SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 15:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.09.2013, 22:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 10:06
Beiträge: 1026
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
Hallo Alle miteinander
Dieses Thema soll nur Klebstoffe für Klebestellen behandeln, welche die mechanischen Kräfte bei Überdruck aufnehmen und gleichzeitig auch dicht sein müssen. Ist nur Dichtheit erforderlich, dann haben sie in diesem Thema nichts verloren.

Es stellt sich die Frage: "Gibt es überhaupt einen geeigneten Klebstoff dafür."
Ich habe mit einem Techniker der UHU GmbH über den Epoxidharzkleber Endfest 300 und Schnellfest gesprochen. (Schnellfest 3000 war einmal) Datenblätter kann man dort anfordern. Ich bekam einen wichtigen Hinweis: Wenn Epoxidharz ständig mit Wasser in Berührung kommt, wird es durch die Wasseraufnahme schwammig und verliert dadurch seine Festigkeit und zerfällt. Klaus kann ein Lied über seine Messer singen, aber bitte nicht hier. So brauchen wir über weitere Produktdaten keine Überlegungen anstellen. Beim Klebstoff Schnellfest ist die mechanische Festigkeit geringer.
Fazit: Wer keine Zeitbomben bauen möchte, soll diese Klebstoffe mit Vorbehalt höchstens nur zum Abdichten verwenden.
Es gibt aber doch noch andere Klebstoffe. Was können diese?

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 22:20 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009, 22:44
Beiträge: 405
Wohnort: 2345 Brunn am Gebirge (A)
Ja Wolfgang
nach meinem Versuch mit Uhu einen Wasserstand mit einem Glasstück abzudichten und denHinweisen der Kollegen, habe ich die Verbindung wieder gelöst und JB Weld verwendet. Druck muß der Kleber nicht unbedingt aufnehmen, da die eingeklebte 90 Grad Eck-Glasverbindung direkt am Boden anliegt, aber doch soll die Klebestelle Heiß-wasserresistent sein. JB sagt temperaturbeständig bis 315 Grad C und kann zum dichten von Wasserleitungen verwendet werden - ob das auch Heißwasser ist, ist noch eine Frage.
Auf der andren Seite sind die mir empfohlenen Silikonkleber und welche glasklar sind und die ich so fand wie von Loctite oder Toolcraft dauerelastisch und scheiden eigentlich daher aus.
Besten Dank und Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Überdruck im Gastank
Forum: Allgemeine Fragen und Antworten
Autor: Jonas
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz