SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 29.01.2020, 15:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 02.05.2016, 23:13 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 469
Wohnort: München (DE)
Hallo Gerald,

sowozi hat geschrieben:
Hallo Fritz.
Bitte wo bekommt man diese schönen Schieber- bzw. Zylinderabdeckungen für die RH Darjeeling Class B ? ? Du schreibst vom Hutmann ? ? ?
Danke u .liebe Grüsse
Gerald - sowozi -


Genau gesagt:

Sonst suchst Du Dich in dem Shop tot!

Die passen übrigens auf alle mir bekannten RH Zylinder, aber nicht an alle RH Loks!

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 03.05.2016, 06:32 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:37
Beiträge: 1552
Wohnort: Wien (AT)
Hallo Fritz & Leute, im Link ist eine "//url" zu viel, nach dem Klicken das in der Adressleiste zurücklöschen und dann geht es, sonst 404 :)



LG Zoltan

_________________
StEAG - Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 09.06.2016, 21:29 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 17:02
Beiträge: 82
Wohnort: Finkenstein (AT)
Hallo Fritz.
Wurden die Messingguss-Zylinder- bzw. die Schieberabdeckungen von Trackside-Details auf die RH-Zylinderverkleidungen Deiner Class B hart oder weich aufgelötet ?
Vielen Dank Gerald sowozi.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 10.06.2016, 00:42 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 469
Wohnort: München (DE)
Hi Gerald,

sowozi hat geschrieben:
Hallo Fritz.
Wurden die Messingguss-Zylinder- bzw. die Schieberabdeckungen von Trackside-Details auf die RH-Zylinderverkleidungen Deiner Class B hart oder weich aufgelötet ?
Vielen Dank Gerald sowozi.


Geklebt mit UHU Endfest 300

Hält schon seit Stunden Betriebszeit. Oberflächen müssen halt sauber verschliffen sein.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 20.06.2016, 16:04 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 08:11
Beiträge: 303
Wohnort: Rüdesheim am Rhein (DE)
Hallo Fritz!

Die Fangemeinde der Darjeeling wird langsam immer größer. Nachdem ich nicht wie Gery dem Wunsch meiner Frau nach einem Thermomix nachkommen musste hatte ich die Lok bestellt und heute wurde sie geliefert. Bisher hatte mich der Preis vom Kauf zurück gehalten. Jetzt wo sie vor mir steht finde ich den aber schon in Ordnung. Das Modell ist fertig montiert und getestet - alle Verschraubungen machen einen soliden Eindruck und lassen auf langen Fahrspaß schließen. Ich hätte diesen Exoten aber auch gerne selbst montiert!

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit lieben Grüßen
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 20.06.2016, 17:41 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 16:35
Beiträge: 550
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo Thomas,
eine wirklich wunderschöne Lok, hat den Weg zu dir gefunden...... :TOP :TOP :TOP
Dass ist mal eine Augenweide...... :B :B :B
Ich wünsche dir maximalen Spaß.......übrings...der Thermomix macht köstliches zum Genießen.
Den würde ich nicht missen wollen, und dass schreibe ich als leidenschaftlicher Hobbykoch...

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 20.06.2016, 17:59 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 30.05.2009, 08:15
Beiträge: 303
Wohnort: München (DE)
Hi Thomas

Du wirst mit der DJ viel Freude haben. :B :B :B

ciao Karsten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 20.06.2016, 21:21 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2008, 18:28
Beiträge: 319
Wohnort: Mülsen - Sachsen (DE)
Hallo Thomas

Glückwunsch zur Blauen. Es werden ja immer mehr DJ hier im Forum. Wirst du sie auf RC umbauen oder im Handbetrieb lassen?

Hast du schon Gedanken zum Fuhrpark?

Viele Grüsse
Sven der ne kardinalsraote DJ hat ;-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 20.06.2016, 21:44 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 20:43
Beiträge: 469
Wohnort: München (DE)
Hallo Thomas,

gratuliere Dir zu diesem guten Kauf! Meine wäre um ein Haar auch blau geworden, aber da Karsten, der ja um die Ecke wohnt, die schon hatte habe ich umdisponiert und es bislang nicht bereut. Es freut mich jedesmal, wenn ich die Lok in die Hand nehme, dass ich sie habe.

Jetzt musst Du sie aber etwas "aufhübschen", die kommt ja doch recht "nackert" daher. Da hast dann noch genug daran rum zu basteln, vor allem wenn RC Einbau, den ich Dir anheim legen würde, oder gar Chuffer Einbau angesagt ist.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 26.06.2016, 10:39 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 08:11
Beiträge: 303
Wohnort: Rüdesheim am Rhein (DE)
Liebe Dampffreunde!

Die Darjeeling hat nun schon einige hundert Meter Fahrt hinter sich und funktioniert aus der Verpackung heraus sofort!
Das Befüllen mit Wasser probierte ich über das Nachspeiseventil und kontrollierte den Wasserstand am Schauglas bis es oben voll war. Ein Kontrollblick durch die Öffnung im Kessel, in dem das Überdruckventil verschraubt ist, zeigte den Wasserstand gerade so über dem Flammrohr. Es geht als noch etwas mehr Wasser hinein.
Der Öler ist leicht zu Befüllen und das Öl/Wassergemisch wird nach der Fahrt, dann ohne Kesseldruck, durch Lösen der Ablassschraube um drei Umdrehen (ohne Entfernen der Ablassschraube) sauber abgelassen.
Der Gastank ließ sich mit dem Regner-Umfülladapter mit der schwarzen Kappe (die roten oder weißen funktionierten nicht) leicht innerhalb von 30 Sekunden befüllen.
Zünden über den Kamin mit sehr wenig Gas - wird nicht mit dem gewohnten "Plop" sondern mit einem leichten "Wumm" quittiert. Bei anderen Lokomotiven ein Zeichen für zu viel Gas und später Zündung. Da die Rauchkammer nicht zu öffnen ist drehte ich das Feuer so weit herunter, das der Brenner gerade nicht ausging. Während des Heizvorganges kamen vier Tropfen Wasser aus dem Speiseventil, dann war alles dicht.
Das Reinigen der Lok nach einigen Fahrten geht schnell vonstatten. Der Lack ist glatt und hochglänzend. Laut Roundhouse soll mit Paraffin gereinigt werden. Das ging sehr gut. Restputzstreifen des Paraffins mit einem weichen Lappen nach einer Stunde abwischen und die Lok ist wie neu. Wobei ich sagen muss die Maschine arbeitet von Haus aus sehr sauber und das Roundhouse-Heißdampfzylinderöl ist dünnflüssiger als die mir sonst bekannten Öle und klebt nicht so arg.

Ich werde die Maschine nicht weiter verschönern (eine halbe Krone auf dem Kamin oder Beschriftungen, Ölkännchen, Werkzeugkiste etc.) oder auf Fernsteuerung umrüsten. Bei den fliegend verlegten Gleisen im geraden Garten kann ich sie auch so schön ihre Runden drehen lassen.

Mit lieben Grüßen
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 26.06.2016, 13:00 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 16:35
Beiträge: 550
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo in die Runde,
wenn das Braxit Pfund weiter so fällt, wird die Lok ja immer günstiger....
Da werde ich nochmal durchrechen.... :GR :GR
Warum die das Fahrwerk keine Federung hat, ist mir völlig unverständlich.... :shock: :shock:
Ich habe auf ,einer Gartenbahn, schlechte Erfahrungen, mit starren Achsen gemacht....

Die Lok ist wirklich wunderschön..... :TOP

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 26.06.2016, 20:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 12:24
Beiträge: 560
Wohnort: Engadin (CH)
Gerry,

soweit ich mich Erinnern kann, hattest du eine Lok die Tendenz hatte aufzuklettern. Ich Betreibe 2 ungefederte Roundhouseloks. Gewisse Loktypen von Roundhouse sind "Schwanzlastig" d.H. das Gewicht der Lok ist mehr auf der hinteren Seite der Lok, das begünstigt ein Aufklettern in Weichen oder schlecht verlegten Kurven. Ein zusätzliches Bleigewicht vor der ersten Achse hilft da meistens schon.

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aster School class umbau
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Dampfer-lgb
Antworten: 7
Darjeeling Crew von Rob Bennett
Forum: Ohne Funktion
Autor: Sven
Antworten: 23
Eigenbau CLIMAX Class "A"
Forum: Gasbefeuert
Autor: Steam44
Antworten: 21
Dampflok LNER Class A4 „Mallard“
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: Hermann
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz