SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 15.05.2021, 03:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 07.06.2020, 14:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 764
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Karsten!

Donnerwetter, das geht ja Schlag auf Schlag bei Dir.
Sieht gut aus der Kessel :TOP
Bin auf die nächsten Schritte gespannt.
Die Idee mit der hinteren Kesselbefestigung hat was :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 18.06.2020, 19:14 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 333
Wohnort: München (DE)
Hi Schienendampfer

Die Feuerkiste ist auch fertig.

Bild

Bild

Bild

Bild

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 12.12.2020, 16:27 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 333
Wohnort: München (DE)
Hi Schienendampfer

Ich bin ein bisschen weiter gekommen. Es geht sehr eng zu in einer Spur 1 Lok. Leider musste ich denn Kolben auf 10mm Durchmesser verkleinern weil die Kesselleistung nicht gereicht hat.

Die Rauchkammer sieht aus wie bei einer großen.
Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 13.12.2020, 23:09 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 01:17
Beiträge: 235
Wohnort: Plankstadt (DE)
Hallo Karsten,
die Maschine ist der Wahnsinn! Geil!!

Du hast geschrieben, dass Du die Kolben auf 10mm verkleinern musstest, weil die Kesselleistung nicht ausreichend war...

Ich selber habe daheim ein paar kleine Spiritusloks. Was alle gemeinsam haben:
Die haben Kesselleistung OHNE ENDE! Die machen Dampf das ist kaum zu nutzen.
Aber nur unter folgenden Bedingungen:

1) Es dringt nirgendswo Fremdluft ins System (Rauchkammer, Feuerbüchsenabdichtung)
2) Die Anzahl der Dochte muss PERFEKT!!! auf die Lok abgestimmt sein. Es dürfen in keinem Fall zu viele Dochte verbaut sein. Das müssen gerade so viele sein, dass diese im Brenner stecken bleiben wenn man diesen auf den Kopf stellt.
3) Die Länge der Dochte ist entscheidend für die Brennleistung. Gerade bei kleinen Loks. Ich habe das zB. bei der Aster Lion festgestellt. 1mm zu Hoch..nichts geht mehr. Das gleiche bei zu kurzen Dochten. Tagelang habe ich Dochte geschnitten und gestopft und gefeuert bis das mal vernünftig funktioniert hat. War eine furchtbare Arbeit!!! :HL
4) Die Ausrichtung des Hilfsbläsers! Wenn der nicht exakt im Zentrum des Kaminauslasses arbeitet brennt da auch nichts mehr.

Wenn Ich mir Deinen Kessel betrachte, so ist der doch hinsichtlich der Fläche der Heizrohre gigantisch ausgelegt... Der Müsste doch Dampf ohne Ende machen. Oder liegt das tatsächlich daran, dass deine Lok mit Volldruckzylindern betrieben wird? Meine haben alle Schieber..Macht das tatsächlich so einen Unterschied?? Interessanter Gedanke..
Liebe Grüße
Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 13.12.2020, 23:18 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2009, 01:17
Beiträge: 235
Wohnort: Plankstadt (DE)
Kurzer Nachtrag:

in Punkt 3 drei habe ich von der Ausrichtung des Hilfsbläsers gesprochen..
Was viele Spiritusliks innerhalb der Rauchkammer haben, ist ein innerer Kaminkonus!! Der trägt auch ERHEBLICH zur Feuerleistung bei! Der liegt meistens so 2-3cm über dem Ablaserohr des Hilfsbläsers.
Bei Deiner Lok sehe ich sowas nicht.

Das Geheimnis einer guten Feuerungsleistung besteht bei Spiritusloks darin, dass in der Rauchkammer ein maximal möglicher Unterdruck herrscht.
Liebe Grüße
Chris


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 14.12.2020, 19:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 333
Wohnort: München (DE)
Hallo Chris

Spiritusloks zu bauen ist halt interessanter. :)

Am Kessel liegt es nicht, denn habe ich ausgiebig getestet und optimiert. Ich habe mehrere Brenner und Düsen gebaut. Die C- Kessel von Aster sind schon eine Geniale Idee. Es liegt eindeutig an den Volldruck Zylindern.

Werde aber noch die Schieber Alla Wolfgang/Friedl versuchen.

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 14.12.2020, 22:10 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2011, 15:39
Beiträge: 839
Wohnort: Hamburg (DE)
Hallo Karsten,

oder es liegt am Umsteuerventil.
Vielleicht im Freien den Regler öffnenund schauen wo es überall dampft.

Viele Grüße
Georg


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 18:30 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 333
Wohnort: München (DE)
Hi Schienendampfer

Ich habe das Gehäuse gebaut. Bei so einer Spur 1 Lok ist das schon recht aufwendig.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schönes Wochenende Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 28.03.2021, 10:38 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2012, 19:27
Beiträge: 420
Wohnort: Region Kasendorf (DE)
Hi Karsten,

ist toll geworden Deine BR 80. Wie sieht es denn aus mit der Leistung (10 mm Kolben?) Ich habe meine S 3/6 jedenfalls auf
Flachschiebersteuerung umgebaut. Die orginale Rundschiebersteuerung verbraucht mehr Dampf und hat weniger Leistung, trotz
Optimierung.

_________________
Mein Yuotube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCZTYz- ... F5w/videos
Dampfgruß von Dampfandy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 28.03.2021, 21:10 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 333
Wohnort: München (DE)
Hi Andy

Das habe ich auch gelernt.
Für ein Parr Wagen reicht es, sonst hätte ich ein gefedertes Fahrwerk bauen müssen.

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 28.03.2021, 22:02 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 13:24
Beiträge: 709
Wohnort: Engadin (CH)
Hallo Karsten

keine Worte nur: :B :B :B

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BR 80 in Spur 1
BeitragVerfasst: 28.03.2021, 22:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2013, 12:20
Beiträge: 218
Wohnort: Sommerein (AT)
Hallo Karsten,

ganz, ganz tolle Arbeit - ist dir wirklich gelungen! :TOP

Viele Grüße
Manuel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz