SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 20:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 06.02.2016, 19:30 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Dampffreunde
Mir ist im Januar eine Regner Vincent "Dixie" ins Lokdepot eingefahren und wurde sofort annektiert.
Ich bin überrascht wie zugkräftig die kleine Waldbahnlok ist. Sie hat Dampf und Kraft im Überfluss.
Mit 8 teils beladenen Wagen fährt sie praktisch im Standgas die 2% Rampe hoch was ich Ihr nie zugetraut hätte. Das Gas muss soweit runter gedreht werden, dass die Flamme fast erlischt sonst bläst meine Dixie dauernd ab.
Anbei ein Film von der Probefahrt.



Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 06.02.2016, 20:03 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo Georg,
ein schöner Kurzfilm, ist dir da gelungen.... :TOP :TOP
Keine Ahnung an was das liegt, die Easyliner machen mir eine große Gaudi...und dir auch...
Ich war auch sehr überrascht, was die so alles ziehen können.... :shock:
Am Besten gefällt mir, der händische Betrieb und die moderate Geschwindigkeit...
Zu mir kommt der Vincent im März....wer weiß was es noch alles aus dem Programm rausregnet...

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 06.02.2016, 22:41 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1600
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Georg,

brave kleine Maschine!
Und du kannst ihm auch schön Auslauf bieten.
Ich hoffe auch bald eine(n) Vincent näher kennenlernen zu dürfen.

LG Zoltan

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 07.02.2016, 12:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Gery
Auch bei mir wird dieses Modell nicht Ferngesteuert da es so langsam fährt und locker von Hand bedient werden kann. Auch die Umsteuerung wäre nicht sinnvoll da der Wackelzylinder sowieso angeschoben werden muss.
Hallo Zoltan
Meine Teststrecke hat 2% Steigung und auf der anderen Seite das gleiche Gefälle ich würde mir manchmal dazu eine ebene Strecke wünschen.

Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 07.02.2016, 12:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo Georg,
ja...keine Fernsteuerung....völlig unnötig, bei der Lok.... :S
Ich habe einen Chaloner, der selbständig anläuft, aber auch da, keine Fernsteuerung....
Gerade die Tatsache, dass nur immer wieder mal Wasser nachgepumpt werden muss,
und sonst keine weitere Reglereingriffe notwendig sind, machen das Besondere aus.

Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 09.02.2016, 23:50 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1078
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Georg,

man muss nicht immer nur an grossen Modellen Spaß haben. Die kleinen machen eben so viel Spass. Es macht Freude der Lok in dem Film zuzusehen. Danke für diesen netten Beitrag.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 24.03.2016, 23:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo Georg,
wie ich sehe, hat dein Vincent Beleuchtung... :BT ...wo ist denn der Akku versteckt..?
Auf dem Video ist die Elektrik völlig unsichtbar.....würde mich sehr interessieren,
wie du den Vincent elektrifiziert hast.....

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 10:36 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Gery
Ich freue mich sehr, dass Dir meine Dixie Beleuchtung gefällt.
Die Vincent Regner Lok ist ein einfaches Modell deswegen habe ich auch die Beleuchtung, was jede Lok egal wo sie verkehrt meiner Meinung nach haben muss, in der Ausführung einfach gehalten.
ZB: ohne Lichtschalter.
Beim Dauertest der Beleuchtung habe ich diese nach 3 Std ununterbrochener Brenndauer abgestellt in dem man eine Batterie entfernt.
Die 0.5mm Hitzefesten Teflon Kabel sind von Schug http://www.accucraft.de Nr. P/N 610193 bis 200° Hitzebeständig.
Die 3 Volt Mini Birne ist von Conrad.
Die Lampe ist eine umgenutzte Pal Lampe
Ich verwende ausschliesslich Echtlicht aus verschiedenen Gründen. ZB: Warmes Licht, bei Unterspannungsbetrieb sieht man den Faden schön, Bei ausgeschalteter Beleuchtung ist die Lampe schön anzuschauen und nicht eine 4 eckige Platine.
Anbei ein par Fotos

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 10:54 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1600
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Gery,

Georg hat voll Recht mit der Schönheit der Minibirnen!
Die Laterne sieht echt Klasse aus.

(Meine Leuchten sind nicht so schön, die haben alle matte Frontblenden, da ich warmweiße LED-s benutze.
Vorteil davon wäre, dass man mit weniger Platz für die Batterie auskommt, daher erwähne ich es überhaupt nur.
Die Speisung erfolgt nämlich mit einer 3025 oder 3032, "Schalter" ist ein Stück PET-Folie in den Batteriehalter unter der Klaue.
Ich habe das von Christian abgeschaut, deswegen nenne ich die Konstruktion "Licht via Christian-Tablette".
Das hat wirklich überall Platz, wo etwa eine 1-EUR-Münze Platz hat... kann also überall installiert werden.
Der Wasserstand des Wilmosch, den ich nachträglich mit einer Wasserstandbeleuchtung ausgerüstet habe, läuft schon mehr als 1 Jahr mit der selben Knofzelle noch.)

LG Zoltan

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 11:28 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo in die Runde,
Georg@....vielen Dank für dein Fotos und Infos....das sieht sehr gut aus
und der Ansatz alles so einfach wie möglich zu halten,
unterstütze ich vollkommen.
Mein Vincent hat im Rahmen eine Dampfpfeife, von daher, habe ich nicht mehr die Möglichkeit,
den Akkuhalter zwischen das Fahrwerk zu montieren... :OW :OW :OW
Sehe ich das richtig, dass du die einzelne Anschlußdrähte in einem Kupferrohr verlegt hast..??
Die Lampe direkt an den Schlot geschraubt ist..???

Zoltan@....kannst du ein Foto von deiner Knopfzellenlösung einstellen..??...

Beste Grüße
Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 13:04 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1600
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Gery,
gery hat geschrieben:
Zoltan@....kannst du ein Foto von deiner Knopfzellenlösung einstellen..??...

ich bin ein Trottel, ich wollte es schon im vorigen Beitrag schreiben, dass ich gelegentlich ein Bild für dich einstellen werde, aber ich bin zZ. unterwegs und komme erst später dazu. Aber es ist auf der Liste :)

LG Zoltan

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Regner Vincent "Dixie"
BeitragVerfasst: 25.03.2016, 21:59 
Offline
*** Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008, 01:00
Beiträge: 3592
Wohnort: Wien (AT)
Zoltan hat geschrieben:
Ich habe das von Christian abgeschaut, deswegen nenne ich die Konstruktion "Licht via Christian-Tablette".


Hallo Zoltan,
nur kein Hemmung - Du brauchst da nur zu verlinken, z.B. das Bild meiner Lösung :wink:

Bild

Ob Wasserstand oder Stirnlicht ist ja egal ... :flt:

vlg, Chistian

_________________
:serv Habe die Ehre!


Die Gier ist die Mutter aller Probleme, die Angst der Vater!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Regner Vinzent mit Pfeife und "Geschwindigkeitsregelung"
Forum: Tuning
Autor: Sascha
Antworten: 9
Schwingenbau "spezial"
Forum: Räder, Gestänge etc.
Autor: Manni
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz