SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 08.08.2020, 20:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 151 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 22:00 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2013, 12:20
Beiträge: 202
Wohnort: Sommerein (AT)
Hallo,

grundsätzlich heißt es beim Nieten für einen Halbrundkopf, dass hinter den zu verbindenden Teilen der 1,5 fache Nietschaftdurchmesser überstehen muss.
Ob das bei diesen geringen Materialstärken und dünnen Schaftdurchmessern auch noch passt? Ich weiß es nicht. Aber ein Richtwert ist es.
Paar schnelle Versuche und dann ist alles klar - Viel Erfolg!

Manuel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 07.01.2020, 19:46 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 855
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Bei 0,5mm Blech könnte man auch etwas mogeln. Bei Knupfer, , gibt es Nietkopfschrauben von M1 bis M3. Damit bekommt man zumindest die Illusion hin.
Bild
Hab z.B. hier am Rahmen meines RGS Motor #1 (gallopping Goose) in 5" die Rungenhalter mit M3 Nietkopfschrauben angeschraubt. Vorne wie genietet und hinten eben Muttern. Zum Anziehen lassen sich die Nietkopfschrauben wg. fehlenden Schlitz, Sechskant o.Ä. schlecht festhalten. Ggf. die Muttern verlöten.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 00:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Gerd,

die Nietschrauben sehen gut aus, da ich aber von beiden Seiten einen Halbrundkopf möchte, ist das an dieser Stelle auch nicht das Richtige.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 12.01.2020, 20:51 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

da ich mit den Nieten noch nicht weiter gekommen bin, muß nun der Lokführer nicht mehr im Regen stehen. Den Schornstein habe ich auch gleich mit gemacht. Ich habe ihn etwas schlanker gemacht, als es nach dem Bauplan vorgesehen war.

Bild

Bild

Bild

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 19.01.2020, 21:00 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

ich habe mit der Fertigung der Zylinder angefangen. Ich habe ein Stück 30mm Messing genommen und habe es mit einem Kernlochbohrer auf gebohrt.

Bild

Dann abgestochen. Der Zylinder bleibt auf dem Zapfen hängen.

Bild

Dann schnell einen Aufnahmedorn gefertigt.

Bild

Ein Messingrohr in den Zylinder eingeklebt und auf dem Aufnahmedorn auf einer Seite Plan gedreht.

Bild


Hier mal die erste und zweite Seite in der Fräse bearbeitet.

Bild

Bild


Endbearbeitung in der Drehbank.

Bild

Und an den Rahmen angebaut. Nun müssen noch die Schieberkästen gebaut werden.

Bild

Bild

Bild


Ich hoffe, dass sich diese Zylinder in der Praxis bewähren. Da es ein Umbau von Rund-, auf Flachschieber ist, habe ich alles neu konstruieren müssen. Die Grundmaße sollten bleiben, deshalb gab es einige Unstimmigkeiten. Mit Pressluft hat der Kolben sich schon bewegt.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 20.01.2020, 13:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 353
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Michael,

Welche Kolben verwendest Du?

_________________
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 20.01.2020, 22:19 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Andy,

es sind die 14mm Teflonkolben von Regner.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 02.02.2020, 19:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

ich habe ja schon lange nichts mehr geschrieben, aber ich habe weiter gebaut. Im ganzen Forum ist es ja sehr leise geworden. :GR
An den Pufferbohlen habe ich die Kupplungen und Tritte angebaut. An der vorderen Pufferbohle ist noch ein Schneeräumer dran gekommen.
Die Schieberkästen und die Deckel habe ich gefräst.

Bild

Den Tender habe ich fertig gemacht.

Bild

Bild

Die Servos für die Umsteuerung und die Bremse ist auch eingebaut. Die Welle für die Umsteuerung und die Aufwerfhebel sind auch eingebaut.

Bild

Bild

Jetzt muß ich noch die Fensterrahmen, die Schieber und die Stangen fräsen und dann kann es los gehen.
Wie groß sollte den das axiale Spiel der Achsen, bei dem B-Kuppler sein? Der Achsstand ist 75mm.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 02.02.2020, 19:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 716
Wohnort: Bei Tübingen
Saubere Arbeit :TOP
Sind die Achsen absichtlich so eingebaut? Die Treibachse mit dem großen Gegengewicht sitzt ja beim Zylinder :flt: :flt: :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 02.02.2020, 23:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 228
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Holger,

ich wusste es. Ich wollte es fast schon dazu schreiben, dass die Räder nur für die Stellprobe eingesteckt sind. :mrgreen:
Du merkst aber auch alles.

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 03.02.2020, 10:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 716
Wohnort: Bei Tübingen
:flt: :flt: schuldig im Sinne der Anklage :flt: :flt: :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Jennifer2
BeitragVerfasst: 06.02.2020, 22:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 22:26
Beiträge: 678
Wohnort: Schaffhausen (CH)
Hallo Michael

Bei einem B-Kuppler mit so einem geringen Achsstand braucht es kaum/keine Seitenverschiebbarkeit. Ich habe bei meiner Lok 1 mm für die Kuppelachse, damit es nicht zu steif ist und zwängt. Wenn du sicher gehen willst, probiere es auf dem gewünschten Mindestradius aus. Aber wie gesagt, das sollte eigentlich keine Probleme machen. Das Spurspiel sollte fast ausreichen.

Viele Grüße
Janosch

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt (Gotthold Ephraim Lessing)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 151 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baubericht meiner 99 6001 von Reppingen
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 39
Achenseelok Regner / Baubericht Andreas
Forum: Bauberichte
Autor: Andreas
Antworten: 49
Baubericht BR 70 von REGNER
Forum: Bauberichte
Autor: Storskaer
Antworten: 6
Baubericht von meiner NEUEN Reppingen ÖBB Lok
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz