SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 15.05.2021, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 28.10.2020, 12:10 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1652
Wohnort: Wien (AT)
So, Henry wurde (wieder mal...) finalisiert.
(Hoffentlich kommt jetzt nicht wieder etwas neues, was ich nachaffen muss! :))

Zuerst wurden die "Nägel" verrostet:

Bild

Es erfolgte mit Echtrost (die selber hergestellte Essigpampe aus Stahlwolle).
Dieser ist sehr hell ("neuer Rost", sieht wie Flugrost aus).
Es hat auch keine Bindemittel, also lässt sich leicht (sogar zufällig) abwischen.
Daher musste es mit etwas dunklerem Acryl fixiert werden.
Hier kam der sogenannte "StEAG-Dreck" wieder mal zur Verwendung.
(Das sind die laufend zusammengekippte Reste von allen Farben, eine Art Graubraunschwarz, ähnlich dem "BW-Schmutz", den es als H0fine Pigmentfarbe zu kaufen gibt.)
Hier sieht man den Unterschied:

Bild

Dann kam noch etwas Ölschwarz drumherum, um die glitzernden Kanten möglichst wegzubekommen:

Bild

Dann habe ich eine kleine Messingplakette in der Restekiste gefunden, schön vorgebohrt.
Daraus haben wir einen Namensschild für Henry graviert:

Bild

Es war aber ein halber Millimeter zu breit, und passte nicht zwischen den Spanten.
Also musste es abgefeilt werden:

Bild

Dann konnte es montiert werden:

Bild

Bild

Also wären wir so weit erstmal soweit fertig:

Bild

Die "Nägel" habe ich versucht,etwas unregelmäßig einzuschlagen, also in so einer Art "Waldpfuschwerk":

Bild

Fertig? Nicht ganz. Denn das neue Abdampfrohr aus Kupfer, welches wieder in den Kamin führt, hat zu sehr "geleuchtet".
Acrylfarbe brennt ja dort ab... also habe ich es einfach mit dem blauen Regnersaft brüniert:

Bild

Jetzt glitzert es nicht mehr so hervor, und man sieht es kaum noch:

Bild

Schliesslich haben wir noch die "Pfeife" mit dem Brüniererrest im Pinsel etwas verdreckt, damit er nicht so blitzblank sauber ist:

Bild

Und Henry kann wieder in seinen Koffer:

Bild

Und wir können uns wieder mal nach etwas anderen Tätigkeiten umschauen (zB. wie wäre es mit Rocrail auf Raspberry PI für Spur Z...?)

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 28.10.2020, 19:09 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2020, 11:00
Beiträge: 37
Sehr schön Zoltan,

sieht gleich ganz anders aus.
Mir persönlich ist das mit den Nägeln, allerdings to much.

_________________
Viele Grüße aus der Wetterau
Rainer


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 28.10.2020, 21:00 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1652
Wohnort: Wien (AT)
Jeder Henry ist ein Einzeltier :)
Wie es eben gerade einer jeden "Bahngesellschaft" gelungen ist, das Löckchen zusammenzuzimmern.
Wir bei der StEAG hatten keine Schrauben, dafür Nägel...
Und ein Hammer ist weniger kompliziert, wie ein Schraubenschlüssel :)
Hauptsache das Ding fällt nicht auseinander :mrgreen:

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 12:51 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 10:35
Beiträge: 76
Wohnort: Wien / Österreich
Hallo Zoltan

Mit großem Interesse habe ich die mittlerweile 10 Seiten dieses Threads gelesen und die Fortschritte bewundert. Mir gefällt das Modell sehr gut und ich bin am Überlegen mir den Bausatz zu kaufen. Allerdings ergeben sich für mich zwei Fragen:
1) Denkst Du dass der Platz innerhalb der Holzkonstruktion für den Einbau von kleinen Fernsteuerkomponenten ausreichen würde? Jetzt mal abgesehen vom Abdampfkondensator.
2) Im Zusammenhang zur ersten Frage - Glaubst Du es wäre ein relativ einfacher Zubau eines zweiten Zylinders zu realisieren?
Ich denke dabei an die Zweizylindermaschine der neuen Kastenlok 2021 von Regner, oder an die Piccolo Maschine - https://www.regner-dampftechnik.com/pro ... -easy-line. Vielleicht wäre es auch möglich von Regner einen Einzelzylinder samt Kolben und Kurbel zu bekommen?
Jedenfalls habe ich so eine fixe Idee im Kopf, die mich nichtmehr los lässt. Hoffentlich habe ich Dich jetzt nicht inspiriert Deine Henry abermals mit einer neuen Idee auszurüsten. - Hmm, naja, warum eigentlich nicht? Basteln macht immer Spaß.

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 15:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1652
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Johnny!
Johnny hat geschrieben:
1) Denkst Du dass der Platz innerhalb der Holzkonstruktion für den Einbau von kleinen Fernsteuerkomponenten ausreichen würde? Jetzt mal abgesehen vom Abdampfkondensator.
Definitiv, die 4 AAA Batterien, Receiver und Servo passen schon drauf/darein, wenn du geschickt rangehst. Eigentlich würde ein Servo für die Umsteuerung ja reichen, beim Chaloner habe ich das auch so gemacht.
Johnny hat geschrieben:
2) Im Zusammenhang zur ersten Frage - Glaubst Du es wäre ein relativ einfacher Zubau eines zweiten Zylinders zu realisieren?
Das würde ich mir selber nicht trauen.
Johnny hat geschrieben:
Vielleicht wäre es auch möglich von Regner einen Einzelzylinder samt Kolben und Kurbel zu bekommen?
Das ist wohl möglich, musst du sie fragen. Ruf sie mal an, oder maile sie an. Dort kannst du auch noch einmal gleich diese Fragen stellen.
Johnny hat geschrieben:
Jedenfalls habe ich so eine fixe Idee im Kopf, die mich nichtmehr los lässt.
Ideen sind immer gut.
Johnny hat geschrieben:
Hoffentlich habe ich Dich jetzt nicht inspiriert Deine Henry abermals mit einer neuen Idee auszurüsten.
Keinesfalls. Mein Henry bleibt vorerst wie er ist.
Johnny hat geschrieben:
- Hmm, naja, warum eigentlich nicht? Basteln macht immer Spaß.
Das würde meine bescheidene Fähigkeiten wohl überschreiten, und dann wäre es für mich kein Spaß mehr.

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 17:11 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 10:35
Beiträge: 76
Wohnort: Wien / Österreich
Sag niemals "nie", Zoltan. Und was ich an den Bildern gesehen habe, sind Deine Fähigkeiten viel, viel größer, als Du Dir selbst eingestehen willst. Mir jedenfalls, gefallen Deine Arbeiten.
Ich bleibe mal an der Idee mit dem selbstanlaufenden Zweizylinder "Zappler" dran. Womöglich kann man dann die Schwungscheibe auch noch nach innen verlegen. Falls ich meine Idee ohne riesen Aufwand umsetzen kann, würde ich gerne hier im Thread darüber berichten, wenn es Dir recht ist? Bis dahin beste Grüsse und Danke von Johnny.

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 18:42 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2017, 14:29
Beiträge: 167
Wohnort: Hettenleidelheim (DE)
Hallo Johnny,
eigentlich ist eine Elektrifizierung beim Henry nicht nötig. Gestern war er mir durch eine Unachtsamkeit auf 4bar hochgekocht ,doch nach ca. 3m hatte er wieder seine gemütliche "Normalleistung". Auch ein weiteres öffnen des Dampfschiebers führt nur sehr kurz zu zügigerer Fahrt, wobei ich meinen Brenner immer sehr klein einstelle.

LG, Bernd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 18:43 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1652
Wohnort: Wien (AT)
Johnny hat geschrieben:
Sag niemals "nie", Zoltan.
Ich sagte nicht "nie", ich sagte "vorerst" :)
Johnny hat geschrieben:
was ich an den Bildern gesehen habe, sind Deine Fähigkeiten viel, viel größer, als Du Dir selbst eingestehen willst. Mir jedenfalls, gefallen Deine Arbeiten.
Danke! :)
Johnny hat geschrieben:
Ich bleibe mal an der Idee mit dem selbstanlaufenden Zweizylinder "Zappler" dran. Womöglich kann man dann die Schwungscheibe auch noch nach innen verlegen.
Schliesslich kann man alles, wenn man will - warum nicht?
Johnny hat geschrieben:
Falls ich meine Idee ohne riesen Aufwand umsetzen kann, würde ich gerne hier im Thread darüber berichten, wenn es Dir recht ist?
Klar, warum nicht? Thread ist ja über "Regner Henry".

Gutes Gelingen, und ich werde fleissig beobachten! Vielleicht sogar dann doch nachmachen :D

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 19:10 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 10:35
Beiträge: 76
Wohnort: Wien / Österreich
Nachdem ich mir Deine Bilder von Threadseite 2 jetzt eingehender betrachtet habe, ist eine einfache Aufrüstung auf zwei Zylinder nicht so einfach. Es sei denn, man kauft eine "Piccolo" Maschine zu. Dann wäre das Einpassen sicher leichter. Naja, mal sehen was die Firma Regner zu meiner Idee meint.

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 08.01.2021, 23:53 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2011, 00:24
Beiträge: 376
Wohnort: Stuttgart (DE)
Hallo Johnny,

dann nimm doch den oder die Chaloner von Regner, dann hast Du das Triebwerk welches Du suchst :TOP :TOP

Viele Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 09.01.2021, 00:21 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 10:35
Beiträge: 76
Wohnort: Wien / Österreich
Lieber Manfred, die Chaloner wäre die einfache Lösung. Mir gefällt der Henry mit der Holzkonstruktion und den Werkzeugen aber so gut.
Vielleicht findet sich eine Lösung, wir werden sehen.

Grüsse Johnny

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Henry
BeitragVerfasst: 09.01.2021, 00:43 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2020, 10:35
Beiträge: 76
Wohnort: Wien / Österreich
Hallo Bernd
Sorry, Deinen Beitrag habe ich im Eifer meiner Umbaupläne völlig übersehen.
Der Gedanke den Henry eine Fernsteuerung zu verpassen, kam mir, weil ich für meine RC Anlage einen ganz winzigen Empfänger gefunden habe, der schon ab 3,3 Volt arbeitet. Damit könnte eine kleine LiPo Zelle als Empfängerakku mit 3,7 Volt reichen, wenn die Mikroservos mitspielen.
Übrigens, der kleine Empfänger ist kompatibel zur neuen Regner Fernsteuerung FlySky i6X - https://www.ebay.de/itm/JMT-FS2A-4CH-AF ... 4412755768
Vielleicht eine Anregung auch für andere Kleinstprojekte? Für 7 Euro das Stück, ist nichts verloren.

Grüsse Johnny

_________________
Funkst Du noch, oder dampfst Du schon ? :TOP


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz