SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 13:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 22.01.2011, 09:54 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3592
Wohnort: Wien (AT)
Hallo SchienenDampfer!

Wie gut oder schlecht ein Brenner seine Aufgabe erfüllt kann man nur eingebaut im Flammrohr des Kessels feststellen. Was sich da aber wirklich abspielt kann man jedoch nur sehr schlecht sehen.

Um das sichtbar zu machen verwendet Friedl schon seit längerem ein Glasrohr als Flammrohr. Wolfgang hat es nun in eine durchsichtige Kunststoffverpackung, in der man Wasser einfüllen kann, eingebaut. So wurden mit kleinen Abstrichen bestmögliche Bedingungen geschaffen:

Bild

Bild

Wie das nun funktioniert soll anhand von drei Bespielen gezeigt werden. Mit einem langen Regner-Lochbrenner wurden 3 Brennerprobleme simuliert

1. röchelnder Brenner


2. brennt nur im vorderen Bereich


3. brennt über die ganze Länge jedoch mit Begleitmusik


Fortsetzung folgt ...

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 22.01.2011, 11:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009, 07:07
Beiträge: 882
Wohnort: Marktredwitz (DE)
Hallo Christian,

das sind ja sehr interessante Einblicke. Mein Kompliment zu dieser innovativen Idee.
Die Messung des Gasdruckes vor der Düse würde den Versuchsaufbau noch komplettieren.
Zum Vergleich wäre das Verhalten eines Schlitzbrenners ähnlicher Dimension unter gleichen Bedingungen interessant.

freundliche Grüße

Hannes


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 22.01.2011, 23:15 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3592
Wohnort: Wien (AT)
Hallo SchienenDampfer!

In meinem 1. Beitrag habe ich gezeigt wie das grundsätzlich funktioniert, jetzt geht´s darum einzelne Brenner zu testen und gegebenenfalls zu verbessern.

Als erstes steht der 11 Jahre alte kurze Regner-Schlitzbrenner meiner Ex-Frieda (nun Forney) am Teststand. Die Lok steht ja derzeit wegen der Teflonschieber-Probleme beim Wolfgang :wink:

Das erste Video zeigt den Brenner in seinem Ursprungszustand wie er bis jetzt eingesetzt war:



Man sieht hier deutlich dass von den 7 Schlitzen nur über den vorderen 4 bis schwach 5 Flammen stehen. Schlitz 6 und 7 sind taub :K

Das heißt, da muss was geschehen :lol:

Nach mehreren Versuchen hat sich ein Gitterkegel als am wirkungsvollsten erwiesen:

Bild

Nicht nur dass jetzt alle 7 Schlitze mit Gas bedient werden, verhält sich der Brenner nun auch viel ruhiger:



vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 22.01.2011, 23:31 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1379
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Servus Christian,

danke für diesen Spitzenbericht. Anschaulicher geht es wirklich nicht mehr!


Viele Grüße

Oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 07.03.2011, 11:43 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3592
Wohnort: Wien (AT)
Hallo SchienenDampfer!

Wer während des Fahrbetriebs seinen Brenner überprüfen will, kann - wie Wolfgang es bei meiner Forney gemacht hat - ein Schauglas mit Metallspiegel an seinen Brenner bauen ... :lol:

Bild

Bild

Bild

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 23.02.2012, 00:57 
Hallo SchienenDampfer,
ich bin ein älterer Hase, aber neu im Forum und noch gut in Form...
habe einen Brenner nach dem Vorschlag von Wolfgang gebaut und war damit auf Anhieb erfolgreich. Der Brenner heizt meine Eigenbau-Willamette. Die Aufheizzeit ist kürzer als mit dem ursprünglich gebauten Schlitzbrenner und ich habe immer genügend Dampf. Herzlichen Dank Wolfgang!

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 12:31 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 01:41
Beiträge: 267
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo zusammen,

ich möchte das Thema "Gasbrenner" um das folgende Bild ergänzen.
Für die Funktion der Saugzuganlage einer Dampflok ist die korrekte Position der Abdampfdüse und korrekte Geometrie des Schornsteines sehr wichtig. Der Dampf expandiert in einem bestimmten Winkel.
Das Gas der Gasbrenner unserer Loks expandiert ebenfalls, aber ich habe nirgends eine Winkelangabe gefunden. Da ich vermute, daß dieser Winkel und die Geometrie des Brenners für eine gute Funktion wichtig sind, habe ich einen Versuch aufgebaut um den Winkel (im Bild) messen zu können:

Bild

Unten sieht man die Düse (hier von Accucraft) und den sich nach oben öffnenden Gasstrahl als Deformationen des Linienmusters.
Details zum Testaufbau findet man z.B. hier:

Das ganze gibt´s auch noch als Video, wo man wunderschön die Wirbel an der Grenzfläche Gas/Luft sehen kann.
Ich bin auf Eure Kommentare gespannt und werde weiter experimentieren :-)

Viele Grüße aus Münster

Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 23:44 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1026
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Gas-Heizer
Ich habe mir beim Testen meiner Brenner überlegt, wie kann ich den Düsenstrahl sehen. Ich wollte sicher sein, dass der Strahlkegel nicht verzogen ist. Wenn ein durchsichtiger Wasserbehälter vor dir steht, dann überlegst du nicht lange und die Düse taucht unter. Die Strahlrichtung senkrecht nach oben. So kann man die Symmetrie erkennen und mit zunehmendem Durchfluss, den "Kegel". ( Vorsicht nur Sekundenversuch :F01: ).

L. G. Wolfgang F. K.

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 10:31 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 01:41
Beiträge: 267
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Wolfgang,

ich würde erwarten, daß der Kegel in Wasser einen völlig anderen Winkel hat als in Luft. Das eine ist ein nicht-komprimierbares Medium mit hoher Dichte, das andere ein Gas mit recht geringer Dichte. Aber zum Beurteilen, ob sich der Strahl symmetrisch aufweitet, sollte Wasser schon passen.

Frage an den Rest: Besteht Interesse an mehr Bildern mit unterschiedlichen Aufbauten, oder eher nicht?

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 10:56 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 19:24
Beiträge: 1379
Wohnort: bei Fürth/Bayern (DE)
Hallo Gerd,

frag nicht und fang an zu berichten ..... technische Hintergründe - auch jenseits des Tellerandes - sind (zumindest mir) immer willkommen :TOP

lg / oliever

_________________



Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rohrbrenner - Flammenbild
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 12:03 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1026
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Gerd
Natürlich ist der Düsentest im Wasser nur gedacht, die Düse grob zu Beurteilen. Die Spirale meines Brenner´s muss auf beiden Seiten gleichviel durchströmt werden.
Das verändern der Düsenposition in Längsrichtung, in Kombination mit der Spirale bewirkt eigentlich keine Veränderung des Flammenbildes, ohne Spirale aber schon. So habe ich dem Strahlwinkel nicht so viel Bedeutung gegeben.

Weil Gas schwerer als Luft ist, hätte ich schon gerne gesehen, ob der Strahlwinkel sich mit den Düsenpositionen, senkrecht nach oben, nach unten und waagrecht verändert.

L. G. Wolfgang F. K.

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz