SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 18.02.2020, 01:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 12:30 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 12:30
Beiträge: 1800
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (DE)
Hallo Freunde:

Jeder kennt es sicher, Was ist das und wie geht es wieder weg ?
:twisted:
Ich klebte mit Sekundenkleber (Gel) ein Stück Plastik an der Lok, nun ist rundrum ein weisser Belag auf dem Teil.
:twisted:
:WN Mit Alkoholreiniger aus der Elektrobranche hab ichs versucht, es ging kurz weg kam aber wieder. :GR

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 12:36 
Hallo Thomas

Normalerweise passiert das wenn der Sekundenkleber mit Wasser in Kontakt bekommt.
Wegbekommen wird schwierig, denn dazu bräuchtest du Aceton (welches Sekundenkleber löst)
Allerdings kann es sein, dass der Plastik vom Aceton ebenfalls angegriffen wird.

Wenn er angegriffen wird, versuch es einfach mal damit, die Stelle leicht einzuölen...
Ansonsten hiflt nur noch mechanisches abschaben (z.b. mit ner Rasierklinge oder so)
Dabei die Klinge "stehend" auf den Plastik halten und also im 90° Winkel zur Schneide schaben... (ganz Vorsichtig selbstverständlich; ausserdem wärs sicher nicht dumm das vorher an was anderem auszuprobieren)

Einen Trick gibts auch noch für verkrazte Kunststoffoberflächen: Mit dem Polierfilz im Dremel bearbeiten; allerdings muss man aufpassen dass das Plastik nicht schmilzt!

Gruss Florian


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 20:42 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 14:30
Beiträge: 340
Wohnort: Zürich (CH)
Hallo

Ich möchte davon abraten Aceton auf Kunststoffoberfächen anzuwenden, insbesondere dann wenn man nicht weiss um welchen Kunststoff es sich genau handelt. Ich empfehle auch beim arbeiten mit Aceton die Hände ausreichend zu schützen, eine Schutzbrille zu tragen und auf ausreichend Durchlüftung des Arbeitsplatzes zu achten.

Für Kunststoffe gibt es Poliermittel, bekannt sein dürfte euch z.B. Produkte zum polieren der Displays von Mobiltelefonen. Eine grosse Auswahl an Poliermitteln findet man im Goldschmiedebedarf, leider kenne ich nur zwei Adressen in der Schweiz die den meisten von euch bekannt sein dürften:
www.artsupport.ch
www.bijoutil.ch

Zum Anwenden der Poliermittel reicht unter Umständen schon ein weicher Lappen.

_________________
Grüsse
Beat


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.03.2010, 22:17 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 00:00
Beiträge: 3588
Wohnort: Wien (AT)
Aceton ist für viele Kunststoffe - wie Polystyrol - ein wurderbares (Schweiß)Klebemittel

Das heißt dass zwar die einzelnen Polymermoleküle chemisch nicht verändert werden, es werden also keine chemischen Bindungen geknüpft oder gebrochen, sondern beim Auflösen "schieben" sich - vereinfacht ausgedrückt - die Acetonmoleküle zwischen die einzelnen Polymermoleküle und trennen diese voneinder.

Diese Klugscheißerei ist nicht von mir, das hab ich einmal wo gelesen :wink:

vlg, Christian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.12.2011, 11:53 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 637
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo,

ja, dieser feine Belag rund um die Klebestelle ist immer ein Ärgernis, ich kenne das auch. Daher verwende ich inzwischen fast nur noch 2K-Kleber, falls es doch Sekundenkleber sein muss, klebe ich vorher die Umgebung mit Abdeckband ab, so 3cm auf allen Seiten.

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz