SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 24.02.2017, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dichtungsmaterial
BeitragVerfasst: 16.03.2013, 15:24 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 593
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo,

in diversen Forem wurde bereits wiederholt über die Verwendung von Geldscheinen als Material für Papierdichtungen berichtet. Im Large Scale Forum fand ich nun folgenden Hinweis - wörtliches Zitat - wie man diese besonders preiswert herstellen kann:

As for gaskets, I use crisp, new, US dollar bills [for Aster work I use US$20's]. I carefully measure 55% of the length of the bill, and cut it in two at that point. The remaining 45% of the bill is the gasket material, and the 55% goes back to the bank for redemption as an incomplete bill. That's why I routinely use US$20's for Aster work.

Wäre schön, wenn man auf diese Weise auch komplette Loks generieren könnten...

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtungsmaterial
BeitragVerfasst: 16.03.2013, 16:14 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 21:26
Beiträge: 649
Wohnort: Aalen (D)
Hallo Andreas,
als kleiner Hinweis nur damit keiner motzen kann: Bei mutwilliger Zerstörung hat man eigentlich kein Anrecht auf Ersatz.

http://www.bundesbank.de/Navigation/DE/ ... _geld.html

Gruß Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtungsmaterial
BeitragVerfasst: 17.03.2013, 04:45 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 593
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo Janosch,

ist mir neu, daß die Bundesbank auch für Dollarnoten zuständig ist, oder hat man dort den Euro schon ins Nirwana verfrachtet :flt: ?

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtungsmaterial
BeitragVerfasst: 17.03.2013, 13:19 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 21:26
Beiträge: 649
Wohnort: Aalen (D)
Moin Andreas,
könnte ja jemand auf die Idee kommen Euros zu nehmen...wenns so weiter geht könnts sogar sein, dass der Euro echt zu mehr nicht taugt :roll:
Gruß Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum