SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 25.05.2019, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 22:36 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 95
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Gerd,

wo kann ich sowas finden? Für mich ist das alles Neuland und ich habe keine Ahnung. Meine Achslagergehäuse sind 6x6mm. Ich würde es machen, wie bei deiner Accucraft Mogul. Super Scale wird es nicht, aber es soll ein bisschen gefälliger werden.

Viele Grüße
Michael

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 20:43 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 828
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Michael!
Hier kann ich Dir einen Auszug von der 3D Zeichnung eines Archbar-Drehgestells, die ich für 34´-40´Flachwagen der D&RGW Wagen der 6200er und 6300er Reihe im 3D Druck verwendet habe, anbieten.
Bild
Hier für den 6200er Wagen. Der Winkel von der oberen Fläche zum Deckel beträgt ~102º.
Bild
Hier mein 36´Flat #6214 mit einem Traktor von Mamod. Da die Tender ähnliche Drehgestelle haben, liegst Du damit nicht verkehrt.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 22:55 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 95
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Gerd,

genauso habe ich es gemeint. Ich habe es gleich einmal umgesetzt. Kann man das so machen? Fräsen wird wo schlecht gehen? Das werde ich wohl auch drucken müssen.

Der Wagen sieht ja traumhaft aus. Ist das wirklich das Original?

Danke Michael


Bild

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 19:54 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 828
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Michael!
Genau so sollte das gehen. Im Beitrag vom 28.12.2016 hab ich den 3D-Bau von Andrew Drehgestellen bei Meltwerk vorgestellt. Lagergehäuse sind die gleichen wie bei meinen Archbar Gestellen. Meltwerk druckt mit weißen Polamyd PA12, womit ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Es gibt auch Anbieter die in Metall drucken und Erfahrungen hier im Forum.
Hier und hier Originalbilder des D&RGW Flat 6214.
Bild
Falls Interesse, hier ein altes Bauzustandsbild meiner Eigenbau-Flats. Links der fast fertige 40´Flat ' 6302, in der Mitte der fertige 36´Flat 6214 und rechts der 34´Flat 6209 (bis auf die Fz-Länge identisch mit 6214).
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 19.05.2019, 20:05 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 95
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Schienendampfer,
nun habe ich endlich den Umlauf fertig bekommen. Es sieht zwar einfach aus, aber mit den Zierkanten macht es viel Arbeit. Ich habe den Umlauf von beiden Seiten gefräst. Da muß man sich schon genau überlegen, wie man anfängt und wie man umspannt. Die Planung nimmt die meiste Zeit in Anspruch. Das Fräsen ist dann schnell gemacht.
Bild

Bild

Die Zierkante hat so viel Arbeit gemacht und selbst ich kann sie nur noch mit Brille richtig erkennen. :shock:

Bild

Das 2. Tenderdrehgestell ist auch fertig geworden. Es fehlen noch die Federn. Kann mir da mal einer einen Tipp geben? Bei Knupfer gibt es Federbronze Streifen. Laut Plan soll die Feder 2mm breit sein. Die Federstreifen sind 0,2 mm dick. Wie viele Lagen es werden, weiß ich noch nicht. Wird das reichen, oder sind sie zu dünn? Eine andere Quelle kenne ich nicht.
Als nächstes möchte ich wieder mal Holzarbeiten machen. Es stehen der Tenderrahmen und das Führerhaus an.

Viele Grüße
Michael

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 20.05.2019, 19:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2013, 23:52
Beiträge: 17
Wohnort: Stockerau (AT)
Hallo Michael!

Brauchst nicht glauben, dass ich hier nicht mitlese, ich bin eigentlich ständig am Lesen hier in Deinem Baubericht. Vielen Dank, besonders für die anschaulichen Bilder, ein tolles Werk von Dir. Jetzt bin ich aber wieder eine Weile ruhig (kannst mich ja mal anmailen, wenn irgendwann einmal eine Hobbyblockade drohen sollte :wink: ).

Weiterhin viel Spaß
Grüße
Heini

_________________
Mit lieben Grüßen,
Heini


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baubericht meiner 99 6001 von Reppingen
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 39
Baubericht von meiner NEUEN Reppingen ÖBB Lok
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Baubericht BR 70 von REGNER
Forum: Bauberichte
Autor: Storskaer
Antworten: 6
Accucraft 2-6-0 Mogul
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: gerd23029
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz