SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.01.2022, 19:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.09.2014, 10:06 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2010, 19:28
Beiträge: 61
Wohnort: Wien (AT)
Hallo! Ich habe mit großem Interesse gelesen was im Entzinkungs-Thread geschrieben wurde ( 34487225nx30160/tipps-und-tricks-f17/entzinkung-t2436.html ) und nun denke ich mein kleiner Kessel von Hielscher hat das gleiche Problem.

Der ist aus aus Messing, mit einigen Rauchrohren. Am Kesselmantel, etwas oberhalb des unteren Kesseldeckels, sind ganz feine Löcher, mit dem bloßen Auge kaum sichtbar. Ich habe mit Luft unter Wasser probiert und man sieht dann wie sich langsam kleine Luftbläschen bilden. Ich weis nicht wie früher der Kessel gehandhabt wurde, denn ich habe ihn gebraucht gekauft, von Hielscher (vor einiger Zeit, aber habe ihn bisher nicht angeheizt).

Ich habe mir vorgenommen den Kessel zu reparieren, wenn möglich. Hierzu sehe ich 2 Möglichkeiten. Entweder mit Hartlot oder mit Weichlot die Stellen dicht machen. Was würdet ihr empfehlen?

_________________
Grüße!
Calin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.09.2014, 10:28 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 642
Wohnort: Tokyo (JP)
KNO3(??),

wenn der Kessel schon Löcher zeigt, dann ist wohl auch schon im Umfeld des Lochs das Material "ausgedünnt" und schwach. Ein Chirurg am Körper würde großflächig schneiden, es ist wahrscheinlich einfacher und sicherer, einen neuen Kessel zu löten, aber bitte in allen Fällen nicht mit Weichlot.

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.09.2014, 11:44 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3526
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Calin!

Du wirst wohl über einen neuen Kessel nicht herum kommen ...

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.09.2014, 10:07 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2010, 19:28
Beiträge: 61
Wohnort: Wien (AT)
Hallo, danke für die Antworten. Ich werde es mit Silberlot probieren, bevor ich den Kessel endgültig ausmustere und hier über das Ergebnis berichten.

_________________
Grüße!
Calin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wer kann helfen Baupläne gesucht
Forum: Allgemeine Fragen und Antworten
Autor: Dampflok22
Antworten: 2
Bilder können nicht angeschaut oder eingestellt werden
Forum: Forumsknigge
Autor: Schotterkind
Antworten: 0
Entzinkung – Legenden und Fakten
Forum: Materialkunde
Autor: Christian
Antworten: 11
Muss der Gasbrenner von der Rauchkam.. her gezündet werden
Forum: Grundkenntnisse
Autor: Wolfgang
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz