SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 12:18 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo alle zusammen,

ich habe mich mal an den Rädern für meine Lok probiert.
Als Vorbild habe ich H0 Räder genommen und im Durchmesser vergrößert.

Und es ist alles soweit geschraubt, und läuft soweit auch einigermaßen Rund :Q
Bitte nicht an den Schrauben stören, wenn ich mal alt bin und Zeit habe,
tausche ich sie gegen Modellbauschrauben aus :ae

Bild


Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 13:49 
Hallo Sascha


Sieht doch schon echt gut aus :E :B

Wie hast du die Räder jetzt an der Achse befestigt?
würde mich intressiern...

Lg

Michel :Q


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 23:09 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo Michel,

ich habe die Räder auf den Achsen festgeschraubt :oops:

Ist zwar nicht die gängige Methode,
aber ich habe im Aufpessen der Achsen in diesem kleinen Maßstab noch keine Erfahrung.

Ich habe die Räder mit 2mm aufgebohrt und kegelgesenkt,
und von der anderen Seite bis zur Hälfte auf 3mm (Achsdurchmesser) aufgebohrt.
Und dann Achse und Radverschraubt.
Und wenn sich die Räder drehen, sieht man auch die Schlitzschrauben nicht mehr :ae

Bild

Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 23:17 
Hallo Sascha

Das ist doch eine Top lösung :Q :E

Evtl. Später bei der fertigen Lok Messing schrauben nehmen...Damit das Harmonisch ist :smz: :ae

freu mich schon auf den rest der Lok...Und vor allen auf den bau der Dampfmaschine...aber das dauert ja noch...


Lg

Michel :Q


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 19:56 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo alle zusammen,

hier jetzt zwei Bilder vom Getriebe, Kessel und Aufbau.
Den Kessel habe ich mit einem Durchmesser von 25mm gebaut und nicht wie 30 in der Zeichnung angegeben.
Ein sicherheitsventil habe ich noch nicht gebaut,
da ich den Kessel und die Dampfmaschine mit einem Silikonschlauch verbinden möchte.
Und dieser wird bei zu viel Druck sicher als erstes abgehen.

:?: Hat noch jemand ein Stück Silikonschlauch mit einem Innendurchmesser von 2mm oder 3mm :?:

Bild

Bild

Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 21:11 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2010, 21:05
Beiträge: 119
Wohnort: Biehla / Sachsen (D)
Hallo Sascha,

sieht gut aus, Deine "Kleine". Stell doch bitte bei den nächsten Bildern mal einen Vergleichsgegenstand ( Streichholzschachtel, o.ä.) daneben. Da bekommt man einen besseren Größenvergleich.
Erstellst Du einen Bauplan von Deiner kleinen Lok?
Ich bin schon gespannt wie die Maschine wird.

MfG Jörg

_________________
Manchmal muß man ein paar Schritte zurück gehen, um vorwärts zukommen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 21:55 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2008, 23:00
Beiträge: 271
Wohnort: Lohne (D)
Hallo Sascha,

:?: Hat noch jemand ein Stück Silikonschlauch mit einem Innendurchmesser von 2mm oder 3mm :?:

Sag mir, wie lang der Schlauch sein soll, und Deine Adresse kannst Du ja per PM senden.

Ich habe hier noch so etwas rumliegen.
Gruß

Günther


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 03.04.2011, 22:45 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo Jörg,

auf Seite 1 habe ich eine Skizze eingestellt.
Die Dampfmaschine werde ich nach einem Plan einer Minidampfanlage abändern.
Sonst baue ich einfach so wie es passt, immer Stück für Stück :mrgreen:
Ich mag nicht vorher alles auf Papier bringen, da baue ich lieber einfach drauf los.

Ich stelle die Tage mal ein paar Detailbilder mit Streichholzschachtel ein.
Aber im großen und ganzen ist die Lok nicht größer als zwei Zigarettenschachtel nebeneinander.
Und sie soll auf H0 Schienen laufen.

Gruß
Sascha :)

P.S. @Michel: die Wellen und Achsen sind einfach im Rahmen gelagert,
sprich 3mm Achse, 3mm Bohrung gesetzt :roll:

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 01:56 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo alle zusammen,

da Jörg mich auf die Größe meiner Lok angesprochen hat,
möchte ich hier auch noch mal ein paar Worte zu „Gn15“ loswerden.

Der ein oder andere wird schon von gelesen haben,
Gn15 bezieht sich auf die Spur G, also auf den Maßstab 1:22,5.
Der Zusatz „n15“ bezieht sich auf eine „narrow“ (schmale) Spur von 15 Zoll,
also 381 mm Spurweite im Original.
Teilt man jetzt 381 mm durch 22,5 so kommt man auf 16,93mm
(etwas mehr als Spurweite H0).

Es soll in England Gegenden gegeben haben, wo diese kleine Spur
Feldbahnähnlich eingesetzt wurde.

Einige Parkeisenbahnen fahren auch auf der 15 Zoll Spur,
diese würde ich dann aber nicht zu Gn15 zählen.


Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 16:40 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2010, 20:28
Beiträge: 53
Wohnort: Wien
black.man hat geschrieben:
Hallo alle zusammen,


:?: Hat noch jemand ein Stück Silikonschlauch mit einem Innendurchmesser von 2mm oder 3mm :?:



Gruß
Sascha :)


Schicke mir deine Adresse, ich habe einige Silikonschlauchstücke übrig.

_________________
Gruß
- KNO3


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 19:05 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1701
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (D)
Hallo alle zusammen,

hier nochmal ein paar Bilder wie sie sich Jörg geswünscht hat :flt:

An diese Stelle kommt die Dampfmaschine.
Bild

Zwei Bilder zum Größenverglich.
Bild
Bild

Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sehr kleine Echtdampflok
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 20:54 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2010, 21:05
Beiträge: 119
Wohnort: Biehla / Sachsen (D)
Hallo Sascha,

besten Dank für die Bilder.
Mit dem Plan erstellen, meine ich, ob Du jetzt beim Bauen b.z.w. nachher vermaßte Skizzen / Zeichnungen anfertigst?
Falls man auch mal so etwas bauen möchte, man muß das Rad ja nicht noch mal erfinden.
Bei der Bezeichnung Gn dachte ich,das sie wegen dem Geräuschs der Motoren von Gnatterbahn her kommt ( hab ich mal irgendwo gelesen).

MfG Jörg

_________________
Manchmal muß man ein paar Schritte zurück gehen, um vorwärts zukommen


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kleine Kettenräder
Forum: Räder, Gestänge etc.
Autor: AsJ17
Antworten: 2
WYKO Kleine Dicke in Amerika
Forum: Bauberichte
Autor: pappde
Antworten: 45
Meine kleine De Winton
Forum: Gasbefeuert
Autor: Dampfbahner
Antworten: 36
Kleine Feldbahnlok
Forum: Gasbefeuert
Autor: Karsten
Antworten: 4
Die ölfreie Echtdampflok - das Ende verschmutzter Gleise!
Forum: Tuning
Autor: Heinz
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum