SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 11.04.2021, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 02.10.2010, 17:00 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1269
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Ich habe meine Mamodlok von Spur 0 auf 1 und von Trockensprit zu Dochtbrenner umgebaut und mit einer Fernsteuerung versehen. Zuerst habe ich mich wieder einmal geärgert über das Heizsystem: hast Du Dampf ist die Meta Taplette aufgebraucht. Also habe ich ihr einen Thender mit Brenner gebaut. nun habe ich aber kein Spur 0 Gleis sondern IIm. Also das ganze auf Spur 1 umspuren. Als sie dann makellos lief hat mich das Nachrennen geärgert und deswegen der Einbau einer Fernsteuerung über den Umsteuerungshebel das hat noch den Vorteil, dass man zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt und ist mit der Spektrumsteuerung gut zu beherschen.
Ich habe mal im Forum wegen der Batterietemperatur die so ein Akku aushält gefragt. Bei allen Bedenken kann ich jetzt sagen: obwohl das ganze Führerhaus sehr heiss wird funktionieren Batterie, Servo und Empfänger einwandfrei was ich zuerst fast nicht glauben konnte.
Hier ein par Fotos von meiner Mamodlok
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 02.10.2010, 17:44 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1776
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (DE)
Hallo Georg,

danke für die Infos und die Bilder! Ich hätte nicht gedacht, daß man die Lok auch mit einer Fernsteuerung ausrüsten kann.
Und die Akkus hängen ja schön weit oben in luftiger Höhe und werden durch die Fensteröffnungen gekühlt :?: :wink:
Ist der Tender ein kompletter Eigenbau, oder Hast du ihn umgebaut und aufgerüstet?

Gruß und bis dann
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 02.10.2010, 18:02 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1269
Wohnort: St. Margrethen (CH)
black.man hat geschrieben:
Hallo Georg,

danke für die Infos und die Bilder! Ich hätte nicht gedacht, daß man die Lok auch mit einer Fernsteuerung ausrüsten kann.
Und die Akkus hängen ja schön weit oben in luftiger Höhe und werden durch die Fensteröffnungen gekühlt :?: :wink:
Ist der Tender ein kompletter Eigenbau, oder Hast du ihn umgebaut und aufgerüstet?

Gruß und bis dann
Sascha :)

Hallo Sacha
Der Tender ist ein kompleter Eigenbau und funktioniert nach dem Vogeltränke Prinzip. Das heisst, das Reservoir ist viel höher als der Pegel im Brenner. Es fliesst nur soviel Sprit nach wie verbraucht wird. Das Reservoir ist überdimensioniert und der Sprit reicht ewig kommt es einem vor.
Die Batterien wollte ich so weit wie möglich vom Feuer montieren. Die Lok wird aber überall so heiss, das man auch die Batterien nicht mehr angreifen kann ohne heisse Finger zu kriegen.
Aber es funktioniert trotz allen Bedenken tadellos
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 02.10.2010, 18:11 
Offline
Inaktiv
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1776
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (DE)
Hallo Georg,

ich finde daß Lok und Tender sehr gut zueinander passen :B :B

Gruß
Sascha :)

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 07.12.2010, 23:06 
Servus Georg,

du hast doch bei deiner Mamod ein Regner Überdruckventil verbaut. Ist das regelbar und passt auch in das Gewinde?

:PRO Glückwunsch zum einjährigen Jubileum! :flt:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 08.12.2010, 20:22 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1269
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Franki
Auf meinen Bildern ist noch das Original Überdruckventil abgebildet. Ich war bei Regner in der Firma und habe unter anderem auch mein Mamod-Überdruckventil mitgenommen. In 5 Min (ich habe gestaunt) hat er das in seiner Werstatt in mein Mamodventil mit Gewinde eingepasst.
Du musst dann mit dem Federdruck etwas spielen. Statt der voreingestellten 3 Bar muss das etwa so bei 1 oder 1.5 Bar abblasen.
Die Wasserstands Plasticscheibe ist bei mir milchig aber durchsichtig und der Wasserstand kann gut abgelesen werden. Allerdings wurde Der milchige Plastic im Sehschlitz leicht gewölbt ich denke mal vom vielen Gebrauch. Ist aber alles dicht und funktioniert sehr gut.
Freundliche Grüsse :D
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 08.12.2010, 21:03 
:L04: Ich habe den Fehler gefunden. Das Schauglas habe ich einfach einmal um 180° gedreht und...funtioniert. :pff:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 18.07.2015, 20:14 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1269
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Mamod Freunde
Ich lese bei eurem Mamod Beitrag fleissig mit und bin angesteckt worden vom Mamod Virus.
Heute habe ich meine wieder einmal rennen lassen und einen kleinen Film gedreht.



Sie hat Ihre Sache sehr gut gemacht und mich total erfreut.
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mamod Umbau
BeitragVerfasst: 18.07.2015, 20:55 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1089
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Georg,

Deine Mamut ist ja fein hochgerüstet. Mir gefallen die Lampen und der kleine Tender. Sehr nett un obendrein noch gut funktionierend. Es sind eben nicht immer die Großen Loks die Spaß machen. Es kann duchaus auch mal eine kleinere Lok sein.
Danke für Deinen netten Film.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mamod Mark III
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: trambahn
Antworten: 7
MAMOD Minor 1 Dampfdraisine
Forum: Spiritusbefeuert
Autor: Sascha
Antworten: 6
Mamod SL1k mit Spiritiusbrenner
Forum: Spiritusbefeuert
Autor: Dampf-Paul
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz