SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 03.03.2021, 16:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 21:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 16:19
Beiträge: 261
Wohnort: Nähe Dresden (DE)
Hallo Holger,

dass geht ja bei die wie gewohnt, im super Tempo voran. Da hattest du aber Glück mit der Lok. Die ist mir auch aufgefallen und ich hatte überlegt...
Ich hatte auch keine Spende in die Dampfkasse. :HL

Ne, im Moment bin ich mir noch nicht im Klaren, was ich jetzt mache. Mir spuckt da immer noch die Spur 1 im Kopf.
Einen neuen Kessel hätte ich auch gebaut. Nach dem Motto, zwei Dumme, ein Gedanke. :pff: Allerdings hätte ich noch auf Teflonkolben umgebaut. Du wirst schon wieder eine super Lok daraus machen. :TOP

Viele Grüße
Michael

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 09.08.2020, 19:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Guten Abend zusammen!

Woche 2 ist vorbei und es ging ein wenig weiter... Da diese Woche nebenbei 2 Abende der Dampfzug für Filmaufnahmen im Einsatz war ( berichte ich ein andermal) und auch das Planschbecken bei der Hitze Sehnsucht hatte , blieb wenig Zeit für die Werkstatt. :Hilf :L01:

Die Lok läuft zwar, haut aber zuviel Dampf ohne verrichtete Arbeit durch die Abdampfleitung>> also wurden die Schieber von meinen Vorgängern wohl nicht abgezogen...
Der erste ausgebaute Schieber hat den Verdacht bestätigt, das Tragbild sagt schon alles

Bild


Also beide Schieber raus und über 400er Schleifpapier abgezogen und nebenbei noch die Grate entfernt...


Bild

Bild


Und siehe da, jetzt hat die Kiste auch Wumms in den Zylindern :TF :TF

Eine Pfeife hab ich auch gebaut, aber das wars auch für diese Woche. Und Donnerwetter, brüllt das Ding :L05:


Bild

Bild

Ab an den Kessel...

Schönen Sonntag noch zusammen 8)

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 14.08.2020, 21:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Guten Abend Echtdampfer!

Woche 3 ist vorbei..

Erst mal herzlichen Dank an Frau Hollenbach von der Firma Regner: sie konnte mir die fehlenden Anleitungen für die alte Dame besorgen :L04:
Was wie der Gastank aussah, ist der Wasserbehälter :W
Egal, baue ja eh nen neuen :wink:

Zunächst habe ich die Aussenhaut des Eneloop den Platzverhältnissen im Rahmen angepasst... Tesa machts möglich :flt:

Bild

Bild


Auch der Umsteuerservo hat seinen Platz...


Bild


Und das Speiseventil im Wasserkasten sitzt auch



Bild

Der neue Kessel in Rohform liegt schon parat...


Bild


Jetzte gehts nun wirklich an die Kesselplanung :NL

Schönes Wochenende zusammen

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 23.08.2020, 19:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo zusammen!
Wieder ist eine Woche vergangen und es ging kräftig voran...
Der neue Innenkessel wurde wie beim Buddy mit dem "Bauernhöhenreisser" angerissen und abgelängt. Vom Originalkessel wurden die Bohrmaße übertragen und in einem 2mm Mss Blech die Ronden für die Rohrwände angezeichnet

Bild

Bild

Bild

Bild



Damit die Rohwände beim löten nicht nach unten fallen, wurden an jedem Kesselende noch 3 M2 Schrauben gesetzt sowie weiterer Kleinkram montiert...




Das Brennrohr ist abgelängt, die Ronden gebohrt und mit dem Proxxon das "letzte zehntel " rausgeholt.
Auch der Rohling für den neuen Gastank ist gelandet :flt:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Gerade eben wurden die Ronden fertig... was für ne feilerei :flt:

Bild

Bild

Bild

Bild



So, ab in den Urlaub, wir sehen uns ab 12.9. wieder :PRO :sun:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 09.09.2020, 11:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Leute,

der Urlaub ist vorbei und los geht die Löterei :flt:
Heute gibts alles mal per Bilderbogen..
Der Kessel ist fertig, geprüft und war auf Anhieb dicht. Der Originalgastank sitzt auch. Da ein Brennrohr mit 16mm Innendurchmesser verbaut ist, kriege ich den Überhitzer da nicht unter.. Er verläuft zwischen Innen- und Aussenkessel und macht dafür in der Rauchkammer noch ne Spirale. Der Servo für die Pfeife sitzt an der Seitenwand und mit dem Anbau der Armaturen wurde begonnen...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Jetzt gehts an den Kleinkram...

Bis bald und bleibt Gesund!

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 23.09.2020, 19:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Dampffreunde,

Die letzten 2 Wochen wurde mit Hochdruck weiter gearbeitet...
Die letzte große Hürde war die Befestigung der Rauchkammer gegen den Rahmen. Beim Originalkessel gibt es via Verrohrung vom Wasserbehälter zum Unterkessel eine stabile Verbindung, welche beim Rekokessel eingespart wurde. Statt dem Wassertank sitzt ja ein Speiseventil :flt:

Habe 2 Stege gebaut und einem mit M3 Gewinde versehen, seht selbst...

Bild

Bild

Bild

Bild

Der ist nun sauber gegen den Rahmen gespannt :wink:


Tja, der Rest lief dann wieder recht locker von der Hand und schon ist die 4701 fertig. Da Werkstechnisch keine Beleuchtung vorgesehen war, sind die Lampen nur Atrappe..


Bild

Bild

Bild

Bild


Die Lok geht jetzt in den Betrieb, Gas reicht etwa 25min, Dampf kocht sie trotz kleinem Brennrohr ohne Quersieder ordentlich und Holger muss erst mal Großputz in der Werkstatt machen :D

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 24.09.2020, 07:03 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 11:24
Beiträge: 338
Wohnort: Freudenstadt im Schwarzwald (DE)
Bild

......ja und der Schornsteinfeger hat die Lok auch schon abgenommen :wink: , alle Achtung!
Grüße,
Reinhold

_________________
....und immer 'ne handbreit Wasser über der Feuerbüchse!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 24.09.2020, 08:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hatte schon Angst das der Gag unbemerkt bleibt :flt: :flt: :flt:
Gut aufgepasst mein bester :TOP

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 14.12.2020, 07:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo allerseits!

Nach langer Zeit kommen ich endlich mal dazu, ein Feedback zur Lok abzugeben. Grund dafür war eine Kellerüberschwemmung mit den dazugehörigen Reparaturen, die alle anderen Aktivitäten ausbremste... :HL

Die Lok konnte bis jetzt nicht wirklich im Probebetrieb überzeugen. Hauptproblem ist der Kessel, Nebenprobleme waren der Umsteuerservo und die Kolben. Die Kolbenringe hatte ich nicht ordentlich gewickelt, weshalb die Lok auf Strecke wenig Leistung brachte. Nachdem sie gegen Teflonkolben getauscht wurden, war wenigstens dieses Problem beseitigt. Der Umsteuerservo bekam zu viel Hitze ab, weshalb er nun im linken Wasserkasten nen neuen Platz fand. Der 40mm Kessel mit 16er Brennrohr bietet zu wenig Wasserreserve >> sprich nach 1 Runde ist Nachspeisen angesagt und das nervt tierisch.
Da ich aber nach wie vor den Gedanken verfolge, soviel wie möglich von der Original Maschine zu erhalten, habe ich mich nun entschlossen den Kessel ab Rauchkammer neu zu bauen. Hoffentlich überzeugt dann dieser Kessel mit 50mm Durchmesser und 18mm Brennrohr :wink:

Das Kapitel 4701 ist also noch nicht ganz zu Ende. Baubeginn ist aber erst in 2021, da auch die Werkstatt vom Wasserschaden betroffen wurde und noch nicht einsatzfähig ist...

In diesem Sinne Frohe Weihnachten und bleibt gesund

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 25.01.2021, 08:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Moinmoin liebe Dampffreunde,

pünktlich zum 01.01. begann der Bau des zweiten Kessels für die 4701...
Wegen der genannten Schwachstellen habe ich mich nun doch zu einer Radikalkur entschieden, sprich: Die Dome sind noch original..
Wie schon am Anfang des Threads von Armin prophezeit, bleibt von der Originallok nur wenig übrig, wenn man sie zu einer " Kilometersau" machen will :wink:
Am Wochenende konnten die letzten Feinarbeiten abgeschlossen werden und nun ist auch die 4701 bereit für den Einsatz :L04:
Bei Gelegenheit werde ich aber auch den Gastank tauschen, da mir die 20-25min Brennzeit zu wenig sind...
Als Abschluss noch ein kleiner Bilderbogen vom Bau des zweitem Kessels, den unterschiedlichen Durchmessern von alt und neu, dem löten mit 3 Brennern und der Endmontage.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


In diesem Sinne bleibt Gesund und möge der Dampf mit euch sein :flt: :flt: :flt:

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 25.01.2021, 17:02 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2015, 22:31
Beiträge: 44
Wohnort: Zeulenroda-Triebes (DE)
Hallo Holger,
was muss ich tun um die Fotos auf zumachen. Würde sie gern ansehen, geht aber nicht.

_________________
Viele Grüße
Matthias


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alte 99 4701 wird rekonstruiert
BeitragVerfasst: 25.01.2021, 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2018, 20:44
Beiträge: 754
Wohnort: Bei Tübingen
Hallo Matthias,

bei mir auf dem Laptop und Handy sehe ich sie, auf dem Tablet aber nicht...
Ich denke das liegt an der Browsereinstellung. Allerdings bin ich PC technisch ein absoluter Laie und kann leider nicht sagen, wie Du die Einstellungen ändern kannst :(

_________________
Grüße Holger

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen :flt:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aus Regner 399 wird Mh 4
Forum: Tuning
Autor: Alex
Antworten: 17
Regner Otto wird zur Waldbahnlok
Forum: Tuning
Autor: dampffranz
Antworten: 16
Alte Märklin Spiritus Dampfloks
Forum: Die guten alten (Tinplate-) Stücke
Autor: Thomas
Antworten: 3
Aus Accucraft Ruby (Kit) wird eine Bagnall Isabel
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 129

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz