SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 24.06.2021, 01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Radkranz befestigen
BeitragVerfasst: 12.05.2021, 06:33 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 17:14
Beiträge: 4
Wohnort: Raum Waldshut-Tiengen (DE)
Hallo,

ich benütze ebenfalls Loctite 638, Fügen Welle-Nabe, hochfest.
Härte aber zusätzlich im Ofen bei 60 Grad zwei Stunden.

Bild

Gruß Herbert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radkranz befestigen
BeitragVerfasst: 12.05.2021, 07:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2016, 22:25
Beiträge: 98
Wohnort: Weinstadt (DE)
Hallo Herbert

Ein sehr schöner Radstern!
Ist der selbst gemacht? Und wie?

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radkranz befestigen
BeitragVerfasst: 12.05.2021, 08:53 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 17:14
Beiträge: 4
Wohnort: Raum Waldshut-Tiengen (DE)
Hallo Roland,

Radsterne nach Originalzeichnungen 3D gezeichnet. (Nicht von mir)
Bei Kauselmann geplottet und gegossen.
Lok:
Bad VIc in 1:43,5

Grüße
Herbert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radkranz befestigen
BeitragVerfasst: 12.05.2021, 10:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2008, 14:24
Beiträge: 1094
Wohnort: Breitenbrunn (AT)
Hallo!
Ich habe 2004 meine erste Regnerlok gekauft, war mit Kunststoffradsternen ausgestattet. Die Radreifen gingen bald ab, und nachdem ich damals unseren Friedl kennengelernt habe, hatte er mir die Räder wieder instandgesetzt.
Neue Metallradsterne bestellt, lackiert, und mit Loctite eingeklebt.
Nachdem ich damals (heute nicht mehr) auch noch Digital gefahren bin und die Weichen mit Zimo gesteuert wurden, war mir die elektrische Trennung wichtig.
Inzwischen habe ich einige Klebungen (immer vorher lackiert) mit Loctite gemacht, alle zur Zufriedenheit.

Soviel zu meinen Erfahrungen, möge jeder Kleben wie er möchte. Viele Wege führen zum Erfolg, manche nicht.

VG Heinz

_________________
Mein YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCnfu4J ... fiWi0YRX_A
Hier entsteht meine neue HP: https://gbheinz.hpage.com/
Meine alte HP wie alles begann: http://www.breitenbrunn.info


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Radkranz befestigen
BeitragVerfasst: 12.05.2021, 13:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2016, 22:25
Beiträge: 98
Wohnort: Weinstadt (DE)
Hallo Heinz

Viele Loctide Kleber sind aber eigentlich für Metalle gedacht.

Gruß
Roland


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Messing Ätzschilder auf Lokomotive befestigen
Forum: Beschriften
Autor: Markus298
Antworten: 5
Sicherungsscheibe befestigen - benötige Tip
Forum: Allgemeine Fragen und Antworten
Autor: MarkusW
Antworten: 8
Schieber bei Regner G3/4 Heidi oder Thusis befestigen
Forum: Bauberichte
Autor: trainfreak
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz