SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.01.2022, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 13.11.2021, 18:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampffreunde
Heute habe ich die original Plattform mit den Wasserkasten montiert. beim montieren ist mir immer wieder die vordere Abdampfleitung weggefallen. Jedes mal habe ich den Kessel wieder demontiert bis ich :mrgreen: gemerkt habe, dass man den Kessel leicht anheben und das Drehgestell leicht abwinkeln kann um das ganze wieder einzuhängen. :W

Bild

Bild

Bild

Beim montieren der beiden Servos Dampfhahn/Pfeife stellt sich heraus ob man den Dampfhahn genug Richtung 7 Uhr gestellt hat und alles aneinander vorbei geht. Das Gewinde im Servohorn geht sehr knapp am am Pfeifenhorn vorbei deshalb habe ich dasselbe gekürzt.

Bild

Bild

Beim Montieren der Türen und Festschrauben mit den Stangenhaltern wird empfohlen mit der Griffstangen die Halter anzuziehen. Diese sind aber aus Messing und deshalb sehr weich und verbiegen sich sofort. Für diesen Zweck behalte ich jeweils meine abgebrochenen HSS Bohrer auf. Ebenfalls wird empfohlen die Griffstangen mit Loctite oder Sekunden Kleber zu sichern. Sollte es einmal nötig sein die Türen zu entfernen um Schraubarbeiten zu verrichten wird das dann schwierig. Ich habe diese oben ein wenig gequetscht und sie dann rein gedrückt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Freundliche Grüsse
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 14.11.2021, 18:41 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampfreunde
Heute habe ich den ganzen Nachmittag geübt das Dampfpfeifen Rohr zu biegen mit meinem Rohrbiege Werkzeug. Sonst gibt es schnell mal Flachstellen und das Rohr ist zu. Seit Jahren besitze ich eine grosse Dampfpfeife die nie irgendwo in meine Modelle gepasst hat. Bei der Nr. 25 ist im Wasserkasten rechts genügend Platz für diese. Sie tönt auch nicht so kastriert wie die kleine. Ihr Nachteil ist das Einbauen da ihr Dampfrohr Anschluss fest verlötet ist das hat Regner besser gelöst mit einer Verschraubung an der Pfeife.
Die Pfeife soll vorne schräg nach oben zeigen und eine Öffnungsecke des Tongebers sollte am unteren Totpunkt liegen. So kann kein Wasser in der Pfeife stehen bleiben den dann würde diese nur noch gurgeln statt pfeifen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die ganzen Fernsteuerkabel ein richtiger Kabelsalat im Führerstand.

Bild

So langsam wird es Eng im Führerstand.

Bild

Bild

Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 07:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2010, 12:31
Beiträge: 63
Wohnort: Moskau
Hallo Georg

Grosses Kino!
Dass mir das mit dem Pfeifenrohr auch noch bevorsteht, lässt mir die Resthaare zu Berge stehen :-)

Die grosse Pfeife habe ich mir schon vor ein paar Tagen einfach blind bestellt. Glück gehabt!

Danke und Grüsse
Felix


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 14:18 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 09:06
Beiträge: 1119
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Georg!
Wohin entweicht der "Abdampf" der Pfeife im Wasserkasten.

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 19:53 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Wolfgang
Der rechte Wasserkasten ist Richtung Kessel offen das heisst, dass der Abdampf gut weg kommt und der Ton ist auch nicht schlecht.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 20:06 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampfbahner
Ich habe nun den Dampfbereich der Lok fertig gestellt und bin am testen.
Hallo Wolfgang wie findest Du die Pfeife man hört sie gut oder?
Eigentlich bin ich sehr zufrieden alles bis auf das Nachfüllrohr oberhalb des Schauglases ist auf der Schauglasseite leicht undicht.
Ich werde noch einige Testläufe absolvieren bis ich zur Fertigstellung schreite das wird auch in der Anleitung empfohlen.



Ich kriege den Wasserfüllanschluss auf der Schauglasseite einfach nicht 100 % dicht ist nicht so schlimm aber es nervt :mrgreen: . Hat einer von euch einen Tip für mich?

Bild

Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 20:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 16:35
Beiträge: 554
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hey Georg,
....ich dichte sowas mit roten Sicherungslack für Schrauben, der ist so dickflüssig und dichtet perfekt.
Die Kupferdichtung ist zu hart für das maximal mögliche Anzugsmoment, des Wasserstands.

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 21:09 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 536
Wohnort: München (DE)
Grüezi Georg,

erst einmal Glückwünsche zum Baufortschritt, der ja schon unübersehbar von einer entsprechenden Professionalität zeugt.... :TOP

Georg hat geschrieben:
Hallo Dampfbahner
Ich kriege den Wasserfüllanschluss auf der Schauglasseite einfach nicht 100 % dicht ist nicht so schlimm aber es nervt :mrgreen: . Hat einer von euch einen Tip für mich?
Freundliche Grüsse :lol:
Georg


Probiere es doch einmal mit Fiberglasdichtungen anstatt der Kupferringe. Mit letzteren hatte ich auch schon einmal am Dampfdom einer RH Lok am Nachspeiseventil das selbe Problem. Mit den Fiberringen war es dann sofort dicht.
Ähhm bin neugierig und Du musst auch nicht darauf antworten, wann stichst Du wieder, wie angekündigt in See?? :pff: Doch nicht abgesagt, wegen was wohl?

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 21:15 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampfbahner
Vielen Dank für die Tips.
Hallo Fritz ich denke Ende Mai Morgen habe ich einen Termin bei Tui.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 08:12 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 804
Wohnort: Engadin (CH)
Kupferdichtungen:

Vor dem def. Verschrauben ausglühen, dann werden sie weich, danach sollte man nicht mehr lösen müssen, ansonsten wieder weich machen.

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 09:27 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 19:35
Beiträge: 573
Wohnort: Leipzig (DE)
... und nach dem Glühen sofort in kaltem Wasser abschrecken. Soll noch mehr helfen, hab ich gehört.

Das könnte man auch mit dem Pfeifenrohr machen, wenn es nach drei mal umbiegen immer noch nicht passt. Wenn die Pfeife angelötet ist, muss die Lötstelle halt währen des Glühens gekühlt werden. z.B. schon im Abschreckwasser stecken. Das erfordert dann natürlich ordentlich Heizleistung.

Und wo ich schonmal schreibe:

Danke Georg für den tollen Bericht.

Viele Grüße,
Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RhB G 2/3 + 2/2 Nr. 25
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 10:48 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 10:31
Beiträge: 1370
Wohnort: Nürnberg (DE)
Hallo Dampffreunde
Vielen Dank für die vielen Tips und die Blumen ich freue mich sehr.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz