SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 04.08.2021, 07:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.11.2017, 16:54 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Schienendampfer

Die Umsteuerung ist angeflanscht und alles funktioniert bestens.

Bild

Bild

Das Material für den Kessel ist bestellt und zwischenzeitlich kommt der Gastank an die Reihe.
Bis auf weiteres.

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 12:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Schienendampfer

Es hat zwar gedauert aber jetzt ist der Gastank ist fertig.


Bild

Hier soll er so ungefähr hin


Bild


Weiter geht es dann mit dem Keramikbrenner

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 17:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Schienendampfer

Der Brenner ist jetzt so weit fertig.

Bild

Bild

Bild

Der erste Brennertest waren nicht so zufriedenstellend :WN und da werde ich noch einiges herumprobieren müssen.

Weiteres folgt

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 18:37 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3521
Wohnort: Wien (AT)
Servus Manfred,

Du brauchst nur ein einfaches Prallblech, wie hier beim Mökki:

Bild

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 18:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Christian

Danke für Deinen Vorschlag, ich habe ihn auch gleich umgesetzt und er funktioniert.
Die Flammenverteilung ist schön gleichmäßig.
Jetzt werde ich noch verschiedene Brennerdüsen ausprobieren und mir noch hitzefesten Keramikkleber besorgen.
Über das Endergebnis werde ich dann noch berichten.

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.12.2017, 19:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo

Der Keramikbrenner ist fertig.

Hier das Flammbild und ich glaube damit kann ich zufrieden sein.

Bild

Jetzt eine Frage: Welche Blechdicke verwendet Ihr für die Lokgehäuse?

Weiteres folgt

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.12.2017, 21:42 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 857
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Manfred!
Steam44 hat geschrieben:
Jetzt eine Frage: Welche Blechdicke verwendet Ihr für die Lokgehäuse?

Bei meiner letzten Lok hab ich für Führerhaus und Tenderaufbau 1mm Messing genommen.
Stichprobenmessungen bei meinen Accucraft und Berlyn Lokomotiven gehen zwischen 0,5, 1 und 1,5mm Blechstärke.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 20:01 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Gerd

Danke für Deine Info.
Da werde ich mal versuchen bis zu welcher Materialdicke sich noch Nietenköpfe prägen lassen oder ich löte Nietenstreifen auf.

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 22:58 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 515
Wohnort: München (DE)
Hallo Manfred,

ich baue ja selbst keine Loks, sehe aber immer wieder bei Karsten welche werden, wobei ich zugebe, allmählich wegen der Massenproduktion die Übersicht zu verlieren. :GR

Erinnere Dich einmal an die .

Das ist Büchsenblech, ich meine 0,5mm. Wahrscheinlich normales Zinkblech, das hält einwandfrei und wie Du den Fotos entnehmen kannst hat die auch geprägte Nietimitationen. :D
Wenn Du so etwas in Erwägung ziehst, frage einmal in der nächsten Wirtschaft, Pizzadienst o.ä. ob sie leere Großbüchsen haben. Die sind froh diese nicht entsorgen zu müssen, weil das als Gewerbemüll kostet. Dann Blechschaar ansetzen..!

Deiner kleinen Shay würde aber auch ein Holzgehäuse gut stehen. Mein wurde ja damit aufgebrezelt. Das ist 3mm Sperrholz aber verstärkt, oder denke an dem Dampffranz seinen !

Habe meine RH DJ B noch nachgemessen, 1,6mm Messing mit Lack gemessen nehmen die her ebenfalls mit Nietprägung.

Viele Grüße ins Oberland!

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Zuletzt geändert von f.schulz am 14.12.2017, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 23:05 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 857
Wohnort: Winsen/Luhe (DE)
Hallo Manfred!
Steam44 hat geschrieben:
Da werde ich mal versuchen bis zu welcher Materialdicke sich noch Nietenköpfe prägen lassen oder ich löte Nietenstreifen auf.

Bild
Mit der Nietzange vom Atelier MB () hab ich hier bei 1mm Ms Blech 2mm Kupfernieten eingesetzt. Meine Zange federt wegen des langen Auslegers und bringt deswegen keine zu hohe Preßkraft, was bei Der mit kurzen Ausleger kräftiger ausfallen dürfte. Daher sind Messingnieten hier nicht so geeignet. Mit etwas mehr Mühe, was ich mir hier erspart habe, könnte man auch auf der Rückseite annehmbare Nietköpfe hinbekommen.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 15.12.2017, 09:08 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 21:27
Beiträge: 962
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo Kollegen,

richtige Nieten lassen sich nicht imitieren. Man wird immer sehen dass es keine "richtigen" sind. Genau so wichtig ist für mich auch der Farbauftrag. Zuviel Farbe kommt dann wieder der geprägten Niete näher.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 17.12.2017, 13:02 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 269
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo

Mein Dank an euch alle für die ausführlichen Informationen.
Ich habe in Punkto Lokaufbauten noch so gut wie keine Ahnung, aber echte Nieten werde ich nicht verarbeiten, da ist mir der Aufwand zu groß.
Ich habe noch ein Stück Alublech 0,5 mm gefunden und mich daran wieder mal mit dem prägen von Nietköpfen versucht. (ich glaube aber der Nietabstand müsste etwas größer sein)
Dosenblech wie von Fritz vorgeschlagen werde ich mir auch noch besorgen, das ist billig und man kann es auch löten.

Bild

Bild

Weiteres folgt

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

WYKO Kleine Dicke in Amerika
Forum: Bauberichte
Autor: pappde
Antworten: 45
kleine Feldbahnlok mit Kohlefeuerung
Forum: Kohlebefeuert
Autor: kolbenschieber
Antworten: 27
Kleine Waldbahnlok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Steam44
Antworten: 78

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz