es werden Gewerbetreibende z.B der Fachhandel beliefert. Und der verlinkte Hersteller wird auch nicht der Einzige sein. Du hättest Deine Zeit besser mit suchen als mit dem schreiben der unfreundlichen Antwort verbracht

_________________
Grüsse
Beat


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lady Ann
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 14:53 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1045
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Beat,

das es in der Industrie alles gibt ist klar. Da kann ich hier auch viel verlinken. Die Frage ist doch: "Wo bekommt man das als Normalo zu vernünftigen Preisen kongret her?". Das Kg der verlinkten Farbe kostet 108Chfr + Mwst und + Versand innerhalb der Schweiz. Von Zollformalitäten mal ganz zu schweigen. Dann hätte ich eine Farbdose da und müsste mir noch passenden Verdünner besorgen ( am besten von gleicher Quelle) und müsste eine Spritzpistole kaufen da ich nur mit Spraydosen arbeite. Ich habe mich informiert..... bevor ich den angeblich unfreundlichen Kommentar geschrieben habe.

Da ist mir Christoph Ansatz zwar ohne Link doch lieber. Mit wenigen Klicks war ich auf der Seite. Alle RAL Töne als 400ml Sprühflaschen und das in einem bezahlbaren Preis. Alle Achtung. Vielen Dank Christoph für den Tipp. Habe bislang mit Bremssattellack und KFZ 1K Lack gearbeitet und war zufrieden.
Das es den hitzebeständigen Lack auch in Wunschfarbe gibt hätte ich nie gedacht.
Hier der Link. Werde das bei nächster Gelegenheit mal testen.



Nichts für ungut.

Beste Grüße,

Marco Weigel

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lady in black
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: dampffranz
Antworten: 2
Lady Anne mit Slomo
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: wolf1502
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz