SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 21.09.2021, 03:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.10.2020, 18:15 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo in die Runde.
Seit einiger Zeit hatte ich schon die Idee eine kleine Tenderlok zu bauen, zumal ich noch ein weiteres Paar alte (neue) Zylinder im Lagerbestand hatte. Ich hatte die gleichen Zylinder schon einmal mit Erfolg verbaut. Vorbild sind die kleinen Loks, die als Gruppe T0
bezeichnet wurden. Die Bemaßung findet man im Preußen-Report Band 3 Seite 19. Natürlich sind mir im Nachbau Grenzen gesetzt, zu nennen sind die Radgröße, Kesselabmessungen und Steuerung.

So erfolgte bei meinem Nachbau die Steuerung über innenliegende Exzenter und die Umsteuerung durch Änderung der Dampfstromrichtung. Mittlerweile habe ich das Fahrwerk fertiggestellt und auch testen können.Es läuft ausgezeichnet.
Zur Zeit warte ich auf den bestellten Kessel. Zwischenzeitlich habe ich angefangen Teile für die Lokkabine zu fräsen und auch die kegelgedrehten "Wasserfüllstutzen" sind als Rohlinge fertig, sie werden später die Funktion der Verdrängungsöler übernehmen. Die Laufachse wird auch noch gefedert, da muss ich mal sehen, wie ich das anfertige.

Hier einige Bilder über das bisher erreichte

Bild


Bild


Bild


Werde weiter über den Baufortschritt berichten

Grüße
Hans aus dem Spessart


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 22:15 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2016, 00:55
Beiträge: 124
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Hans,

hab die T0 grad gegoogelt und nach deinen Bildern zu urteilen baust du die Variante ohne Gepäckabteil. Ich werde deinen Bericht aufmerksam verfolgen. Mir gefallen solche "Exoten" immer seht gut.

LG aus Wien,
Alex


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2020, 15:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo,
heute ist von Herrmann der kleine, sehr feine Kessel für die Lok eingetroffen.



Bild



Den Gastank habe ich auch schon angefertigt, das ist aber auch schon das größte Teil, welches ich vernünftig hartgelötet kann.


Bild

Grüße

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2020, 12:39 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo,
ich komme nur langsam voran, hier mal ein Bild vom vormontierten Lokgehäuseteil



Bild.



Grüße
Hans (Dampf)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2020, 17:09 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2019, 19:28
Beiträge: 161
Hallo Hans,

Das sieht richtig gut aus. Das wird eine prima Lok.

Viele Grüße Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.11.2020, 12:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo Ralf,
ich hoffe wirklich das es gut wird, allerdings liegt manchmal der Teufel im Detail. Obwohl ich ja mir vorher einen Plan angefertigt habe, erweist sich manches für mich erst bei der Herstellung als schlecht möglich. Das hält dann auf und ich komme dann erst einmal ins Grübeln. So ist es halt. Das ist aber auch das Gute am Modellbau, das Kreativität gefragt ist. Endlich habe ich die Lokkabine soweit fertig, natürlich fehlt die Feinarbeit und die eine oder andere Kleinigkeit.


Bild


Grüße

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.11.2020, 13:23 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2019, 19:28
Beiträge: 161
Hallo Hans,

da brauchst Du nicht Grübeln, sie sieht richtig gut aus :flt: .

Viele Grüße Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.2020, 17:48 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo,
wieder etwas herumgewerkelt. In Führerhaus wird es immer enger . Meinem selbstangefertigten Gastank wurde es leider zu eng, so dass Ersatz beschafft werden musste.

Bild

Immerhin habe ich das "Dampfleitungsgedöns" gut unterbringen können.

Bild


Auch die Ölen sind bis auf die Anschlüsse fertiggestellt, sowie die "Blechschürzen" für die Vorder- und Hinterseite der Lok.



Bild



Bild


Grüße

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.2020, 19:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 17:19
Beiträge: 290
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Hans,

eine sehr schöne Lok wird das. Der Lokführer gefällt mir auch. :TOP

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.12.2020, 19:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo,
wieder etwas weitergekommen. Ich konnte die Lok nach einer vorläufigen Montage auch mit Druckluft testen, sie läuft bei knapp 0,4 bar an, sowohl vorwärts wie rückwärts. Natürlich sind noch viele Dinge zu erledigen, auch die gefederte Laufachse geht mir nicht aus dem Kopf, es wird aber alles sehr sehr eng, mal sehen. Und das Umsteuerventil muss sich auch noch möglichst einfach betätigen lassen, vielleicht versuche ich es mit einem Bowdenzug zu realisieren, eine weitere Baustelle. Aus maßstäblichen Gründen werde ich auch noch die Lokpuffer verlängern müssen, usw, usw. .... .

Bild

danke Michael für deinen Kommentar,

Grüße

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.12.2020, 13:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2015, 12:31
Beiträge: 124
Wohnort: Schönwalde-Glien (DE)
Hallo Hans,

tolle Arbeit, gefällt mir gut das kleine Lökchen.
Die Steuerung mit den Hubscheiben im Rahmen ist Klasse, bin auf die Lösung mit der Umsteuerung gespannt. Wozu musst du die Puffer verlängern?

Grüße
Christoph

_________________


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.12.2020, 16:38 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2015, 18:24
Beiträge: 94
Wohnort: Hessen (DE)
Hallo Christoph,
freue mich, wenn dir die kleine Lok gefällt.
Ich orientiere mich am Massstab 1:22,5. Die Korbpuffer sind maßstabsgerecht für die Spur 1 ausgelegt, leider. Ich werde daher die Puffer "sockeln" , d.h. ca 6mm verlängern müssen. Dann wird das Gesamtbild Puffer Spindelkupplung Puffer stimmiger

Grüße

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Meine kleine De Winton
Forum: Gasbefeuert
Autor: Dampfbahner
Antworten: 43
Kleine Waldbahnlok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Steam44
Antworten: 78
Kleine 994701
Forum: Tuning
Autor: Sascha
Antworten: 16
kleine Feldbahnlok mit Kohlefeuerung
Forum: Kohlebefeuert
Autor: kolbenschieber
Antworten: 27
Undichte Regner-Gasfüllventile - kleine Bauart - reparieren
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Christian
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz