SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 01.03.2021, 08:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chuffer für die 99 4701 Prignitzer
BeitragVerfasst: 21.12.2020, 18:02 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 09:35
Beiträge: 68
Wohnort: Wien / Österreich
Motiviert durch ein Video bei Youtube, habe ich mir direkt aus England den Summerlands Chuffer SCRG3 mit FX Control für die Regner 994701 Lok schicken lassen. Vermutlich der Letzte ohne Zollgebühren, man weiß es ja nicht. Eigene Erfahrungen konnte ich noch keine sammeln, daher wollte ich Euch vorab schon mal fragen, ob ich auf irgendetwas besonders achten soll, wenn ich die Lok mit dem Chuffer betreiben möchte? Man lest immer wieder von einem starken Leistungsverlust, je nach angehängter Achslast. Ich hoffe ja doch, dass ich meine 3 bis 4 Wagen in der Ebene mit schönem Abdampfgeräusch ziehen lassen kann.
Bild

Bild

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.12.2020, 21:57 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.10.2010, 00:41
Beiträge: 283
Wohnort: Hamburg (DE)
Moin,

also alle meine Gas-Loks haben einen Chuffer, die meisten einen von Summerlands. Einfach einbauen und Spaß haben. -Einen Leistungsabfall habe ich noch nie beobachten können.
Guckst Du hier: https://youtu.be/LmeEB4jXcKw
Fährt meine Monta mit eine ellenlangen Zug vollkommen stressfrei durch die Kölner "Landschaft".

Viele Grüße

Gerd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.12.2020, 23:14 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 00:39
Beiträge: 641
Wohnort: Tokyo (JP)
Kann ich nur bestätigen, habe ebenfalls einige Summerlands Chuffer in Loks von Regner, Reppingen und Aster verbaut, alles unproblematisch und ohne Leistungsverlust.

Gruß
Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.12.2020, 11:20 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 09:35
Beiträge: 68
Wohnort: Wien / Österreich
Gerd, Andreas, besten Dank für Eure Antwort. Nun bin ich schon etwas beruhigter. Die Verjüngung zum eigentlichen Chufferkörper hin, ist wohl gegeben, aber eine starke Leistungseinschränkung hätte ich mir dadurch auch nicht vorstellen können. Eigentlich ist der Aufbau des Chuffers ja recht einfach, aber es wird wohl einige Versuche gegeben haben, um die richtige Anpassung des Resonanzkörpers zum jeweiligen Dampfmodell gefunden zu haben. Was mir ungewöhnlich aufgefallen ist, ist der genau verkehrte Einschnitt gegenüber einer Dampfpfeife. Ob das im Klangverhalten eine Rolle spielt, weiß ich nicht? Das werden Akustiker besser beurteilen können. Jedenfalls finde ich den Chuffer ansich eine tolle Idee für unser Hobby.

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Summerland Chuffer in Märklin 55001 T3
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: RalfG
Antworten: 5
Chuffer
Forum: Armaturen, Brenner, Pumpen, Tanks etc.
Autor: Dampfbahner
Antworten: 6
Regner 994701 Prignitzer
Forum: Bauberichte
Autor: ChristianH
Antworten: 43
Revision Regner 99 4701
Forum: Bauberichte
Autor: MaxxUwe
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz