SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 19:48 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Vielen Dank für die alle Ratschläge und Links die Ihr mir gebt :TOP . Ich wollte wissen, ob irgend ein Hersteller ein so komisches Servo macht wie ich es gerne möchte. Nach dem Studium aller Meinungen und Links habe ich jetzt die Gewissheit, dass niemand ein quadratisches Servo oder eins mit 20 mm Länge und 20Ncm macht. Im Moment habe ich wieder gestrichen genug von meiner Rocket Fernsteuerung und ich warte auf den Tag der Erleuchtung.
Ich denke irgendwann werde ich wieder anfangen um die Fernsteuerung meiner Rocket zu studieren vielleicht klappt es dann.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 10.12.2013, 20:28 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 05:23
Beiträge: 2220
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Georg!
Kennst Du diese Seite?
Hier gibt es solche Maße, aber nicht so stark!
http://www.sol-expert-group.de/1zu87mod ... ::906.html
Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 11.12.2013, 05:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Pal
Danke für das suchen genau dieses Längenmass suche ich. Die anderen Masse sind mir nicht so wichtig. Leider ist damit auch die Kraft schlechter und es geht wieder nicht.
Wir mit unserem Echtdampfhobby haben es doch wunderschön mit den vielen Individuellen Kleinserienherstellern von Loks und Wagen.
Bei den Fernsteuer Zubehören sieht das offenbar anders aus jeder Hersteller den ich jetzt gesehen habe stellt praktisch das gleiche her zumindest was die Masse anbetrifft. Ich habe gehofft, dass einer meiner Dampffreunde vielleicht einen Hersteller kennt der aus der Reihe tanzt und Servos mit anderen Massen anbietet.
Zumindest weiss ich jetzt, dass ich nichts verpasst habe.
Ich wünsche Dir und all meinen Dampffreunden schöne Festtage und einen guten Rutsch ins 2014
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 11.12.2013, 11:10 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2012, 00:31
Beiträge: 50
Wohnort: Region Tübingen (DE)
Hallo Georg,
da wären als Lieferanten noch Derkum und Staufenbiel .
Gruß, Klaus

_________________
Auf die Dower hilft nur Power!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 11.12.2013, 11:31 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Klaus
Ich Danke Dir für die Namen ich habe diese sofort abgesucht und festgestellt dass offenbar alle Hersteller Ihre Gehäuse am gleichen Ort gießen lassen oder das es eine Art Norm gibt die keine anderen Masse zulässt.
Ich muss mich damit abfinden denke ich und wenn ich wieder Bock auf meine Rocketfernsteuerung habe mit dem arbeiten was es halt gibt.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 12.12.2013, 23:38 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2012, 00:31
Beiträge: 50
Wohnort: Region Tübingen (DE)
Georg,
es gibt immer noch Dinge zwischen Himmel und Erde,
von denen sich unsere Schulweisheit nichts träumen läßt.
Es gibt noch Linear-Servos mit kleinen Abmessungen.
80g Stellkraft sollten auch ausreichen, wenn der Umsteuerhahn
poliert ist.

Bild

Grüßle, Klaus

_________________
Auf die Dower hilft nur Power!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 13.12.2013, 08:42 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1379
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Kleiner geht wohl nimmer ...

LG / Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Servo gesucht
BeitragVerfasst: 13.12.2013, 09:16 
Moin Georg,

das hast du richtig erkannt. Hier gibts es wegen den Modellen tatsächlich eine Art "Norm" was die Einbaumaße der Servos betrifft. Sonst müsste man ja zu jedem Modell das man kaufen kann, zig verschiedene Servoaufnahmen produzieren.

I Prinzip wird das Modell auf ein Servo angepasst, und nicht umgekehrt. Da der Dampfmodellbau recht klein ist, im Gegensatz zu dem RC-Modellbau im eigentlichen Sinne, ist hier die Nachfrage viel zu gering, als das hier Spezialservos angeboten werden.

Was du machen kannst, ist, das du das Servos stripts d.h. das du die Servoelektronik auslagerst und es daher im Gehäuse kürzen kannst. Oder du gehst ganz zu den Roots und baust es dir selber, indem du einen miniatur Getriebemotor nimmst und daran die Servoelektronik von einem leistungsstarken Servo anlötest. Das Poti dann daran mechanisch zu koppeln ist halt eben Kreativität gefragt. Wenn du eine Servo ausschlachtest, das einen magn. Encoder hat ist die mechansiche Kopplung einfach. Brauchst nur einen Magent auf die Drehachse kleben und den Encoderchip da drüber.

Aber insgesamt alles sehr viel Aufwand. Ich für meinen Teil würde eher ein schönes Messinggestänge basteln, ev. mit Verschörkelungen und das Servo versteckt montieren und so den Hebel über das Gestänge oder Seilzug bewegen.

Ein ganz anderer Weg, wäre einen eigenen Umsteuerhebel zu konstruieren, der z.B. unten liegt.

Grüsse,

Borris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Servo will nicht mehr
Forum: Elektrik
Autor: Christian
Antworten: 4
Punktbrenner gesucht
Forum: Löten, Kleben, Dichten
Autor: Franz P.
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz