SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.03.2011, 11:22 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2010, 11:59
Beiträge: 78
Wohnort: Zürich (CH)
In Kooperation haben ein Lehrling und ein Mitarbeiter ein Musterbeispiel fabriziert was passiert wenn ein heisses Messingteil unter fliessendem Wasser abgekühlt wird. Die scharfen Kanten haben auch noch einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass es zu dieser Rissbildung kam. Die Risse starten immer in der scharfen Kante, das führt bei Materialspannungen zu einer schnellen Rissbildung, Stichwort Kerbwirkung. Direkt nach dem Löten waren die Risse noch nicht sichtbar. Nach dem Sandstrahlen traten sie als feine Linien hervor. Um die beiden Teile nicht noch einmal herstellen zu müssen wurde mittels Hartlöten ein Reparaturversuch gestartet. Die Spannungen konnten sich durch das erneute erwärmen des Teiles abbauen und öffneten die Risse nun soweit, dass durch den Riss Licht fällt.




_________________
Gruss Erwin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 00:29 
Hallo Mechaniker-Meister:
eine Frage habe ich Hierzu.
warum habt Ihr die Teile nach dem Löten sandgestrahlt?
verstehe ich nicht ganz vielleicht kannst du mich aufklären
vorab schon mal danke


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 09:15 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2010, 11:59
Beiträge: 78
Wohnort: Zürich (CH)
Der erste Grund für das Sandstrahlen, es war nicht sehr sauber gelötet und der zweite, damit die Risse besser sichtbar wurden.

_________________
Gruss Erwin


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 12:54 
Hallo,
Das kann ich verstehen, dache schon, du würdest Sandsrahlen um das angebackene
Flußmittel zu entfernen.
Grüß
Imanuel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Probleme beim Hartlöten
Forum: Löten, Kleben, Dichten
Autor: Dampfbahner
Antworten: 17
Märklin 55004 -> Probleme beim anheizen
Forum: Allgemeine Fragen und Antworten
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz