SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.04.2019, 18:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 20:35 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Schienendampfer,

da ich mit der Umsteuerung nicht zufrieden bin, versuche ich eine mechanische Steuerung zu bauen.

Ich hoffe, dass das so in der Praxis funktioniert.

Bild

Hier mal die Schwingenteile gefräst.


Bild

Und zusammen gebaut.

Bild



Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 03.02.2019, 18:49 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Schienendampfer,
ich habe ja schon lange nichts mehr von mir hören lassen. Das heißt aber nicht, das nicht mehr weiter geht. Das Fahrwerk habe ich nun mal fahren lassen. Das Ergebnis ist nicht gerade optimal. Ich bekomme einfach die Rundschieber nicht richtig hin. Jedes Mal ist es anders. Das Ergebnis ist nicht reproduzierbar.
Ich brauche viel Druck und der Dampfverbrauch ist hoch. Hier mal ein Bild vom Fahren.


Bild

So habe ich mich jetzt entschlossen, alles wieder auf Anfang. Ich werde jetzt die Zylinder mit Flachschieber bauen. Dazu noch einen neuen Kessel. Die ersten Teile sind schon gemacht. Es sind die Schieber mit Teflon, die Steuerschwinge noch einmal neu. Der Gleitbahnhalter musste auch geändert werden.

Bild

So soll die Umsteuerung aussehen.

Bild

Frage an die Experten: Muß beim Flachschieber der Frischdampf zwingend von oben kommen, oder geht es auch von der Seite?


Bild

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 03.02.2019, 20:36 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 813
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Michael!
mifuchs1502 hat geschrieben:
Frage an die Experten: Muß beim Flachschieber der Frischdampf zwingend von oben kommen, oder geht es auch von der Seite?

Bild
Geht auch, wie hier von der Seite. Wichtig ist in den Schieberkasten auf den Schieber (Außeneinströmung), damit der Frischdampf den Schieber auf den Spiegel drückt.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 04.02.2019, 13:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 287
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Michael,

bitte beachte die Kanäle umzutauschen sonst fährt Deine Lok in Vorwärtsstellung rückwärts!

s meinen Beitrag: 34487225nx30160/kohlebefeuert-f5/neubau-einer-br-01-kohlelock-im-massstab-1--225-t2473.html

(Bild von den Zylinderteilen)

_________________
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 18:28 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Andy,

jetzt stehe ich ein bisschen auf dem Schlauch. Ich habe mir die Bilder von deinen Zylindern angesehen. Die Kanäle hast du "gekreuzt". Wie soll ich das machen und was hat das für Auswirkungen? Was ist, wenn ich den Exzenter um 180° drehe? Hier mal ein Bild von meinem Zylinder. Das ist nicht mehr viel Platz.

Bild

Deine 01 ist ein Traum.

Danke Gerd für deinen Tipp. Das macht es mir einfacher.

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 19:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 813
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Michael!
In deiner Zeichnung sehe ich nur den Abdampfanschluß (mittleres Loch in Spiegel). Noch mal zur Verdeutlichung, damit kein Mißverständnis entsteht. Der Abdampf geht im Schieber von den Außenkanälen zum Abdampfanschluß in der Mitte. Der Zudampf geht in den Schieberkasten, drückt den Schieber dichtend an den Spiegel (da Abdampfdruck geringer) und am freien Außenkanal (nicht vom Schieber abgedeckt) zum Kolben.
Bild
Hier nochmal der Zylinder in einer anderen Ansicht. Das Rohr an Zylinder ist der Abdampf und die Verschraubung am Schieberkasten der Zudampf.
Wenn Du von Innen- auf Außeneinströmung (geht bei Flachschieber nicht anders) wechselst, änderst Du die Fahrtrichtung. Bei Andy´s 01 und bei meiner sächs. VII K ist statt des Kolbenschiebers mit Inneneinströmung ein Flachschieber mit Außeneinströmung eingebaut. Die ursprüngliche Schieber - Voreilhebel- und Schieberschubstangenanordnung für die Expansionsfunktion ist aber beibehalten worden. Daher die Umkehrkanäle. Schau mal hier, . Wie die sächs. IV K hat der württemb. DTW Flachschieber. Unter dem Tritt zum Packraum siehst Du den Voreilhebel, wo die Schieberschubstange (von der Schwinge) unter den Schieber eingreift. Bei Kolbenschiebern ist es umgekehrt.
Da Du bei deiner Steuerung so etwas nicht hast, brauchst Du diese Kanäle auch nicht und kannst die geänderte Fahrtrichtung an den Exentern anpassen.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 20:54 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 287
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hallo Michael,

besser kann ich es auch nicht erklären, Danke Gerd!

_________________
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 06.02.2019, 23:14 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,
danke für die Erklärung.
Es ist richtig, in meiner Zeichnung ist nur die Abdampfleitung. Weiter oben hatte ich ja gefragt, ob der Frischdampf unbedingt von oben kommen muß. Diese Frage war ja geklärt. Nun erst werde ich en Lage der Frischdampfleitung festlegen.

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 10.02.2019, 17:18 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Schienendampfer,

nun zum 3.Mal die Zylinder gefertigt. Naja, alle guten Dinge sind 3. So langsam könnte man in Serienfertigung gehen. :mrgreen: Es geht ziemlich schnell und die Maße kenne ich so langsam auswendig. Als nächstes kommt der Schieberkasten dran. Der Teflonschieber gleitet schon schön über den Spiegel.

Viele Grüße
Michael

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 17.02.2019, 20:42 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 79
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo,

nun habe ich die Zylinder soweit fertig. Einen neuen Rahmen habe ich auch gefräst. Nun muß ich noch die Frischdampfleitung anpassen und die Schieberkastendeckel fräsen.

Bild

Mal eine Frage an die Experten. Ist es besser, die Abdampfrohre mit einander zu verbinden, oder einzeln nach außen zu führen?


Bild

Heute war ich mal auf der Messe Dresden, Erlebnis Modellbahn. Es waren wunderbare Anlagen und Exponate zu sehen. Eine Mogul gab es auch. Sie war ein bisschen größer und leider etwas weit weg.

Bild

Viel Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 17.02.2019, 20:44 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 322
Wohnort: Gomaringen bei Tübingen (DE)
Hut ab, saubere Arbeit :TOP
Freue mich auf die nächsten Fortschritte!
Weiter so :B

_________________
Grüße Holger

WEG - Wittigsche Eisenbahn Gesellschaft Bw Gomaringen
mit FWWW - FeldWaldWiesenWerkstatt : " was nicht passt, wird passend gemacht" :PRO


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Baubericht Mogul
BeitragVerfasst: 18.02.2019, 09:39 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 287
Wohnort: Leipzig (DE)
Halo Michael,

wenn du Zug erzeugen musst, solltest du eine Abdampfdüse zentral in der Schornsteinachse haben. Dann könntest du zwei Rohrstücke im 90° Bogen biegen (mit Lehre), einen Schenkel zur Hälfte abfräsen und die Schnittflächen hart zusammen löten. So hast du Bogen und eine Leitung. Ein T-Stück ist natürlich einfacher.

Viele Grüße, Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 133 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baubericht über (m)eine 70er.
Forum: Gasbefeuert
Autor: Dr.B
Antworten: 117
Baubericht meiner 99 6001 von Reppingen
Forum: Bauberichte
Autor: Anonymous
Antworten: 39
Accucraft 2-6-0 Mogul
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: gerd23029
Antworten: 13
Klauenkupplung für Aster C&S Mogul #22
Forum: Puffer und Kupplungen
Autor: flachschieber
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz