SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 20.10.2018, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 15.05.2018, 19:11 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Seit heute bin ich stolzer Besitzer einer gebrauchten Accucraft Forney.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt geht es an den Umbau zu einer richtigen Waldbahnlok.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 19:37 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 125
Wohnort: Gomaringen bei Tübingen
Schöne Lok und Potential zum Waldbahnumbau ist genug vorhanden :TOP
Bin aufs Ergebnis gespannt 8)

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :Q :Q :Q


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 09:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Hier noch ein Bild von der Lok ohne Aufbauten.
Bild
Nun habe ich die Servos für Umsteuerung und Dampfhahn eingebaut.
Der Umsteuerhebel der Lok wurde servotauglich gekürzt.
Bild
Da ich nur mehr eine Servohalterung von R hatte mußte ich mir eine zweite selbst zusammenpfriemeln.
Zuerst 2 Messingstreifen zusammengelötet.
Bild
Dann die Löcher gebohrt und mit dem Tremmel zurechtgeschnitten.
Bild
Nun wurden die Servos eingebaut und die Funktion getestet.
Bild
Bild
Bild
Bild

Als nächstes werde ich den Tenderaufbau in Angriff nehmen.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 10:55 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 09:15
Beiträge: 281
Wohnort: München (DE)
Hi Franz
Wenn du die Lok schon auseinander gebaut hast bau gleich denn Wasserstand um, mit der jetzigen Ausführung wirst du nicht glücklich. Wenn ich denn Gasbehälter sehe hast du wohl sehr lange Fahrzeiten geplant.
Ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 12:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Der Wasserstand funktioniert einwandfrei und ist auch gut einzusehen.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 20.05.2018, 07:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 17:14
Beiträge: 579
Wohnort: Eugendorf (AT)
Hallo Franz!

Glückwunsch zur Forney, sieht gut aus.

Du bastelst ja flott dahin. :B

Bei Jason Kovac, the train department

gibt es verschiedene Forney Cabs aus gelaserten Holz :BT



nur so eine Idee

Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 21.05.2018, 16:34 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Die Frontlampe war werksseitig an der Rauchkammertür montiert. Durch das Gewicht der Lampe war das Scharnier schon
ziemlich deformiert. Ich habe nun eine Halterung angefertigt und sie am Kesselscheitel montiert.
Ich habe auch gleich das Kabel ins Führerhaus verlegt.
Bild

Bild

Auch eine Beleuchtung für den Wasserstand wurde eingebaut.
Bild

Bild

Der Gastank wurde inzwischen auch lackiert.
Bild

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 02.06.2018, 09:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Da mir der Tenderaufbau zu mickrig war und ich mehr Platz für Akku und Empfänger brauche baue ich ihn neu.
Die 1, Stellprobe aus Karton.
Bild

Bild

Nun aus Holz unlackiert.
Bild

Bild

Der Tender fertig lackiert.
Bild

Bild

Bild

Die Frontansicht mit neuer Pufferbohle und Kadee Kupplung.
Bild

Bild

Jetzt warte ich noch auf die bestellte Kupplung für hinten, dann geht es an den Zusammenbau und zur ersten Probefahrt.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 09:56 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2016, 14:51
Beiträge: 219
Wohnort: Südpfalz (DE)
Hallo Franz,

schade für die Gesamtproportionen der an sich sehr schönen Lok.
Gibt es keine weniger "massive" Lösung?
Schon optisch fällt auf, daß der riesige schwere Tender so weit hinten auf der Lok die Vorderachse entlasten würde und so die Zugkraft stark beeinflußt wäre.

Grüße, Gerd

_________________
Feld-, Wald- & Wiesenbahner aus Freude am Bahnsinn :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 08:43 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo Gerd

Die Bedenken wegen der Vorderachse hatte ich auch. Aber bei Fahrversuchen mit einem Gewicht von ca. 1/2 kg statt dem Tenderaufbau
konnte ich keinen Unterschied feststellen.
Die "Massive Lösung" habe ich gewählt damit ich den großen Gastank, den Empfänger und die Akkus unterbringen kann.
Und bei mir steht die Funktionalität gegenüber der Optik im Vordergrund.

Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 12.06.2018, 09:03 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.05.2011, 19:36
Beiträge: 374
Wohnort: Region Wels (AT)
Hallo

Habe gestern die erste Probefahrt mit der fast fertigen Lok absolviert.
Die Fahrzeit betrug mit einer Tankfüllung ca. 1 Stunde.
Hier ein kleiner Film davon.

https://youtu.be/AJx4Xtn3QUc


Gruß
Franz


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Accucraft Forney
BeitragVerfasst: 12.06.2018, 09:23 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 21:44
Beiträge: 125
Wohnort: Gomaringen bei Tübingen
Sieht schonmal gut aus, bin aufs Endergebnis gespannt :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :Q :Q :Q


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aus Regners Frieda wird eine Forney
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz