SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 22.07.2019, 20:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abdrücken
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 15:01 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2019, 11:12
Beiträge: 8
Wohnort: Nähe Linz (AT)
Hallo zusammen,

beim Lesen der Bauberichte stoße ich dann und wann auf den Begriff "Abdrücken".

Verstehe ich richtig, dass damit gemeint ist, den Kessel auf Druckfestigkeit zu prüfen?

Ich bin auch grad dabei einen Bausatz von RH auszusuchen (wahrscheinlich wird's das Modell Fowler, aber ohne Tender vorerst). Muss ich da dann auch einen Drucktest machen - oder macht man das nur bei "Eigenbau"-Kesseln ?

Gibt es eine Anleitung (Bilderstory oder Video), wo man sich das Abdrücken ansehen könnte,

lg,

Markus.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abdrücken
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 15:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2016, 01:57
Beiträge: 161
Wohnort: Remscheid (DE)
Hallo Markus,

Du liegst richtig. "Abdrücken" bezeichnet die Dichtigkeitsprüfung des Kessels zwecks Eignung für den Nenndruck.
Gekaufte Kessel benötigen keine Druckprobe, den haben sie schon hinter sich. Sonst hättest Du ja auch fehlerhafte Ware gekauft.

Meist wird mit normalem Wasser abgedrückt, d.h. der Kessel wird randvoll mit Wasser gemacht und dann mit Luft Druck aufgebaut, da gibt es jetzt nicht so spektakulär was zu zu sehen. ;)
Man spricht da von einer Kaltwasserdruckprobe. Der Kessel muss dann Wasser und Druck für eine bestimmte Zeit halten.
Der Vorteil ist, dass man sofort sehen kann wo Wasser austritt wenn es Leckagen gibt. Bei einem normalen Drucklufttest sähe man nur den Druckabfall, nicht aber wo es hinausdrückt.

_________________
Gruß
Armin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abdrücken
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 16:15 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1009
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Markus!
Mit der Pumpflasche (" Blumenspritze") den Kessel auf 3 Bar mit Wasser aufpumpen. Bei eiskalten Wasser kann der Druck später noch ansteigen.

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abdrücken
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 23:57 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 294
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Markus,

die Kessel und Gastanks von Roundhouse sind alle geprüft und das Protokoll liegt den fertigen Loks bei.
Ich denke dass das auch so bei den Bausätzen gehandhabt wird.

Da brauchst Du dir keine Mühen machen mit Abdrücken.

Viel Spass bei der Montage wünscht

Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abdrücken
BeitragVerfasst: 24.06.2019, 09:29 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2019, 23:34
Beiträge: 110
Wohnort: Bosen am Bostalsee/Nordsaarland
Guten Morgen
Alles richtig erklärt.
Zusätzlich noch die Info, dass im Gegensatz zu Wasser sich Luft extrem verdichten kann, der Kessel also bei einem Defekt explodieren kann, bei Wasser besteht diese Gefahr eher nicht. Also randvoll mit Wasser und dann mit Luft auf Prüfdruck bringen.
LG Ingobert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gastank abdrücken??
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Dampfbahner
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz