SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 00:33 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 480
Wohnort: München (DE)
@ Thomas,

warum nutzt Du zum Gas tanken nicht den mitgelieferten Adapter? Damit geht es nach meiner Erfahrung "leckagefreier" als mit dem schwarzen Regner Teil.
Ich bin sogar so weit gegangen, dass ich meine Regner Lok auf das Ronson Füllventil umgerüstet habe, weil das einfach besser befüllbar ist.

Das Befüllen von Wasser über die Nachspeisung habe ich nach 2 oder 3 Mal, schon bei meiner Millie bleiben lassen,weil es nervte. Das geht viel schneller mit der beiliegenden Spritze. Kessel voll machen, 20ml wieder raus saugen, das war es dann. Geht fast doppelt so schnell! Die Anzeige vom Wasserstand (5mm Rohr mit 3mm Innedurchmesser) na ja, sagen wir mal dient nur ein wenig dazu festzustellen, wann allmählich das Gas zur Neige geht. Da ist dann auf einmal eine kleine Luftblase zu sehen. :BT :BT

Mit Paraffin ist wohl Petroleum gemeint! Ich möchte Dein Gesicht sehen,wenn Du eine mit Paraffin eingecremte Lok wieder sauber machen sollst. :D

Ich nehme dafür aber immer ein reines Petroleum z.B. Klax Lampenöl, oder lieber das industrielle Exxsol D60, so lang mein gebunkerter Vorrat noch reicht, her. Das riecht kaum und enthält kaum Aromaten, die den Lack angreifen und die Haut völlig entfetten können. :pff:

Auch wenn Du die so puristisch, wie sie geliefert wird, lassen willst, wirst Du damit viel Spaß haben.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 14:06 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 09:11
Beiträge: 304
Wohnort: Rüdesheim am Rhein (DE)
Hallo Fritz

Leider ist bei der Darjeeling kein Umfülladapter dabei und nach der Betriebsanleitung soll ein Adapter beim Händler oder direkt bei Roundhouse bestellt werden. Habe das Teil auch schon bei Roundhouse unter Home Builder Parts gefunden.
In der Anleitung wird zum Reinigen der Begriff Paraffin verwendet. Von meinem Lieblingsapotheker hatte ich noch dünnflüssiges Paraffin als Bindemittel für Hautcreme übrig (eigentlich zur Herstellung von "Black Smol" - Reinigungsmittel nach Pierre's Rezept seinerzeit gekauft).
Das reine Apothekerparaffin klebt nicht und lässt sich wirklich mühelos wieder abwischen und soll nicht gesundheitsschädlich sein!

Bild

Aber Du hast recht - wenn ich Petroleum Google kann ich nachlesen - das britische Wort für Petroleum ist Paraffine Oil. Daher das Missverständnis!

Die Darjeeling macht wirklich viel Freude
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 27.06.2016, 16:35 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo Christoph,
da hast du dich gut erinnert....es war der Billy, der aufgeklettert ist...und zwar wenn an der falschen Stelle,
zum falschen Zeitpunkt der Regler aufgerissen wurde, und die falsche Zylinderseite, Füllung bekam....

Ich bin mir sicher, dass die tolle Darjeeling, diese Problem nicht hat....
Weiß jemand die aktuellen Lieferzeiten...??
Kann das sein....??....laut Roundhouse Preisliste kostet die R/C Version 2015 Pfund...??
Oder kommt da noch fett Steuer, Zoll oder ähnliches obendrauf..???

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 00:49 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 480
Wohnort: München (DE)
Hallo Thomas,

tmarocke hat geschrieben:
Hallo Fritz

Leider ist bei der Darjeeling kein Umfülladapter dabei


Du hast Recht, ich hatte den seinerzeit bei meiner Millie mitbestellt und der war nebst 3er ex MMS Gasbrennerupgrades Adapter schon da, deswegen dachte ich.....errare humanum est!
Bequeme Bestellmöglichkeit eines etwas besser gemachten, als der Originale (Standard gas can adapter which is 2” long ):
tmarocke hat geschrieben:
Von meinem Lieblingsapotheker hatte ich noch dünnflüssiges Paraffin als Bindemittel für Hautcreme übrig..... Das reine Apothekerparaffin klebt nicht und lässt sich wirklich mühelos wieder abwischen und soll nicht gesundheitsschädlich sein!

Da hat Dir der "Giftmischer" Paraffinöl als Paraffin verkauft, ist zwar per Definition nicht korrekt, macht aber für Deinen Zweck nichts. Dieses Öl entsteht als sehr reines Destillat bei der Paraffinproduktion. Zum Reinigen eigentlich viel zu schade, wie gesagt Basis vieler Salben und Kosmetika. Petroleum chemisch sehr verwandt. Wurde noch zu meiner "Zivie Zeit" im KKH als Abführmittel verordnet.

Hallo Gery,
gery hat geschrieben:
Weiß jemand die aktuellen Lieferzeiten...??

Kuck mal bei:
gery hat geschrieben:
Kann das sein....??....laut Roundhouse Preisliste kostet die R/C Version 2015 Pfund...??

Auch wenn es Dir nicht gefällt, ist so!
gery hat geschrieben:
Oder kommt da noch fett Steuer, Zoll oder ähnliches obendrauf..???

Eben die Frage hat Dir Arne weiter oben schon einmal ausführlich beantwortet!


Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 07:19 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo in die Runde,
Fritz@....doch gefällt mir.... :TOP ...mit Fernsteuerung, Versand und Umfülladapter, knapp 2500 €
nach dem aktuellen Umtauschkurs....dass finde ich mehr als fair.....hat der Brexit doch was Gutes..??

Weiss jemand was Roundhouse für Fernsteuerungen verwendet..??...auf der Homepage,
gibt es keine Infos darüber....

Gruß Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 28.06.2016, 22:32 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2010, 15:30
Beiträge: 341
Wohnort: Zürich (CH)
gery hat geschrieben:
Hallo in die Runde,
Weiss jemand was Roundhouse für Fernsteuerungen verwendet..??...auf der Homepage,
gibt es keine Infos darüber....

Gruß Gery

Hallo Gery

Ende März erhielt ich von Roundhouse ein Modell mit dieser Fernsteuerung:
http://www.racing-cars.com/pp/Manufactu ... CR151.html
Diese Fernsteuerungen werden schon seit einiger Zeit bei Roundhouse verbaut.
Mein Modell tut damit was es soll.

_________________
Grüsse
Beat


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 00:50 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 480
Wohnort: München (DE)
Hallo Gery,

gery hat geschrieben:
Hallo in die Runde,
Weiss jemand was Roundhouse für Fernsteuerungen verwendet..??...auf der Homepage,
gibt es keine Infos darüber...

Die fertig eingebaute RC brauchst wirklich nicht, vor allem wenn Du schon eine vernünftige RC und wenigstens 2 linke Daumen hast. :D
Du musst nur den manuellen Dampfhahn gegen den RC Dampfhahn REGRC tauschen.
Der Servohalter für den Dampfhahn ist schon drinnen, der für die Umsteuerung ist aus M2 oder M3 Gewindestangen mit Muttern gleich gebaut. Die Bohrungen im Chassis sind schon vorhanden.
Der Empfänger kommt unters Führerhaus, bestenfalls in den bereits vorhandenen Aschekasten, der ausklippbar ist.
Das Lokgehäuse ist durch Entfernen von 3 oder 4 Schrauben und Abbau des Gashahnes weg, dann kommst überall hin.
Die Batterien 4-5 AA, siehe obiges Foto von meiner, kommen in den Bunker, in dessen Auflage ist auch schon die Aufnahme für den Schalter. :P

Benötigte Zusatzteile habe ich beim C....d geholt.

Tja tja da hätte ich wohl noch ein Jahr warten sollen, meine schlug ohne RC mit 2700€ inkl.Fracht, RC Dampfhahn und Lokschildern zu Buche.


Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 17:59 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2012, 17:35
Beiträge: 551
Wohnort: Region Uhingen (DE)
Hallo in die Runde,
Fritz@...danke für die Info.....ich habe bei so neuen Loks, immer noch große Schraubhemmungen.
Ich bin so verliebt in den Gedanken, auspacken....aufrüsten....anfeuern und losfahren....
Soviel ist ja beim selbst selbstverfernsteuern, nicht gespart....
Ich mag dass, wenn jede Lok eine eigene Fernsteuerung hat......

Beat@...danke für den Link......die R/C Steuerung, wird sicher ganz zuverlässig funktionieren.
Ich treibe da keinen Markenkult....

Jetzt kommt die Luxusfrage.....hat einer schon die Lok in grüner Farbe, mit eigenen Augen gesehen..??
...grün oder blau....dass ist hier die Frage... :GR :GR :GR :GR....

Beste Grüße
Gery


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 19:19 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:37
Beiträge: 1600
Wohnort: Wien (AT)
Entschuldigung, dass ich "von Außen" hineinrede. Gesehen habe ich sie in "echt" nicht, aber ich stimme definitiv für grün! Blau und rot haben "wir" schon, es wäre doch schön, bei einem der nächsten Treffen alle drei dabei zu haben, oder?

LG Zoltan

_________________
LG Zoltan
Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft
BW Traktion Langkatzenhofen
SzvVT - Szamosvölgyi Vaspálya Társaság
Bild
http://www.lokteam.at/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 29.06.2016, 21:22 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2014, 21:43
Beiträge: 480
Wohnort: München (DE)
Hallo Gery,

gery hat geschrieben:
Hallo in die Runde,
Ich mag das, wenn jede Lok eine eigene Fernsteuerung hat......

Verstehe ich zwar nicht ganz für jede Lok einen solchen Kasten mitzuschleppen, aber jeder, wie er will. Ich forciere eine RC für alle. Dann macht für Dich die RC Variante auch Sinn.

gery hat geschrieben:
Jetzt kommt die Luxusfrage.....hat einer schon die Lok in grüner Farbe, mit eigenen Augen gesehen..??
...grün oder blau....dass ist hier die Frage... :GR :GR :GR :GR....
Gery


Kuck mal , da siehst beide Farben in Aktion.
Im übrigen kann ich mich Zoltan anschließen. Zum einen war grün die ursprüngliche Lackierung mit Linierung! bis etwa 1928 zum anderen sieht das blau, auch wenn authentisch, an einem Dampflokmodell, wie diesem, nicht unbedingt sehr gut aus.

Grüße

Fritz

_________________
]ch weiß, dass ich nichts weiß.
Sokrates, Griech. Philosoph 469 - 399 v.Chr


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 30.06.2016, 08:43 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2013, 18:02
Beiträge: 85
Wohnort: Finkenstein (AT)
An alle Darjeelingianer.

Die Class B - Lok hat im Laufe der Jahrzehnte etliche technische und optische Änderungen erhalten. Man kann sagen , dass das Roundhouse-Modell, so wie es sich optisch darstellt, vom Vorbild her ungefähr ab den späten Siebziger-Jahren angesiedelt ist. Hier ist natürlich die blaue Dj-Farbe mit den weissen Streifen. absolut authentisch !
Wenn man sich also ein grünes Modell wünscht ( wobei es ist ja gar nicht erwiesen ist, welche Grün-Nuance man für die Lok damals verwendete-(fehlende Farbfotos) ) , dann müsste man das Modell ziemlich modifizieren. Es käme einen kompletten Umbau am schönen Roundhouse-Modell gleich , viele Fräsarbeiten, anbringen neuer Gussteile, Schleifarbeiten, montieren neuer Leitungen, ecc.ecc. und dann natürlich die neue Grün-Lackierung mit Linierung . Ich habe mich eingehendst damit befasst. Wunderbare Vergleiche, technische Zeichnungen und Beschreibungen der verschiedenen optischen Ausführungen liefert das Buch des verstorbenen Autors Terry Martin : The Iron Sherpa, volume 2 ! Im Band 1 gibts sehr viele schöne und seltene s/w und Colour-Fotos.

Liebe Grüsse aus Kärnten ( ab Samstag in Pfaffing )

sowozi/Gerald


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Roundhouse Darjeeling B Class
BeitragVerfasst: 30.06.2016, 09:12 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 17:14
Beiträge: 616
Wohnort: Eugendorf (AT)
Hallo an alle B Class Fans!
sowozi hat geschrieben:
Wenn man sich also ein grünes Modell wünscht ( wobei es ist ja gar nicht erwiesen ist, welche Grün-Nuance man für die Lok damals verwendete-(fehlende Farbfotos) ) , dann müsste man das Modell ziemlich modifizieren.

Kann Gerald (sowozi) nur beipflichten.

Wer grün als Farbe für seine B Class wählt UND Wert auf vorbildgerechtes Aussehen legt müsste einiges an der Roundhouse Lok ändern:



Das nur so nebenbei, wollte eigentlich schon antworten, Gerald (sowozi) hat es nun schon getan, aber man kann ja auch Kompromisse machen, Ich denke wir sind hier kein Nietenzähler-Verein.

Gruß, Gerald :wink:

_________________
Zwisch'n Soizburg und Bod Ischl ....


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Eigenbau CLIMAX Class "A"
Forum: Gasbefeuert
Autor: Steam44
Antworten: 21
Dampflok LNER Class A4 „Mallard“
Forum: Vorstellung, Test- und Fahrberichte
Autor: Hermann
Antworten: 30
Aster School class umbau
Forum: Kohlebefeuert
Autor: Dampfer-lgb
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz