SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 03.12.2020, 20:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 10:51 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3518
Wohnort: Wien (AT)
Im Temme-Forum war gerade ein sehr interessanter Beitrage (ist also nicht auf meinem Mist gewachsen) über Pulverbeschichtung im Hobbybereich. Ist als Alternative zur Lackierung höchst interessant – und man sollte gar nicht glauben, wie einfach das geht ...

Mit € 200,-- für die Grundausstattung ist man mit dabei :wink:

http://www.ote.ag/pulverdesign/product_ ... gsset.html

Preiswertes Pulver dazu gibt´s hier

http://www.abre-technik.de/produkte.html

:K Wenn ich bedenke, wie viel Grundierung und Lack kosten und um wie viel haltbarer die Pulverbeschichtung ist ...

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 11:37 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3518
Wohnort: Wien (AT)
Hier hab ich noch ein Gerät um $ 100 gefunden:

http://www.eastwood.com/catalog/product ... tegory/18/

und hier eine kurze Beschreibung des Verfahrens:

http://www.maurer-markus.ch/ford_a/tipp ... _print.tpl

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.08.2009, 11:47 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3518
Wohnort: Wien (AT)
Sehr kompakt aber etwas teurer ist dieses System:

http://www.andytec.de/html/pulverbeschichtung.html

Ein Erfahrungsbericht dazu:

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbt ... ber=437744

Hab gerade gesehen, dieses Gerät gibt´s nun auch bei Bengs

http://www.bengs-modellbau.de/werkzeug/ ... system.php

Bild
Foto verlinkt von http://www.bengs-modellbau.de

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 15:54 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3518
Wohnort: Wien (AT)
Hatte heute die "Gartenbahn" im Postkasten - und was sehe ich da - einen Beitrag über Pulverbeschichtung in der eigenen Werkstatt :lol:

Scheint schön langsam ein Thema zu werden ... :mrgreen:

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.08.2009, 22:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 20.07.2009, 12:03
Beiträge: 22
Wohnort: Raum Châteaubriant (F)
Hallo Schienendampfer,
zum Thema Pulverbeschichtung hatte ich auch einmal im Buntbahnforum berichtet (Modellbautechnik Seite 1). Nach einiger Diskussion, die nicht immer besonders sachlich war, habe ich noch einmal ein Fazit für mich geschrieben. Das Hauptproblem für Echtdampfer dürfte sein, dass die Beschichtung z. B. bei Temperaturen im Bereich der Rauchkammer wieder weich wird. Vorteile sind sicherlich die gute Haftung
und die Elastizität der Beschichtung.
Gruß Ullrich.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2009, 20:51 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3518
Wohnort: Wien (AT)
Tüftler hat geschrieben:
... Das Hauptproblem für Echtdampfer dürfte sein, dass die Beschichtung z. B. bei Temperaturen im Bereich der Rauchkammer wieder weich wird ...


Hallo Ullrich!

Ist schon klar, dass das nicht die ideale Lösung für die Rauchkammer ist, aber - wo platzt an einer Lok immer der Lack ab? Also zumindst bei mir ist das der Rahmen.
Am Kessel oder Rauchkammer hatte ich eigentlich noch nie schäden, außer einmal eine abgeblätterte Rauchkammertür :mrgreen: und da half nicht einmal der Auspufflack ... :lol:

Also für Rahmen und Gehäuse finde ich das eine interessante Lösung :wink:

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Luftpneumatische Pulverbeschichtung
Forum: Mechanische Behandlung
Autor: RWN
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz