SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.01.2022, 19:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 15:28 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2021, 08:32
Beiträge: 8
Wenn man direkt über den Youtube-Link geht kommt folgende Meldung:
Video unavailable
This video is private

Du müsstest das Video also noch auf öffentlich stellen :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 16:09 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Vielen Dank Rainer
Es war tatsächlich auf Privat eingestellt :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=ds1UmG- ... U&index=13

Ich hoffe, dass man das Video jetzt sehen kann. Ich gebe noch den Link dazu.
Danke Manfred ich werde in Zukunft immer beides einstellen.
Grüsse
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 17:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 804
Wohnort: Engadin (CH)
Georg

super, dass hier immer mehr Varianten dieser Lok gezeigt werden. Mich interessiert vor allem Technik die man nicht sieht und erst durch den Blick unter die Lok sichtbar wird.

Zum Vorbild: die ganze Serie Nr. 25 - 32 wurde auf die Eröffnung der Albulabahn 1902 von der RhB angeschafft. Erst nach der Elektrifizierung der RhB verkaufte die RhB u.A drei Loks an die Yverdon St. Croix Bahn. Diese drei Loks wurden noch bei der RhB auf Heissdampf umgebaut. Dies hat der Erbauer sehr schön umgesetzt. Siehe die Dampfleitungen auf dem Kessel.

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 17:35 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2021, 12:24
Beiträge: 17
Wohnort: Frauenfeld
Hallo zusammen

Wirklich toll zu sehen, wie unterschiedlich, die gleichen Modelle aufgebaut und verändert werden. So sind es am Ende eben doch ganz individuelle Maschinen mit eigenem Charakter. Ich überlege bereits, wie ich meine Lok noch etwas individualisieren kann. Auf Vorbildfotos sehe ich immer wieder Schaufeln, Schürhaken und ich vermute einen Wagenheber auf den Wasserkästen.

Meine Nr. 25 hat ihre erste Probefahrt erfolgreich absolviert. Das Grinsen danach bringt man nicht mehr so schnell aus dem Gesicht. :D

Georg, du hast mich ja gewarnt, dass das mit der Fernbedienung im Wasserkasten so seine Nachteile hat. Natürlich hattest du recht. Nach etwa 15 Minuten Fahrzeit, wollte der Empfänger nicht mehr. Es wurde ihm wohl zu heiss. Nun habe ich ihn vor dem Gastank eingebaut und da läuft er bisher. So viele Fahrten konnte ich leider noch nicht machen, aber das ändert sich bald. Ich habe euch ein kurzes Video von den allerersten Probefahrten zusammengestellt. Leider ist die Bildqualität nicht ganz 2022, aber ich wünsche euch trotzdem viel Vergnügen und allen die den Bausatz noch erhalten viel Spass und Geduld.

https://youtu.be/ugLiZvO-o-g

Am 29. Januar findet in Aadorf im Kanton Thurgau / Schweiz eine kleine Modelbahnbörse statt, wo ich mit der im Film gezeigten Anlage für bewegtes Rollmaterial sorgen darf. Falls jemand aus der Region, mit seinen Maschinen dazukommen will, ist er/sie herzlich eingeladen. Der kleinste Radius ist LGB R3. Bitte eine Privatnachricht an mich, falls Interesse besteht.

Herzlich grüsst

Joas Maag

_________________
Bauen macht Spass, aber fahren auch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 19:27 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Guten Abend Joas
Deine Nr. 25 läuft super schön rund gratuliere :TOP :B
Speziel ist ja schon die Beleuchtung was sicher von den 89 Lok die gebaut werden nicht alle haben. Vor allem die 4 Personenwagen die passend zur Lok sind hat ja auch nicht jeder. Was sind das für Produkte (Hersteller)?
Wenn ich meine Nr.25 nochmal auseinander nehmen muss werde ich ebenfalls die Silikonschläuche einpacken wie Sébastien Fabre das gemacht hat.
Hallo Christoph vielen Dank für die Erklärung wie die Mallet in die Westschweiz gekommen ist.
Freundliche Grüsse
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 19:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 15.12.2021, 18:31
Beiträge: 5
Bezüglich dem Chuffer: Ich habe meine Emma nachgerüstet und finde sie klingt jetzt ordentlich, die deutlich grössere Roundhouse Garratt ist im Vergleich praktisch unhörbar. Bis jetzt habe ich sie aber nicht nachgerüstet, erstmal bekommt sie eine 2 Ton Pfeife. FX Chuffer ist der einstellbare Typ, aber es gibt glaube ich mittlerweile mehrere dutzend Varianten mit und ohne FX.
Dieses Video zeigt den Unterschied mit dem einstellbaren FX ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=0pJ2IUsVQjU
Was das Video auch zeigt: Rasen klingt doof... bei langsamer Fahrt ist der Sound viel besser.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 19:42 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 804
Wohnort: Engadin (CH)
Hallo Georg,

Herrmann Echtdampf hat ein schwarzer Silikonschlauch sowie auch Vitonschläuche im Sortiment. Beide eignen sich als Dampfleitung (statt Schlauch über Schlauch zu stülpen).

Gruess Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 11.01.2022, 20:52 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2021, 12:24
Beiträge: 17
Wohnort: Frauenfeld
Hallo Georg
Die angehängten Wagen sind; ein gedeckter Güterwagen aus einem FO Set von LGB, weiter 2 RhB Holzwagen von LGB, welche ich selbst gealtert habe. Dann einen RhB Post und einen Personenwagen aus den ehemaligen Brawaformen - LGB, dann ein RhB Personenwagen von Brawa, den ich erst kürzlich online ersteigern konnte. Ich hatte ja genügend Zeit mir passende Wagen zu besorgen... Zu guter Letzt noch einen RhB Wagen von LGB mit falschen Längenmassen. Ich glaube der besteht teilweise aus Formteilen der Brünigwagen und war Teil eines Sets mit der G3/4 Rhätia und zwei Aussichtswagen.
Ich finde eine passende Kombination aus Lokomotive und Wagen bringen die Lok einfach noch besser zur Geltung.

Herzliche Grüsse Joas

_________________
Bauen macht Spass, aber fahren auch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 12.01.2022, 10:38 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 974
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Joas,

wirklich eine tolle Maschine. Du hast sie auch sauber gebaut und eingestellt. Mir scheint dass auch an der Steuerung bzw. Voreilung etwas gearbeitet wurde. Jedenfalls ein schönes Video das du eingestellt hast.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 21.01.2022, 08:00 
Offline
Gast

Registriert: 25.11.2021, 14:30
Beiträge: 1
Hallo Joas,

Die Video isr szper und deine Mallet läuft wirklich gut, besonders wenn sie langsam fahrt. Das habe ich gern.
Frage : wenn ich gut sehe sind die Griffstangen und die Griffstangenhalter verchromt... ist es richtig ? Wenn ja, wie hast du das gemacht ? selbst gemcht oder durch eine berufliche Firma ?

Grüss

Sébastien


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 21.01.2022, 21:17 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2021, 12:24
Beiträge: 17
Wohnort: Frauenfeld
Hallo Sébastien
Vielen Dank. Ja es macht Spass, wenn die Maschine auch langsam gut läuft. Viel Geduld, besonders beim Einstellen der Steuerung und allenfalls eine Nacht schlafen und nochmal kontrollieren, schadet da nicht.

Nein, die Griffstangen und Halter sind nicht verchromt. Vielleicht werde ich die mal noch mit Messingschwärzer dunkler machen. Tut mir Leid, dass ich dir da nicht weiterhelfen kann.

Salut. Joas

_________________
Bauen macht Spass, aber fahren auch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 23.01.2022, 16:52 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampffreunde
Ich habe im Auftrag von Sébastien Fabre den Beitrag ins Forum gegeben.

Bei der Mallet ist der kleine Tank ein Vorteil, weil kein flüssiges Gas die Düse erreichen kann. Es gibt aber einen wesentlichen Nachteil:
Wenn mal die Gasmenge total verbrannt ist, würde man gerne nachfüllen. Dann fangen die Schwierigkeiten an. Das flüssige Gas aus der Flasche verdampft wegen der Temperatur des kleinen Tanks augenblicklich. Der Druck steigt ... sodass man nicht mehr nachfüllen kann und man warten muss bis die Temperatur herunterkommt, was eine halbe Stunde dauern kann. Man kann natürlich ein Bier oder ein Tasse Kaffee trinken… aber das ist nicht immer der Wunsch!

Der kleine Gastank berührt den Kessel an einem Punkt ≈ 3,5 cm Höhe. Die Hitze kommt natürlich sehr einfach zu dem kleinen Tank. Als Versuch diesen Nachteil zu beseitigen, habe ich eine Schicht aus 3 mm Isolierung zwischen den Tank und den Kessel eingeführt (siehe Bild im Anhang). So hoffe ich den Nachteil zu beseitigen.

Wenn das nicht genügen wird, sehe ich nur eine Lösung:
Den kleinen Tank entlüften! In diesem Fall wird die Konfiguration wie bei den meisten Loks, aus dem Gastank direkt zu der Düse mit dem Risiko manchmal einige flüssigen Gastropfen zu haben.

Bild

Ich gebe euch bald die Ergebnisse bekannt.

Mit freundlichen Grüssen.

Sébastien

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz