SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 26.05.2017, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 22.01.2013, 01:22 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Hallo,

im Moment baue ich mal wieder einen Bausatz.
Ende letzten Jahres konnte ich einen Aster BR38 DB Version günstig erwerben.
Für mich eine sehr schöne und intressante Lok, da sie vor Personen, sowie Güterzügen lief.

Bei dem Bausatz gibt es nicht viel nennenswertes zu berichten. Fast alles passt.
Aster halt! :TOP

Kommen wir mal zum "fast":

als ich die Radsätze einbaute und die Kuppelstangen einbaute, klemmte die Lok.
Nach kurzer Suche fand ich den Fehler. Die Kuppelstange auf der linken Seite war falsch
gebohrt. Zwischen Treibachse und 3. Achse war sie zu lang.

Bild

Nachdem ich Aster Japan angemailt hatte, war innerhalb 6 Tagen Post mit Ersatz
aus Japan da!!!!!!!!! :shock:

Dann stellt ich fest, das der Voreilhebel mit den Kreuzkopf kurz vor dem Totpunkt
kollidiert, also ab an die Fräse und die Voreilhebel wurden innen etwas abgefräst:

Bild

und so sieht das Lökchen jetzt aus:

Bild

Bild


Morgen gehts weiter,
ich werde berichten.

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Zuletzt geändert von Sascha am 22.01.2013, 01:30, insgesamt 1-mal geändert.
Bilder direkt eingestellt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 22.01.2013, 19:35 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:03
Beiträge: 133
Wohnort: Region Elmshorn (D)
Hallo Ralf.
Prima Lokomotive die BR38, ich hab sie als Fertigmodell unbenutzt aus einer Sammlungsauflösung bekommen.
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die fertige LOK mit Güterwagen und Personenwagen.
Durch die automatische Wassernachspeisung fährt die Lok, mit Zwischenhalt zum Wassernachfassen und Spiritusnachfassen, so gut wie endlos.
Das ist ein kleiner Vorteil der spiritusbetriebenen Loks.

Bild

Bild

Gruß Holger


Zuletzt geändert von Oliever am 22.01.2013, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 23.01.2013, 13:18 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Hallo Holger,

ja, es noch eine richtig gute Aster Lok.
Danach hat Aster viel in China produzieren lassen. :S
Und dadurch leidet die Qualität.

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 28.01.2013, 17:12 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Weiter gehts,

hier noch zwei Bilder vom Umsteuer - Servo.

Bild

Bild

Im Moment baue ich die Beleuchtung ein. Bilder davon gibt es auch bald.

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 00:05 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Hallo,

so, die Beleuchtung der Lok ist fertig.
Spitzenlicht und Führerstand-Beleuchtung.
Beides getrennt schaltbar.
Als Lichtquelle benutze ich Super Golden white LEDs.

Bild

Bild

Bild

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 12:20 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2008, 23:00
Beiträge: 269
Wohnort: Lohne (D)
Hallo Ralf,

wie und womit schaltest Du die Beleuchtung?

Bin auch noch auf der suche einer einer Lösung mittels Fernsteuerung die Schaltung zu betätigen?

Gruß

Günther


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 17:15 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2008, 13:30
Beiträge: 1806
Wohnort: Nähe Mühldorf/Inn (D)
Hallo Günther

bei den einschlägigen R/C Hersteller gibt es elektronische Schalter für RC Empfänger
siehe auch Conrad Elektronik..

Hauptsächlich im Modellautobereich zu finden.

lg
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 17:47 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2012, 20:08
Beiträge: 686
Wohnort: Winsen/Luhe (D)
Hallo Günter!
Da mir der 2 Kanalschalter von Conrad für die LED Anchaltung des Schlepperlichtes bei meinem Dampfschlepper "Thor" zu groß ist und gegen Minus schaltet, habe ich ihn so umgestrickt:
Bild
Der Transistor schaltet die Plusspannung und mit dem Poti wird der Schaltpunkt eingestellt. Die Schaltung ist sehr einfach gehalten und läßt Impulse zur LED / Lampe durch, die aber nicht auffallen. Ist halt eben nur zur Anschaltung einer LED-Lampe gedacht.
Gruß Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 18:36 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Hallo Günther,

ich werde das Licht nicht per RC schalten.
Da die Elektronik oben auf dem Tender liegt,
werde ich mit 2 Micro Kippschaltern schalten.

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 30.01.2013, 15:10 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1144
Wohnort: St. Margrethen (CH)
wie und womit schaltest Du die Beleuchtung?
Bin auch noch auf der suche einer einer Lösung mittels Fernsteuerung die Schaltung zu betätigen?

Hallo Günther
Ich verwende den Ein / Aus Schalter von Graupner (Graupner SJ SXH) Nr. 3970. L 17, B 13, H 6 mm.
Dieser Schalter kann bis 16 A und 21.5 V verwendet werden was bei mir weit nicht der Fall ist. Aber er ist so klein kaum dicker als die Kabel sodass er überall Platz findet.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aster BR38 DB
BeitragVerfasst: 05.02.2013, 17:38 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2012, 23:06
Beiträge: 59
Wohnort: Region Goslar (D)
Hallo Schienendampfer,

nun ist die Fernsteuerung verbaut.

Bild

der untere Servo ist für den Bläser, der große obere für den Regler.



Bild


auf dem Tender liegen die Akkus.
In der Abdeckung der Empfänger und die Schalter. Der obere Schalter ist der Hauptschalter (Akku),
der untere kleine Hauptschalter für Licht.



Bild


unter dem Tender in den Staukästen sind die Schalter für Spitzenlicht und Führerstandbeleuchtung.


Bild



Nun muss ich nur noch eine Kohleatrappe bauen, dann bin ich fertig. :TOP

_________________
Viele Grüße aus dem AW Brockenblick

Ralf


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aster P8 / BR38
Forum: Bauberichte
Autor: Anders Grassman
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum