SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 13.07.2020, 12:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.11.2015, 18:37 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3592
Wohnort: Wien (AT)
Hallo SchienenDampfer!

Für die Lok-Beleuchtung hab ich im weiten Netz nach passenden LEDs gesucht - und bin in der Bucht fündig geworden.

Es handelt sich um . Diese sind mit einer "hochhitzebeständigen Materialmischung mit hohem Teflon®-Anteil" isoliert - sind also auch für die Montage an der Rauchkammer geeignet. Ich hab 30 Stk. erworben, da kommt man auf nicht einmal 50 Cent pro Stück + angemessenem Porto.

Hier ein Vergleich mit den sowieso schon kleinen 2,8 mm Regner-Birnchen ...

Bild

Eingeklebt in einer Laterne, betrieben mit 4 Eneloops und einem 270 Ω Widerstand - damit´s nicht so grell leuchtet :wink: ...

Bild.....Bild

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2015, 20:12 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 855
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
    Hallo!
    Leider ist der Artikel nun ausverkauft. Aber 10stückweise hier http://www.ebay.de/itm/10x-SMD-LED-0603 ... SwAYtWJOGX beim gleichen Händler zu bekommen. Sonst im Shop stöbern. Gibt es auch mit 0,5 Litze, die für uns doch etwas dick ist.
    Gruß Gerd


    Zuletzt geändert von gerd23029 am 06.11.2015, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    BeitragVerfasst: 06.11.2015, 20:14 
    Offline
    *** Moderator
    Benutzeravatar

    Registriert: 11.11.2008, 01:00
    Beiträge: 3592
    Wohnort: Wien (AT)


    oder ganz einfach nachfragen ...

    _________________
    :serv Habe die Ehre!


    Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    BeitragVerfasst: 08.11.2015, 12:09 
    Offline
    * SchienenDampfer
    Benutzeravatar

    Registriert: 23.12.2011, 15:39
    Beiträge: 820
    Wohnort: Hamburg (DE)
    Hallo Christian,

    jetzt noch eine Kurze Messinghülse über die Zuleitung und es sieht einem Petroleumbrenner noch ähnlicher.

    Grüße,
    Georg

    _________________
    Gehe in deinen Handlungen auf, als wäre es deine letzte Tat. - Approach you action as though it were your last.


    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    BeitragVerfasst: 10.11.2015, 07:16 
    Offline
    *** Moderator
    Benutzeravatar

    Registriert: 11.11.2008, 01:00
    Beiträge: 3592
    Wohnort: Wien (AT)
    Hallo Georg,

    ja, die Drähte sind nicht besonders schön, aber bei einer Messinghülse hätte ich Angst, einen Kurzschluss an der LED zu produzieren. Hab es jetzt einmal mit einem Schrumpfschlauch versucht, den ich mit weißer Farbe eingeklebt habe ...

    Bild

    Leider ist er zu dick, muss mir erst einen dünneren besorgen. Der ließe sich dann auch mit Goldfarbe auf "Messing" trimmen. Den dünnsten hab ich in der Bucht gefunden - mit 1 mm Innendurchmesser, der auf 0,5 mm schrumpft. Der ließe sich dann auch als Schutz für die sehr dünnen Drähte beim Verlegen in der Lok nutzen.

    vlg, Christian

    _________________
    :serv Habe die Ehre!


    Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    BeitragVerfasst: 10.11.2015, 08:34 
    Offline
    * SchienenDampfer
    Benutzeravatar

    Registriert: 23.12.2011, 15:39
    Beiträge: 820
    Wohnort: Hamburg (DE)
    Hallo Christian,

    die Anschlüsse der LED kannst Du sehr gut mit UV härtenden Kleber isolieren oder das Messingröhrchen, z.B. 1,3/0,9 mm mit Epoxidkleber fixieren und gegen die LED Isolieren. Das funktioniert ja auch bei den Radreifen.

    Hier wird das ganze mit elektrischen Lampen auf die Spitze getrieben...



    Hier versteckt sich auch eine SMD LED unter Messing und UV Kleber, gibt viele Teile auch in 1:22,5

    Grüße,
    Georg

    _________________
    Gehe in deinen Handlungen auf, als wäre es deine letzte Tat. - Approach you action as though it were your last.


    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    BeitragVerfasst: 10.11.2015, 09:04 
    Offline
    *** Moderator
    Benutzeravatar

    Registriert: 11.11.2008, 01:00
    Beiträge: 3592
    Wohnort: Wien (AT)
    Ja Georg,
    jeder wie er kann bzw. Lust hat ... :flt:

    vlg, Christian

    _________________
    :serv Habe die Ehre!


    Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


    Nach oben
     Profil Private Nachricht senden  
    Mit Zitat antworten  
    Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
    Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

    Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


    Wer ist online?

    0 Mitglieder


    Ähnliche Beiträge

    RGB-SMD-LED für Lokbeleuchtung
    Forum: Elektrik
    Autor: JOO200
    Antworten: 5

    Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
    Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
    Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
    Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

    Suche nach:
    Gehe zu:  
    cron



    Hosted by iphpbb3.com

    Impressum | Datenschutz