SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 18.02.2020, 01:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unbekannte Broncelegierung
BeitragVerfasst: 28.03.2015, 19:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 12:18
Beiträge: 252
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Guten Tag,

ich habe heute ein Reststück Bronce bearbeitet, dessen Herkunft und Art mir nicht bekannt ist.
Die abgedrehte Oberfläche ist sehr gut, die Farbe der Drehspähne passt aber irgend wie nicht dazu, sieht grau aus, man könnte es mit Alu verwechseln.
Kann mit jemand sagen, um was für eine Legierung es sich hier handelt und für was man dieses Material bevorzugt verwenden kann?
Für Eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus.
Bild

Bild
Ich hoffe, dass Ihr auf den Photos den Unterschied sehen könnt.

Liebe Grüße

günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Broncelegierung
BeitragVerfasst: 28.03.2015, 21:16 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1042
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Günter,

das könnte aus dieser Materialfamilie sein:



Hatte beruflich auch schon damit zu tun. Sieht wie Bronce aus ist aber wesentlich widerstandsfähiger.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Broncelegierung
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 08:33 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 909
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo,

ich fertige seit Jahren meine Zylinder aus Alubronce. Es stimmt die Farbe könnte es sein. Aber die Späne scheinen mir aus etwas spröderen Mat. zu sein. Nötigenfalls könnte ich Frässpäne machen.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unbekannte Broncelegierung
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 09:05 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2011, 12:18
Beiträge: 252
Wohnort: Region Bad Säckingen (DE)
Hallo Marco, hallo Hans
besten Dank für die schnelle Hilfe.
Das Material ist in der Tat spröde, spritzt beim Drehen, ergibt aber eine sehr gute Oberfläche.
Nochmals besten Dank

liebe Grüße
günter


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz