SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 23.04.2019, 18:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 03.10.2017, 18:40 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Schienendampfer

Im Internet habe ich das Bild einer kleinen Lok gefunden und war sofort davon begeistert.

Bild

Das wird meine nächste Arbeit. Umsetzen möchte ich es im ca. M 1:20.
Ich habe dazu einige Fragen an euch.
Wer kennt die Lok oder ist es etwa ein freier Nachbau.
Nach meiner ersten Zeichnung komme ich auf einen Achsabstand von ca. 120 mm. Da die Radachsen starr sind, heißt kein seitliches Spiel haben, fürchte ich das die Laufeigenschaften in Kurven u. U. nicht besonders sind. Ich habe aber da überhaupt keine Erfahrung und hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 03.10.2017, 21:36 
Nabend,

diese Loktype, häufig als "Single-Truck-Shay" oder "One-Truck-Shay" bezeichnet, besitzt kein reales Vorbild und ist nur ein Modellbahn-Fantasieprodukt.
Von daher kannst du dir bei der Umsetzung jegliche Freiheit nehmen/lassen.

Das gleiche Thema haben wir kürzlich in einem englischen Schmalspurbahn-Forum durchgenommen.
Auch wenn es die Shay nie als 2-Achs-Variante gab, so gab es solche "Kleinlokomotiven" von Climax und Heisler, letztere aber nur in einem einzigen Protoypen.

Grüße, Gerd


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 04.10.2017, 16:56 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Gerd

Danke für deine Info.
Ich hab mir schon gedacht dass das eine Fantasie Lok ist. Aber mir gefällt sie trotzdem
und ich werde sie in etwa so nachbauen. Mal sehen was dabei rauskommt.

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 04.10.2017, 20:36 
Offline
Gast

Registriert: 22.08.2015, 21:34
Beiträge: 1
Wohnort: München
Hallo Manfred

Ich habe die Bilder dieser Lok auch vor ein paar Wochen entdeckt
Ich hatte die selbe Idee habe allerdings noch ein anderes Projekt zu beenden
Hoffentlich gibt's einen Baubericht

Gruß Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 00:31 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 444
Wohnort: München (DE)
Hallo Manfred,

sehr schönes Modell. Ist doch völlig unwichtig, ob es ein Vorbild gab oder nicht. Es gibt x "Freelanceer", auch kommerziell angebotene, wenn ich da an eine Emma, Easyliner, Millie, Ruby, Ragleth etc.denke.

Was den Achsabstand angeht, so kann ich es nur von meinen Waggons her beurteilen, da dürfte es mit Deinen 12cm keine Probleme geben. Meine 2-Achser ACC Wägen haben ca. 17cm ebenfalls ohne nennenswertes Spiel, gut paar 1/10 können sie haben. Die gehen durch alle Radien, 45mm R1, 32mm R 30"(760mm) auch in Gegenkurven.
Meine Loks kommen alle < 9cm daher.

Ich würde mich bei den Rädern aber in etwa an diese halten.

Ansonsten mit einem Holzklotz, berädert, einfach probieren. :pff:
Versuch macht kluch...

Viele Grüße ins Oberland

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 05.10.2017, 20:01 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Chris

Über den Bau der kleinen Shay werde ich gerne berichten und falls du auch mal mit einem Nachbau anfängst bin ich auf deinen Bericht gespannt.

Hallo Fritz

Danke für deine ausführliche Info.
Da bin ich beruhigt dass ich mir wegen der 12 cm Achsabstand keine Sorgen machen muss. Die Räder habe ich nach Normmass gefertigt und einen Rollversuch wie von dir vorgeschlagen werde ich aber auch noch machen.

mfG nach München

Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 21:32 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo

Mit meinen Bauvorhaben geht es weiter. Ich habe schon im vorigen Monat mit dem Nachbau der 2 Zylinder Maschine meiner Shay begonnen.
Allerdings habe ich einiges geändert. Die Rundschieber haben nun einen Durchmesser von 5mm und eine Dampleitung habe ich von der Stirnseite
des Schieberblocks auf die Seite verlegt. Die wichtigste Änderung aber sind die Teflonkolben und die Teflon Rundschieber.
Die Teflonkolben habe ich wie hier vorgestellt angefertigt.

http://www.vapeuretmodelesavapeur.com/piston/index.html

Die Konstruktion der Rundschieber habe ich mir aus verschiedenen Beiträgen
und einigen Versuchen dann passend zu meiner Maschine angefertigt..
Das Ergebnis ist einfach Super. Die Maschine läuft mit Druckluft und unter Dampf
Einwandfrei. (Die Maschine meiner Shay werde ich auch noch umrüsten)

Einige Bilder zur Anfertigung derTeflonkolben und der Rundschieber.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Rundschieber

Bild

Bild

Bild

Als nächstes folgen dann die Lokräder

Gruß Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 17:57 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo

Habe ich glatt vergessen. Bilder der fertigen Maschine.

Bild

Bild

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 19:23 
Hallo Manfred,

das schaut schon sehr gut aus. Weiter so.

Grüße, Gerd


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 09:23 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 13:18
Beiträge: 215
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo, Manfred

zunächst Glückwunsch zu Deinem neuen Projekt.
Ganz interessant finde ich die Konstruktion des Kolbenschiebers. Gerne würde ich mehr darüber erfahren, wie sich Deine Konstruktion im Dauerbetrieb bewährt, ist dies doch bei den Ausmaßen schon fast im Bereich Uhrmacher!
Auch habe ich bis dato keinen Kolbenschieber dieser Bauart für den Modellbetrieb M1:32 gesehen.
Für den Weiterbau wünsche ich Dir viel Erfolg.

Beste Grüße

Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 20:26 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 23:46
Beiträge: 227
Wohnort: Peißenberg (DE)
Hallo Gerd
“Weiter so“ - na klar!

Hallo Günter
Danke für Deinen Glückwunsch und Dein Interesse

Zum Dauerbetrieb.
Ich habe die Maschine ca. ½ h mit Druckluft und ca. ½ h unter Dampf einlaufen lassen. Bis jetzt habe ich noch keinen Verschleiß festgestellt.
Regner verwendet ja auch Kolbenschieber (d?) aus Teflon und die funktionieren scheinbar bestens. Dauerbetrieb ist bei mir sowieso nicht angesagt.
Ab und zu auf den Rollenprüfstand und ansonsten Vitrine.

mfG Manfred

_________________
man kann es so oder so machen, ich mache es am liebsten so!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleine Shay
BeitragVerfasst: 12.10.2017, 23:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 730
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Manfred,

die Kolbenschieber der 99 222 von Regner haben 6 mm Durchmesser.
Günstiger ist die Einbaulage der Hütchen mit der Öffnung zum Frischdampf hin. Wenn man keinen Betrieb mit Druckluft machen möchte, benötigt man auch nicht die Unterstützung mit O-Ringen.

Grüße
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Feuerungsalternative für kleine Echtdampflok (Billerbahn)
Forum: Betriebsstoffe
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Kleine Feldbahndampflok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 105
Sehr kleine Echtdampflok
Forum: Spiritusbefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 38
Undichte Regner-Gasfüllventile - kleine Bauart - reparieren
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Christian
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz