SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 18:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.05.2020, 18:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Klasse Idee, nur habe ich eine andere Zylinderaufhängung. Sonst wäre das auch meine erste Wahl :wink:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.05.2020, 18:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Ein Kessel wollte Hochzeit feiern, in der Kellerwerkstatt, fidiralala fidiralala fidiralalalala :pff:

Hier sind nun Bräutigam und Braut :flt: :flt:
Befestigt wurde der Kessel mit Oberleitungsband der H0 Bahn. Der mittlere Kesselring ist Deko.

Bild

Bild

Und als Hochzeitsgeschenk gabs noch die Haltewinkel fürs Gehäuse. Der Öler wurde weich an den Winkel angelötet. Dafür muss sich der Dampfhahnservo ein neues Plätzchen suchen :wink:



Bild

Bild

Soviel für diese Woche , nächste Woche kommen die Armaturen dran :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 17:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Leute!

Der erste Dampftest ist nicht mehr fern 8)
Die letzten Tage habe ich einen Halter fürs Speiseventil gebaut, welcher im rechten Wasserkasten Platz findet.

Bild


Der Brenner wurde auf den Brennrohrdurchmesser angepaßt...

Noch zu klein...
Bild

...die Lösung kam mir, als ich auf arbeit vor dem Lokschuppen nen Cu Dichtring fand :idea:
Den habe ich aussermittig hart aufgelötet um an einer Stelle des Brenners noch das Befestigungsgewinde nutzen zu können..

Bild

Und siehe da, es passt 1a


Bild


Heute wurden Wasserstand etc. geliefert, mal sehen, ob es mir am Wochenende zur Montage reicht...dann wäre schon Dampftestzeit :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 18:24 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 485
Wohnort: Leipzig (DE)
Holger Wittig hat geschrieben:
Bild

Und siehe da, es passt 1a


... und liegt nicht mehr auf dem Flammrohr auf. Da wird der Brenner wohl sehr heiß werden.

Viele Grüße, Stefan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 18:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Mal sehen, das könnte in der Tat passieren. Ein drittel liegt am Brennrohr an, den Restkontakt bringt der Ring...
Aber der Cu Ring müsste auch gut Wärme abführen...
Zur not gibts doch noch nen Eigenbaubrenner, falls sich deine Befürchtung bewahrheiten sollte :WN

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 20:06 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 375
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Stephan,

bei all meinen Loks, ob von Regner oder Reppingen oder Roundhouse ist der Gasbrenner immer mehr oder weniger waagrecht mittig im Flammrohr.
Die zu kaufenden Brenner sind immer im Winkel und wahrscheinlich nicht für Schrägeinbau vorgesehen.
Wie kommst Du darauf dass der Brenner vorne am Flammrohr aufliegen soll und warum machen die Hersteller dann dieses nicht ?

Ist mir da vielleicht was entgangen und bin nicht mehr auf dem Laufenden ?

Schon jetzt danke für die Aufklärung.

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.05.2020, 21:24 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 331
Wohnort: München (DE)
Hi Holger

Die Regner Brenner sind Außen 18mm im Durchmesser, Ich nehme immer ein 18 Kupferrohr als Flammrohr und löte eine 18 Muffe auf. Da passt der Brenner saugend rein und er liegt sogar am Flammrohr auf. :GR :GR :GR

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.05.2020, 03:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Um hier Missverständnissen vorzubeugen:

Mein Brennrohr ist 22er Cu, ganz einfach deswegen, weil ich das umsonst aus der Restekiste bekomme > Schwabe eben :wink:
Innen haben die Rohre 20mm. Das Brennerrohr selbst berührt bei keiner meiner Loks das Brennrohr.
Ich denke Stephan geht es um die berührte Fläche an Brennrohranfang.
Hier sollte der Brenner schon anliegen, was auch mein umgebauter macht. Allerdings hat er auf 2/3 des Umfangs nun eine verminderte Auflagefläche wegen dem Cu Ring. Da Cu die Wärme aber gut abführt, mache ich mir momentan nicht ernsthafte Gedanken :abw

Hier eine Skizze zur Erklärung:


http://img.schienendampf.com/forumimage ... renner.pdf

Tatsachen wird erst der Dampftest zeigen....

@ Carsten: Danke für den Tipp, werde ich beim nächsten Gaskessel berücksichtigen :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.05.2020, 09:40 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 20:35
Beiträge: 485
Wohnort: Leipzig (DE)
Hallo Manni,

mein Gasbrenner in der 99222 geht aus, sobald er anfängt zu glühen. Wenn er unten aufliegt, glüht er nicht. Der Wolfgang predigt das anscheinend nicht ohne Grund.

Viele Grüße,
SteFan

_________________
:arrow: | :arrow: | :idea: Wenn du einen Hammer hast, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.05.2020, 11:00 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1057
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Der Wolfgang liest alles mit und wundert sich nicht mehr ,dass so Vieles geheim bleiben kann , ob wohl es Jeder lesen könnte. :WN :WN :WN

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.05.2020, 11:35 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 05:23
Beiträge: 2208
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Brennerbauer!

Brenner a'la Wolfgang:
34487225nx30160/armaturen-brenner-pumpen-tanks-etc-f28/neue-brennerkonstruktion-a-la-wolfgang-t1315.html#p13918

Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.05.2020, 13:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Amigos!

Freitag wurde die Lok komplettiert und zum ersten mal unter Dampf gesetzt....

Bild

Bild

Bild

Neben der einen oder anderen Undichtigkeit kam nach 3 Auspuffschlägen ein Knall und einer der eingepressten Zylinderdeckel verschwand ins Nirvana :M
Die Gegenkurbeln waren noch nicht optimal eingestellt...
Aber der Brenner zündet 1a und liefert ordentlich Dampf :flt: :flt: :flt:

Nachdem ich den Schock verdaut hatte gings gestern Abend an die erste Runde zur Schadensregulierung in den OP..
Habe nen neuen Deckel gedreht, eingepresst und zusätzlich weich eingelötet. Damit ich den Zylinder nicht ausbauen musste habe ich zum Schutz der Teile rundum wie im OP Alufolie als Schutz um die Wunde gelegt :wink:


Bild

Bild

Und es lebt...
Mit knapp 1bar läuft das Triebwerk wie eine Nähmaschine. Als nächstes werden die Undichtigkeiten abgestellt und die entstanden Lackschäden beseitigt.



Bild

Bild

Schönen Sonntag noch 8)

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Regner Otto wird zur Waldbahnlok
Forum: Tuning
Autor: dampffranz
Antworten: 16
Aus Frank S. wird SKGLB 32
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 108

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz