SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 03.03.2021, 16:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 03.09.2016, 08:17 
Offline
Dienstleister
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2014, 20:55
Beiträge: 249
Wohnort: Neubrandenburg (DE)
Hallo Pal,

danke für die Detailaufnahmen, da ist die Ausführung am Vorbild wirlich deutlich erkennbar. Wenn die Ölpresse denn "nur nicht funktionsfähig" dargestellt werden soll, würde ich versuchen, die Vorbildlösung umzusetzen. Das ist dann zwar sehr filigran, aber deutlich besser als die "modellgerechte" Ausführung von Regner.

Ich bin zumindest gespannt, wie Du weiter kommst und drücke Dir die Daumen, weil nix so anstrengend ist, wie festzulegen, wie man etwas denn gestalten will
Dietrich


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 03.09.2016, 09:55 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Freunde!

Wir wissen alle, das den „Physik“ kann man nicht verkleinern!!!

Das bedeutet, bei unserem IIm Welt kann man die Teilen oder Baugruppen maßstäblich verwirklichen.
Sehen wir unseren SEG Mallet Modell. Damals hat Her Regner dieses Modell gebaut. Neben Modell Mäßigkeit hat er „finanzielle“ Argumente bei Konstruktion und Herstellung.

Uwe Hermann hat auch ähnliche Probleme, und/aber sein Modell sieht bisschen anders aus.

Klaus Pieczewski hat die alte Lok (mit alle Teile!) im CAD gezeichnet und viele neue Lösung eingebaut.
Ich denke das kostete ihm Tausends vom Stunden!
In der CAD Umgebung kann man von der geplanten Teilen die LOK zusammenbauen, die zusammenhörigen Maßen, die Platzproblemen, die Kollisionen, usw. kontrollieren, Dokumentation für Produktion herstellen und die wartende Ergebnis schön visualisieren!

Und jetzt nach Paar Jahrzehnten möchte ich diese Lok vom „Original“ Teilen so um(auf)bauen, dass es inzwischen vielen Neuerungen und Lösungen in Modellbau gibt.

Wie ich geschrieben habe, die Physik kann man nicht verkleinern. Das bedeutet, wir können die Lok auch nicht 100 prozentig verkleinern.

Man muss immer etwas anders machen, wie es theoretisch machen sollte! Die Ursache ist immer anders!
Neben technisse und finanzielle Seite, die Ursache ist oft nur Geschmackfrage!

Wie es Georg schrieb „Ein Dampfmodell lebt“!

Aber ein Modell kann nur in ein solches Umgebung -wie unseres Forum –leben.

Ich bin froh, wenn wehrend (sehr langsame) Bauarbeit neue Ideen bekomme, um eine noch schöneres Modell zu bekommen.

Ich habe noch fast nichts gebaut, und das Modell hatdoch sich viel verändert! Ich hoffe es geht so weiter, aber dazu soll Klaus auch viel mit CAD sich beschäftigen!

Welche Änderung geht, welche nicht werden wir sehen.

Und noch was: ich denke nicht alle (fünf oder mehr) Modelle werden gleich sein. Ich möchte meine (unsere) „Hausnormen“ (Teflon, Feinere Schrauben, Wasserstand, Sicherheitsventil, usw.) auch einbauen!

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 16:56 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Freunde!
Ich brauche Hilfe!
Die Radsterne müsse ich selbst herstellen für die 40 mm Rädern.
Aber finde ich keine Information (Fotos, Zeichnung) über die original Räder der SEG Mallet!
Wer kann mir helfen?
Danke, Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 17:38 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1084
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Pal,

da kann ich Dir helfen.

Fotos habe ich vom

Hochdrucktriebwerk

Bild

Niederdrucktriebwerk

Bild


Anhand dieser Fotos lassen sich die Daten für die Fertigung der Radsterne generieren.
Zeichnungen habe ich leider keine.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 17:46 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Marco!

Kann ich Dir nur sagen: Danke! Danke! Danke! :TOP

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 17:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1084
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Pal,

hier noch die beiden grossen Bilder der Vollständigkeit halber:

Bild

Bild

Die Fotos hat ein verstorbener Dampfkollege gemacht. Von ihm habe ich die Bilder erhalten. Er war damals bei einer Sonderfahrt dabei. Ähnliche Bilder findet man immer wieder im Netz. Die SEG 105 war damals vor dem Lokschuppen in Todtnau ausgestellt.

Vielleicht helfen die Bilder das eine oder andere Detail umzusetzen.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 09.09.2016, 06:05 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Marco!

Alles klar! :BT
Nochmal Danke.

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 17:43 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Freunde!

Das Fahrgestell wurde überarbeitet:

Bild

So liegt das Fahrgestell mit 15 mm näher zum Drehgestell.
Die Lok ist jetzt 5,5 mm höher.

Der Position der Ölergestänge wurde verändert.

Die Lok hat 40 mm Räder bekommen.

Sieht so aus:

Bild

Und noch ein Bild vom Radstern:

Bild

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 17.09.2016, 09:50 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Dampffreunde

Nach der Theorie kommt langsam die Wirklichkeit!

Letzte Woche habe ich die Teile des Fahrgestells übergearbeitet, oder besser gesagt, hergestellt.
Es gibt fast keine Teile, welche original blieb!

Endlich könnte ich Gestern die Teile probeweise zusammengebaut, um die Maße kontrollieren zu können.

:flt: :E :flt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 17.09.2016, 10:29 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Und draußen, über R3:

Bild

Bild

Bild

Bild

Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 17.09.2016, 11:42 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2009, 09:06
Beiträge: 1054
Wohnort: Wien/Stammersdorf (AT)
:D :TOP ::09 :FR

_________________
L.G. Wolfgang Franz K.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SEG Mallet von Regner
BeitragVerfasst: 24.09.2016, 11:35 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 04:23
Beiträge: 2206
Wohnort: Budapest (HU)
Hallo Freunde!

Ich habe hier seit eine Woche nicht gemeldet, trotz mir fleißig mit Mallet mich beschäftigt.
Habe viel Teile gemacht und hundertmal die Teile ab und zusammengebaut.

Soll ich sagen, das ist kein Umbau, sondern ist es ein Prototyp Bau, wo die Teile sehen ähnlich wie ein Mallet Teile von Regner aus!

Und zum Bau brauche ich zeitweise (einfache) Vorrichtungen, was mehr Zeit kosten als selbst die Teile!

Aber diese Aufgabe finde ich sehr gut! Passt es für mich.

Die wichtigsten Teilen (Zylindern, Verbundventile, Kreuzkopf, usw.) bekomme ich fertig vom Klaus, aber das dauert noch bisschen.

Jetzt sieht es so aus:

Bild

Bild

Bild

Gruß
Pál


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Orenstein & Koppel Mallet
Forum: Gasbefeuert
Autor: dampflok
Antworten: 32
Giovannis Rh.B. Mallet N° 25
Forum: Gasbefeuert
Autor: Christian
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz