SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 05.07.2014, 00:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo, Christian !

Gedanken habe ich mir darüber zum ersten Mal gemacht, als ich das Gehäuse des Harzbullen in Händen hielt und beim Zusammenbau feststellte, daß CNC-Technik nur kann, was am Rechner exakt eingehämmert wird. Eingeweihte werden wissen, wovon ich rede. Wie weit der Kunde sich dann dem "Passen und Fügen" unterwerfen möchte, ist so individuell wie die Anzahl der Echtdampfer. Für mich war es leider (oder zum Glück) der Startschuß zum Selbstbau. Das Gehäuse gab ich zurück. Aber Drehbank, Fräse, Abkantbank, Walzenbiegemaschine, Bandsäge und so Vieles mehr musste beschafft werden, um wenigstens das Nötigste selbst herstellen zu können. Teuer ist das allemal. Nun kannst Du Dir denken, daß nicht jeder sein Geld pünktlich am 1. bekommt. Und da reduziert sich die Zahl derjenigen, welche mal eben ein paar Tausender in die Hand nehmen können, weil sie den Wunsch verspüren, Livesteammodelle selbst zu bauen noch einmal. Da kommen unsere Hersteller (mehr als eine Handvoll wirst Du auch nicht kennen) ins Spiel. Ich gebe Dir Recht, daß die Wartezeiten teilweise echt krass sind. Aber unser Hobby ist eine Nischenbranche. An Zahlen, wie sie der RC-Modellbau erzielt, kommen Reppingen, Regner, Herrmann und Co. niemals ran. Meine Mallet habe ich 2012 im Frühjahr bestellt. Jetzt glaube ich, kurz vor dem Zieleinlauf zu stehen. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten (eben leider auch die Gestänge u.a. Kleinkram). Geduld scheint beim Echtdampfen so wichtig wie genug Wasser im Kessel zu sein.
Aber eigentlich wollte ich ja hier ganz unbeschwert über den Zusammenbau der Mallet berichten. Und das werde ich auch gern tun..... :flt:

schöne Grüße nach Wien, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 05.07.2014, 10:32 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3459
Wohnort: Wien (A)
Hallo Thomas!

Schon klar, habe das auch absichtlich "überspitzt" formuliert :wink:

Wie viele Maschinen braucht man zum Selbstbau - wenn ich Karstens wunderbare Loks z.B. hernehme?

Nicht jeder hat allerdings das Händchen zum Selbstbau und Ralph wird wohl die meiste Zeit damit verbringen,
fremde Loks zu "verbessern" - kann ich mir zumindest vorstellen ...

.
So, aber jetzt Schluss damit - ich freu mich schon auf deine weiteren Bauberichte :TOP :TOP :TOP

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Angst essen Seele auf
Rainer Werner Fassbinder


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 05.07.2014, 23:27 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo Christian !

Schon klar...Es ist tatsächlich so, daß bei Ralph viele "Dampfleichen" aufschlagen. Aber ich kann sagen, daß er immer versucht, zu helfen. Das Gute dabei ist, daß er auch fast jede Art von Fehler schon auf dem OP-Tisch hatte. Klarer Vorteil für den Erfahrungsgewinn...
Aber Du hast recht...Wir wollen hier nicht im Zwiegespräch hängenbleiben. Ich schulde Euch mehr Input :BT

bis dann, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 06.07.2014, 16:35 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo!

Die Abbildungen zeigen das hintere Triebwerksgestell, den Kessel mit montierten Sanddomen und einen Wasserkasten mit dem Gastank. Der Dampfdom ist noch nicht vorhanden. :G Das Zurüsten der Kesselleitungen ist bei diesem Modell Sache des Käufers. Sie müssen selbst gefertigt werden. :NE :S

Bild

Wie gewohnt - sauber verarbeitet und die Charakteristika gut umgesetzt.

Bild

Noch geht es im Rahmen recht übersichtlich zu. Viel Platz für Servos und Co.

Bild

Dem Kessel sieht man noch nicht an, daß er bald einer Mallet Leben einhauchen (pumpen) wird. Der schöne Dom fehlt ja noch... :F01: :F01: :F01:

Bild

Teil eines Wasserkastens. Die vorderen Abschlüsse werden extra angeschraubt. Mal schauen, wies dann aussieht :P

Bild

So kommen die Räder aus Nörvenich. Ausreichend für den ersten Blick, aber...

Bild

mit nur 20 min. Aufwand und etwas Schmirgelpapier ( 240 er ) kommt dann das heraus.

Bild

Der direkte Vergleich veranschaulicht gut, was da noch alles geht. Nachher soll noch eine Probelackierung mit rotem Bremssattellack aus der Dose erfolgen...

Bis dann, Euer Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 07.07.2014, 20:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Update!

Habe mit Ralph telefoniert. Bremssattellack eignet sich nicht. Eine Probelackierung an einem Stück Messing ergab eine Hochglanzoberfläche. Wieder was gelernt... :GR


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 25.07.2014, 14:29 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo Dampffreunde !

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren, ob von Euch noch jemand auf eine Mallet von Reppingen wartet, oder gegenwärtig daran bastelt. Auch Tips und Hinweise von früheren Erwerbern sind willkommen :idea: .

Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 03.08.2014, 00:24 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo!
Die ersten Räder sind jetzt montiert und ich finde, sie sehen ganz manierlich aus...Klar, wem es egal ist, ob die Speichen rund oder eckig sind, den wird mein Gefeile nicht interessieren. Bin persönlich aber der Meinung, daß es schöner aussieht...

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Dienstag will R. Reppingen nun endlich die restlichen Teile liefern. Er mailte vorab schon diese Bilder aus Nörvenich :B :Q

Bild

Bild

Die Ansteuerung der Zylinderentwässerung sieht schon mal clever aus. Kann kaum erwarten, die Lok weiterzumontieren. :G :G :G


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 03.08.2014, 17:39 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.07.2013, 22:20
Beiträge: 80
Wohnort: Hamburg (D)
Hallo Thomas,

die abgerundeten Speichen wirken viel besser.

Gehört die Zylinderentwässerung jetzt zum Standard bei dem Bausatz ?

Gruss

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 04.08.2014, 00:09 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo, Andreas !

Habe die Entwässerung nicht als Extra bestellt. Sie macht wohl wegen dem "Verbundbetrieb" Sinn. Wenn alles klappt, müsste die Maschine in einem Monat laufen. Dann werden wir sehen, wie alles funktioniert - oder eben auch nicht :W

Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 05.08.2014, 22:05 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo, Schienendampfer !

Ein paar Bilder von der Herstellung der Attrappen der Lichtverteilerdosen, welche für mich unbedingt zusammen mit den Lichtleitungsnachbildungen an die Lok gehören. Das Ganze wurde aus 4 mm Flachmessing gefertigt. Die Arbeitsschritte sind anhand der Bilder, glaube ich, gut nachzuvollziehen. Die Größe einer "Verteilerdose" ist 4,4 x 4,0 x 2,2 mm (ca. Wert). Zweckmäßigerweise ist Brünieren für das Finish vorgesehen, um die Strukturen nicht durch Farbschichten zu "verwischen"...

Bild

Hier beginnt das Ganze beim Verringern der Materialstärke und dem Herausarbeiten der Konturen...Die Nut nimmt später durchgehend die "Leitung" auf.

Bild

Jetzt noch den Deckel etwas betonen... 8)

Bild

Alle Kanten noch mit 1000er Schleifpapier gebügelt :F01: ...

Bild

und im Prinzip fertig zum Brünieren :E Der Zeitaufwand war ca. eine Stunde, was ich für vertretbar halte...

schönen Abend noch, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 09.08.2014, 22:32 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2012, 23:49
Beiträge: 94
Wohnort: Region Seelow (D)
Hallo !
Nachdem heute eine letzte? Sendung von R.R. angekommen ist, glauben wir (Ralph und Ich), daß jetzt alles da ist. Also gehts jetzt wieder weiter mit der 5902. Die Bauanleitung soll ja auch demnächst hier vorbeikommen und die Unklarheiten im Kleinteildschungel ordnen. :F01: :GR :WN :P :NE

Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mallet 99 5902
BeitragVerfasst: 09.08.2014, 22:52 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3459
Wohnort: Wien (A)
Hallo Thomas!

Ich freu mich schon auf den weiteren Baubericht :TOP

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Angst essen Seele auf
Rainer Werner Fassbinder


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 123 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Orenstein & Koppel Mallet
Forum: Gasbefeuert
Autor: dampflok
Antworten: 32
...seit heute Besitzer einer neuen Mallet von Uwe Herrmann
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: lgbaustria
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum