SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 13:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 16.05.2011, 20:46 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Ich komme von einer Auslandreise nach Hause und gehe Montags in ein Fachgeschäft für Modellbahnen. Ich erkundige mich nach Modellpflastersteinen ob im Geschäft welche am Lager sind. Da fällt mein Augenmerk auf die kuriose Lok in der Vitrine. Zuerst habe ich gedacht es währe irgend ein Eigenbau was auch andere Kunden annahmen. Der Verkäufer schaute dann im Internet nach und siehe da es gibt die Marke Merlin.
Nach Einstündigem hin und her hat mir der Inhaber die Lok für Umgerechnet Euro 300.-- verkauft.
Es handelt sich um eine Merlin Nr. 430 Loko Works.
Meine Fragen lauten nun:
Hat einer von euch mit dieser Lok erfahrungen gesammelt?
Was ist so eine Lok wert?
Gibt es Ersatzteile? (zB. die hintere Lampe fehlt)
Weiss jemand mehr über diese Marke? (zB. Herstellungsland, Hersteller)

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Freundliche Grüsse :D

Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 16.05.2011, 23:50 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 412
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo Georg,

Merlin war eine englische Marke von Tom Cooper, Ian Pearse war verantwortlich für den Entwurf und die Produktion. Letzrerer besass später die Firma Pearse Die Firma Merlin baute in den 80er Jahren einige schöne und bewährte Modelle. Eine Zeit lang gab es eine Zusammenarbeit mit Beck in Kassel, es entstanden die Modelle Beck-Merlin. Nachher übernahm Tom die Firma Beck. Ersatzteile wirst Du kaum finden, die Marke existiert seit mindestens 25 Jahren nicht mehr.Die Lampe musst Du also selber nachbauen.
1984 brachte Tom die "Mayflower" heraus, eine 2-Kuppler ( im März 11 im Ebay für 550 £ gehandelt).

Bild

Foto vonRoy Burton, England / Sidestreet Bannerworks

Bild

Bild

Merlin Hunslet, grün / Matterhorn, schwarz // beide Bilder Marc Horowitz gleicher Verlag

Sofern die Lok in gutem Zustand ist, ist der Preis korrekt.

Ich hoffe, die Auskunft hilft Dir weiter.

Herzlichst Pierre

_________________
Ist zylindergeschmierter Kaltkohle Dampfschaufler


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 08:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Pierre
Danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir eigentlich gedacht, das hinter den Triebachsen eine Laufachse fehlt. Es hat dort 4 Bohrungen die ich eigentlich nicht zuortnen kann. Denkst Du die Lampen sind original oder zusätzlich montiert? Die Loks bei Deinen Fotos haben keine Lampen.
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 11:52 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 412
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo Georg,

Die Maschine könnte von Semaphore Sissach stammen, Naber importierte Merlin zu der Zeit. Semaphore stattete damals die Loks mit diesen Laternen aus. Dort bekommst Du keine mehr.
Deine Lok hatte keinen Nachläufer. Die Löcher unten stammen ziemlich sicher vom Batteriebehälter, falls dieser fehlt. Dies war eine Blechschale, welche mit 2 durchgehenden Stiften im Chassis gehalten wurde und so nach unten gelöst werden konnte.

Herzlichst Pierre

_________________
Ist zylindergeschmierter Kaltkohle Dampfschaufler


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 15:05 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1388
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Schienenfresser hat geschrieben:
Hallo Dampffreunde
Ich komme von einer Auslandreise nach Hause und gehe Montags in ein Fachgeschäft für Modellbahnen. Ich erkundige mich nach Modellpflastersteinen ob im Geschäft welche am Lager sind. Da fällt mein Augenmerk auf die kuriose Lok in der Vitrine. Zuerst habe ich gedacht es währe irgend ein Eigenbau was auch andere Kunden annahmen. Der Verkäufer schaute dann im Internet nach und siehe da es gibt die Marke Merlin.
Nach Einstündigem hin und her hat mir der Inhaber die Lok für Umgerechnet Euro 300.-- verkauft.


Servus Georg,

na - da hast du ja Glück gehabt ..... richtig aufgearbeitet wird das sicher eine prima Maschine.
Viel Spaß damit!

LG

Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 18:41 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 17:14
Beiträge: 593
Wohnort: Eugendorf (AT)
Hallo Georg!

Schienenfresser hat geschrieben:
gehe Montags in ein Fachgeschäft für Modellbahnen


So ein Fachgeschäft würde ich auch gern in der Nähe haben!

Pierre wird schon recht haben. Die Lok sieht wie eine aufgerüstete Version dieser Merlin:
http://www.sidestreetbannerworks.com/locos/loco79.html

aus.

Mehrere Übereinstimmungen sind festzustellen, Loch in der Rückwand für Brennerjustage, Dampf- und Sanddom, Pfeifenattrappe auf dem Dach etc. etc.

Schade das dort die Reihe "Locomotive of the Months" seit April 2010 nicht mehr fortgesetzt wird :(

Gruß, Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 17.05.2011, 21:59 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampfbahner
Ich danke euch für eure Schreiben. Jetzt weiss ich schon viel mehr über meine Merlin.
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 24.05.2011, 11:48 
Hallo,
anbei ein Foto meiner 'Merlin' in voller Aktion. Sie läuft auf 2,4GHz, z. Zt. läßt sie sich wegen der Schleppexzentersteuerung nur in der Geschwindigkeit steuern. Geplant ist, sie entweder auf fixe 'Heusinger' ( mit tauschen der Ein/Auslaßkanale via Servo, oder aber (was ich favorisiere) auf Patentsteuerung umzubauen. Aber, Ihr kennt das ja, x Baustellen gleichzeitig und nichts wird fertig....

Bild

Gruß vom Heizer


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 24.05.2011, 20:47 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Heizer
Eine schöne Lok hast Du da. Ich habe in der kurzen Zeit seit ich die Merlin besitze noch nicht 2 gleiche Typen gesehen.
Weisst Du mehr über diese Marke? gibt es Literatur? Was für eine Nummer steht an Deiner Lok?
Ich würde mich über Detailfotos freuen den meine Merlin 430 ist eine Volldrucklok und wird nur mit der Umsteuerung gesteuert.
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 10:01 
@schienenfresser
Sie basiert auf einer Beck-Konstruktion und muß aus den letzten Zügen, als noch alle Reste, die irgendwo in der Werkstatt lagen, verbaut wurden, stammen. Denn - sie hat keine Nummer auf der Plakette aufgebracht!

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Loco Works
BeitragVerfasst: 25.05.2011, 10:38 
Und hier noch weitere Fotos.
Für die, die es interessieren mag, der Servo (unten) und die Mechanik sowie die Rückwand.

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Merlin Nr. 430 Loko Works
BeitragVerfasst: 30.08.2011, 18:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1234
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Ich wollte meine Merlin nun in Betrieb nehmen, habe diese mit Batterien bestückt eingeschaltet und nichts bewegte sich. Plötzlich unangenehmer Brandgeruch und der 27 Mhz Empfänger fing an zu qualmen. Etwas entmutigt habe ich mich nun daran gemacht meine 2,4 Ghz Steuerung zu montieren.
Nun Gas in den Tank, Wasser auffüllen und Öler Service. Nach ca. 8 Min ist sie losgefahren und hat mich mit ansprechender Leistung erfreut.
Nach ca 15 Min war dann leider Schluss und das Gas war leer.
Insgesammt eine bemerkenswerte Lok die viel Freude macht.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz