SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 07:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PTFE Bronze 60 %
BeitragVerfasst: 03.04.2018, 23:17 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 628
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Schienendampfer,

Hannes hat im Artikel über meine angepasste Regner Dampf Speisepumpe

das Material PTFE Bronze 60 % erwähnt, was mich neugierig machte.
Leider ist es nicht in vielen Formen erhälltlich und z.B. als Platttenmaterial recht teuer.
Die Vorteile dieses Materials gegenüber reinem PTFE sind höhere Druckfestigkeit und circa nur die hälfte an Wärmeausdehnung. Der Reibwert ist mit 0,13 etwas höher als bei PTFE mit 0,08-0,10 und es leitet aufgrund der enthaltenen Bronze Wärme besser, was eigenlich ein Vorteil ist, wenn man es nicht als wärmeisolator einsetzen möchte. Hier sollte man Glasfaser gefülltes PTFE vorziehen.

Da ich eine 99 222 in Revision habe, deren Achlager der Treibachse ausgeschlagen waren, ich aber nur eine Stück dieses Material mit 41 mm Durchmesser kurzfristig kaufen konnte, habe ich mich dazu etschlossen die Lagerhülsen zu Fräsen.

Bild
Mit 20000 Umdrehungen hatte der 2 mm Alufräser keine Problem mit dem Material was sich ähnlich gut bearbeiten lässt wie reines PTFE, durch die höhere Festigkeit aber weniger zum ausweichen neigt.

Bild
Nach dem Abstechen auf der Drehmaschine konnten die einzelnen Buchsen mit einer Diamanfeile einfach "entfusselt" werden.

Jetzt muss die Betriebszeit zeigen, ob das Material für diese Anwendung geeignet ist.

Grüße
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PTFE Bronze 60 %
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 08:55 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 01:41
Beiträge: 201
Wohnort: Hamburg (D)
Moin Georg,

ich verwende das Material als Kolbenring in meiner 5" Lok. Da tut es mittlerweile seid über fünf Jahren prima seinen Dienst.

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PTFE Bronze 60 %
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 10:52 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009, 07:07
Beiträge: 886
Wohnort: Marktredwitz (DE)
Hallo Georg,

ich verwende dieses Material für Kolbenringe (6mm, 10mm) und auch als Stangendichtung (2mm) an Dampfspeisepumpen.
Natürlich braucht es dabei auch Stützringe. Hier hat sich Silikon bestens bewährt.
Dazu braucht es eigentlich nur eine Bearbeitung auf der Drehmaschine. Das funktioniert mit scharfen Stählen sehr gut.
Es gibt das Material auch mit kleineren Durchmessern. (aktuell habe ich Stangenmaterial mit DM 12mm)
Wenn man es auf der Fräsmaschine bearbeiten muß sollten Ein-oder Zweizahnfräser zur Bearbeitung von Acryl verwendet werden.
Dann braucht man kaum etwas-"entfusseln".

Gruß

Hannes

P.S. Die Dampfspeisepumpe welche von U.Herrmann angeboten wird hat übrigens mit mir nix zu tun.

_________________
www.Dampf-Hobby.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PTFE Bronze 60 %
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 11:05 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 13:18
Beiträge: 184
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo Hannes,

kannst Du uns / mir eine Bezugsquelle für das Material nennen?
Hierfür im Voraus besten Dank.

Gruß

Günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PTFE Bronze 60 %
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 11:27 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009, 07:07
Beiträge: 886
Wohnort: Marktredwitz (DE)
Hallo Günter,


Andere Abmessungen erhält man ev. auf Anfrage.

Gruß

Hannes

_________________
www.Dampf-Hobby.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

PCTFE (Voltalef, Kel-F) anstelle von PTFE (Teflon)
Forum: Materialkunde
Autor: MechanikerMeister
Antworten: 2
PTFE O-Ringe
Forum: Fragen, Tipps und Tricks
Autor: Der Havelländer
Antworten: 10
Bearbeitung von PTFE (Teflon®)
Forum: Mechanische Behandlung
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum