SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 18:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.05.2012, 22:34 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Ich habe am 21.2.12 in Gerhards Tread Faschingslok erwähnt , dass ich eine Porter aus übrigen Roundhouse-Teilen bauen werde. Das erste Bild dort zeigt in etwa, wie die Lok aussehen soll, das zweite die Teilesammlung. Ich musste etwa für 70.--SFR Teile nachbestellen für ein komplettes Fahrwerk. Die Teile bekam ich Ende März.

Unterdessen.

Die gelaserten Federpakete des Chassis gefielen mir gar nicht. So wurde deren Ersatz geplant und die Federn gefräst und verlötet.

Bild

Federungs - Systeme

Bild

Herstellung Federblätter 2 x 3 mm

Bild

Zuerst wollte ich nur die Federn ersetzen und auf die bestehenden Stützen aufsetzen, diese sollten entsprechend angefräst werden. Hier die Feder auf die angefrästen Stützen gesetzt zur Probe
Unterdessen will ich aber die gesamten Pakete neu machen.

Bild

Die einzelnen Teile der (pseudo) Federung

Bild

Stellprobe an der Achse

Bild

Teile auf Passgenauigkeit zusammengesteckt
Die Laserteile wegfräsen und das Ganze verbohren werde ich, sobald die Schrauben von Pal da sind.

Dann ging ich am Ostermontag nach Anduze.

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 05:11 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 05:23
Beiträge: 2208
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Pierre!

Gute Idee, schön gemacht!
Die Federpakete gefallen mir auch gar nicht! Werde nachdenken!
(Auf die Schrauben müssen noch ein bisschen warten, jetzt habe ich die erste Messing Exemplare bekommen, es dauert noch Tagen, und nur dann kommen die Stahlschrauben!)

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 11:57 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo zusammen,

bevor es wieder nach Frankreich ging, besorgte ich mir an der Faszination bei Bertram Hein diverse Gussteile, und unterdessen bekam ich von RH noch die nötigen Teile gemäß Joep für die Lok.

Das Kamin wurde in Angriff genommen, der Mittelteil gedreht und an Rauchkammer und Kamin Hut angepasst.

Bild

Mittelteil in Arbeit

Bild

Detailaufnahme

Bild

Rauchkammer mit Kamin


Anschließend fuhr ich nach Anduze. Dort besuchte mich Karl Lagerfeld und hatte die immense Güte, mir ein Schnittmuster für den Cab zu zeichnen. Vorgängig hatte ich etwa 20 Fotos von Porters und Baldwins aus dem Internet geholt. Der Vorschlag ist ein Mix von all dem, muss der Cab doch aus technischen Gründen in etwa dem Gehäuse der Billy entsprechen.

Bild

Bild

Bild

Wie die Lok ungefähr aussehen wird

Unterdessen bin ich wieder hier zurück. Die Rauchkammer hat ihr Scharnier bekommen und das Profil für die 5 Pratzen ist gefräst. Diese werden funktionell. Auch die Pufferbohle ist fertig.

Bild

Pratzenprofil unten auf der Rauchkammer. Diese wurde aussen überfräst.

Bild

Material Nussbaum


Bevor ich Ende Woche wieder von Safnern verschwinde, werde ich noch die Bleche für die Cab zuschneiden und anreißen. Bei der Rückkehr werden Fensteröffnungen usw. gefräst.
Jetzt ist halt bei der Lok für 3-4 Wochen Funkstille. In Anduze wird der von der Gesellschaft bestellte Spezial-Combine (amerik. kombinierter Gepäck-Personenwagen ) in Angriff genommen, am Abend nach der Arbeit basteln.
Ende Juni komme ich zurück und werde mit Cla nach Son reisen um bei Joep den Kessel zu holen.

Somit ist jetzt wieder Pause.
LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 12:52 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Kleiner Nachtrag
Damit Interessierte nicht immer bei Gerhard nachschauen müssen, hier die zwei Bilder und der Text.

Hallendampf 2012.
Bei den vielen Diskussionen mit Joep erwähnte ich unter anderem, dass ich während der Zeit von 1991 bis etwa 2001 als RH-Reparateur für den CH-Importeur immer Ersatzteile auf Lager hatte. Joep meinte, ich solle doch mit diesen Teilen eine Billy bauen.
Ich habe dann in der Werkstatt die älteren Ikea-Schachteln untersucht und mal die mit den Anschriften RH-Teile begutachtet. Ich stellte fest, dass ich für ein Billy – Fahrgestell fast alles besaß. Jetzt bekommt Dornröschen, seit etwa 98-01 schlafend, einen Kuss. Aus Dornröschen wird eine US-Porter, hoffentlich bis zum 2013er Hallendampf fertig.

Bild

Die Idee ( Bildausschnitt aus Garden Railways Okt. 1995)

Bild

Die übrig gebliebenen Ersatzteile

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 14:53 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 22:44
Beiträge: 405
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge (A)
Toll Dein Kamin und die Federnpakete.
Beste Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2012, 15:44 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo Pal und Gerhard,
herzlichen Dank für euer Lob.

Noch etwas, ich werde natürlich das ganze Kohlethema nicht noch einmal aufwärmen, Arne und Oliever haben es ausreichend und sehr gut dokumentiert. Ich werde mir erlauben, höchstens zusätzliche, nützliche Informationen bekannt zu geben.

Meine Absicht ist vor allem den Bau des amerikanischen Modells zu beschreiben, wie gesagt eine Mischung aus einer Porter und einer Baldwin. Es geht mir darum, die typischen Merkmale der Loks "ennet dem Bach" hervozuheben. Die Lok ist freelance.

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.07.2012, 10:09 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo zusammen.

Neue Federpakete:
Nachdem ich letzte Woche mit etwas Überwindung die gelaserten Federpakete „weggedremelt“ hatte, sieht das Ganze jetzt in der Probemontage so aus:

Bild

Bild

Die Pakete sind rein dummy.

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.09.2012, 23:38 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo miteinander,

bin letzten Sonntag für eine Woche kurz von Frankreich nach Hause gekommen und reise am Dienstag wieder zurück. Während dieser kurzen Zeit habe ich am Abend jeweils an der Porter weitergearbeitet und jetzt das Chassis fertig zusammengestellt. Hier einige Eindrücke:

Bild

Bild

Bild

Bild

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.09.2012, 09:45 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 22:44
Beiträge: 405
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge (A)
Hallo Pierre
freut mich, dass Du auch keine Schlitzschrauben verwendest , wird eine hübsche Lok.
Beste Grüße


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.09.2012, 14:50 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3521
Wohnort: Wien (AT)
:TOP :TOP :TOP :TOP :TOP

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.02.2013, 01:15 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2010, 00:21
Beiträge: 404
Wohnort: Büttenberg BE (CH)
Hallo zusammen,

ich konnte am Samstag und heute endlich wieder einmal an meiner Elke – Porter weiter arbeiten. Zuerst wurde die Rauchkammer –Stütze auf US-Look zurechtgefräst, das bedeutet vertikale Seitenwände

Bild

Dann habe ich die Frontnummer-Halterung gedreht, welche zugleich die Riegel-Achse darstellt, anschließend die Einzelteile für den Riegel hergestellt. Da leider die Innenwand der Rauchkammertüre nicht auf einer Ebene mit der Innenkante der Rauchkammer lag, musste der Hohlraum zwischen den beiden Teilen mit einem Zwischenring überbrückt werden. Dies erforderte eine Passung auf den 1/10 mm. Sonst klemmte der Riegel oder die Türe hatte zu viel Spiel. Ich musste den Ring 3x neu herstellen.

Bild

Bild

Zwischenring unter dem Riegel

Bild


Bild

Die Überdeckung Rauchkammer – Türe beträgt nur 2,6mm, die Riegelöffnung durfte nur gerade 2mm groß werden. (rotes Quadrat )

Bild

Der Riegel klemmt daher auch nur auf knappe 2mm Länge


Leider gibt es die Nummer von Trackside nur als Baldwin-Schild und so mutiert halt die Lok.

Die Teile sehen nach wenig Arbeit aus. Weitaus mehr Zeit beanspruchte das "Hirnen" für die Konstruktion und das Ausmessen der Distanzen. Ideen konnte ich mir an der Williamette von Hannes, am Freitag beim Basteln holen.

LG Pierre

_________________
OLD WAYS DONT OPEN NEW DOORS.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.02.2013, 01:24 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1089
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Pierre,

klasse die Ideen zum Umbau der Rauchkammer. Inshgesamt ein stimmiges Maschinchen.
Weiter so. Gefällt mir.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aus Frank S. wird SKGLB 32
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 108
Aus Accucraft Ruby (Kit) wird eine Bagnall Isabel
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 129
Riverdale Elke (Roundhouse Billy)
Forum: Kohlebefeuert
Autor: AsJ17
Antworten: 149
BR 91 Aus Elektrisch wird Dampf
Forum: Gasbefeuert
Autor: Thomas
Antworten: 24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz