SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.01.2022, 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 03.11.2021, 18:50 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 804
Wohnort: Engadin (CH)
Gratulation Georg

Ich freue mich mit dir, wie schön die Lok läuft. Im Gehäuse eingebaut, wird dann auch der hintere Gastank wärmer. Das System mit Kalt- und Warmtank wurde durch Regner erstmals bei der RhB G4/5 im Jahre 2005 angewandt. Weiterhin viel Erfolg!

Gruess Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 03.11.2021, 22:46 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 16:19
Beiträge: 319
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Georg,

genau so eine einfache Lösung habe ich gesucht. So wie es aussieht, braucht der Warmtank kein Entlüftungsventil?

Dann noch viel Erfolg und Spaß beim Weiterbau.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 04.11.2021, 19:51 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampffreunde
Im Nachhinein habe ich mich noch entschlossen die Dampfpfeife zu installieren. Leider ist das Gewinde Richtung Dampfpfeife zu lang und geht nicht am Wasserstand vorbei.
Da ich den Wasserstand nicht nochmal abbauen wollte habe ich das Gewinde gekürzt um ca. 1 mm. Es kann ja auch später mal sein, dass man den Pfeifenhahn entfernen muss um diesen zu reparieren oder neu abzudichten. Damit kein Schmutz in den Pfeifenhahn kommt hebe ich diesen mit einem Papierstopfen gefüllt. Nicht vergessen den Reststummel neu anzuschrägen damit die Dampfleitung zur Pfeife dicht wird.

Bild

Bild

Bild

Es ist wieder Urlaub angesagt :Q und deswegen gibt es eine Woche Baupause
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 04.11.2021, 23:04 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2011, 23:24
Beiträge: 428
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Georg,

ich weiß nicht was ich mehr bewundern soll, Deine sauber und überaus schnelle Arbeit oder Deine spätabendlichen Bauberichte. :TOP

Vielen Dank fürs Zeigen und weiter viel Spass beim Bau und im Urlaub.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 05.11.2021, 15:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2016, 00:57
Beiträge: 180
Wohnort: Remscheid (DE)
Hallo Georg,

Mit Spannung verfolge ich Deinen Bericht!
Sehe ich das richtig dass das Umlaufblech / Führerstandsboden nicht mehr aus Messing gefertigt wird?

Schöne Grüße,
Armin

_________________
Gruß
Armin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 05.11.2021, 16:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 09:06
Beiträge: 1119
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Es sind verzinkte Stahlbleche verbaut .

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 05.11.2021, 20:23 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Armin
Das für den Probelauf verwendete Blech ist nur zum Einlaufen gedacht. Jetzt wird alles wieder demontiert nachdem die Schieberkasten Schrauben nachgezogen sind. Das wäre mit dem fertigen Umlaufblech nicht möglich. Das provisorische ist danach eigentlich Abfall. Aus was für Material das richtige ist weiss ich nicht.
Freundliche Grüße
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 05.11.2021, 21:24 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2016, 00:57
Beiträge: 180
Wohnort: Remscheid (DE)
Hallo,

danke euch Beiden für die Info! Das ist schön zu hören, vom Preis abgesehen ist das ja auch ein nicht unwesentlicher Wärmeleitfaktor der da wegfällt.
Trifft das auf andere Teile wie den Rahmen zum Beispiel mittlerweile auch zu?
(Ich frage, weil ich hier bei meiner aktuellen Lokbaustelle mit V2A hantiere und mich wundere dass das bisher so wenig gemacht wird. Da beruhigt mich zu sehen, dass es eben doch gemacht wird)

_________________
Gruß
Armin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 05.11.2021, 22:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Armin
Die Zylinder sind zB. durch eine Isolation vom Ramen getrennt. was sicher auch positiv gegen die Wärmeübertragung auf den Ramen wirkt.

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 07.11.2021, 10:15 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2021, 12:24
Beiträge: 17
Wohnort: Frauenfeld
Hallo Georg
Ich verfolge deinen Bericht mit grossem Interesse. Nicht zuletzt, da mein eigener Bausatz in Kürze eintreffen wird. :Q Darf ich fragen, wie du (ihr) das mit dem Öl für das einlaufen mit Druckluft macht? Kommt da zuerst etwas in die Leitung und dann wird laufen gelassen, oder hast du (habt ihr) einen extra Öler für die Druckluft so dass kontinuierlich etwas Öl nachläuft? Welches Öl verwendest du (verwendet ihr) dafür? Besten Dank für die Hilfe.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz.

Joas

_________________
Bauen macht Spass, aber fahren auch.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 07.11.2021, 12:19 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Joas
Ich bin immer für einfache Lösungen. Ich fülle von Zeit zu Zeit mit einer Spritze ganz normales Auto Motorenöl in den Luftschlauch. Das Öl ist nicht so dick und erfüllt seinen Zweck hervorragend.
Freundliche Grüße
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 12.11.2021, 18:33 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampffreunde
Es geht weiter bei dem Wasserkasten mit Heckteil könnte es sein, dass die 4 Gewinde für den Puffer nicht gebohrt sind die Löcher sind aber vorhanden. Nach Auskunft von Herrn Lechner haben Sie das Problem erkannt und bei allen ausser meinem Teil das Gewinde geschnitten.
Nach der Montage der Hacken habe ich den Kessel demontiert und die vorstehenden Schrauben der Hacken weggeschnitten. Das erleichtert das Einfahren auf den Ramen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz