SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 04.07.2020, 19:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.10.2014, 17:43 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hallo Zusammen,
neben meinem Spleen für Zahnradbahnen habe ich ja seit einiger Zeit auch meine Liebe
zur Größe 1:13 entdeckt. Zur der im Bau befindlichen Anlage kam jetzt der Bausatz von R.Reppingen.

Mit einfachen Arbeiten hab ich mal angefangen.
Das Fahrwerk ist tw.vormontiert, so kann ich hoffentlich nicht allzu viel falsch machen :lol:
(Ich hab ja dann auch Manfred an meine Seite)
"Alphons" ist jedenfalls hocherfreut, daß er die Loren bald nicht mehr schieben muß.
erbauliche Grüße
Tobias

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2014, 18:55 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2010, 00:35
Beiträge: 1800
Wohnort: Burgdorf bei Hannover (DE)
Hallo Tobias,

ein sehr intressante Lok :BT
Dein Trümmerbahnprojekt hab ich schon ein wenig im BBF nachverfolgt.

Magst du von der Lok noch ein paar Bilder einstellen?
Und mich würden auch noch mal ein paar Bilder von deinen Loren intressieren.
Hast du ein Übersichtsbild? Ich war der Meinung, du hast "verschieden" Kipploren probiert?

Gruß und bis dann
Sascha

_________________
BildMoin Moin
____________________________________________________
Als Eltern machen wir Fehler, keiner kann alles richtig machen,
es kommt nur darauf an, es mit viel Liebe falsch zu machen. Ø


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2014, 20:21 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1078
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Tobias,

die Lok sieht fein aus. Vor allem gefällt mir die einheitliche Farbgebung in schwarz. Die Lok ist ja fast fertig. Vordere Zylinderdeckel drauf und Schwingenstange rein dann kann es losgehen :roll:

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2014, 20:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2009, 11:31
Beiträge: 1265
Wohnort: St. Margrethen (CH)
Hallo Tobias
Ich freue mich, wenn Du Platz hast für eine grössere Spur.
Mich würde interessieren was für eine Spurweite 1:13 hat und kann man da schon selber mitfahren?
Ich denke Du heizt mit Kohle deswegen würde auch ich gerne ein par Bilder mehr sehen (Führerstand etc.)
Freundliche Grüsse :lol:
Georg

_________________
Ein Dampfmodell lebt
http://www.youtube.com/channel/UCwj9ecb2BeW_bWSSw-AhsZQ


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.10.2014, 20:57 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 17:52
Beiträge: 1078
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Georg,

1:13 ergibt bei 600mm Vorbildspur ca 45mm Spurweite. Die Lok fährt auf LGB Gleisen.

Beste Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)

Mein YT-Kanal:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2014, 10:07 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hallo,
vielen Dank für die Resonanz.
Sascha, Dir hab ich noch ein paar Bilder dazu gemacht.Ich hatte bei Reppingen eine Monta bestellen
wollen. Da er sich auch gut mit der Lokhistorie auskennt ,hatte er mir aber vorgeschlagen, für
das Thema eine ältere Lok zu nehmen, die Monta ist eine Nachkriegsproduktion. So ist
es nun eine Jung Lok aus den 30/40er Jahren geworden, dabei hat er sich ziemlich genau
am Original orientiert.Das Fahrwerk hat er,wie gesagt, schon vormontiert,ich kümmere mich
sozusagen um die Ausgestaltung.Rechts im Rahmen unter dem Führerhaus hat er mir schon die
Aufnahme für das Bremsgestänge gebohrt.
Die Loren sind von Bachmann, leider werden die nicht mehr produziert. Für mich als
Einsteiger in den Um/Selbstbau sind die Loren ideal.Das meiste ist verschraubt und fast alles
an Material kann man in jedem Baumarkt beziehen.Die Loren ohne Bremserbühne sind gekürzt,
Loren mit Brems.b.sollen noch eine funktionierende Bremse bekommen.Angefangen hatte ich
mit LGB Loren, mit Schlemper versehen (ohne Funktion) und die Mulden aus Karton gemacht.
Die Maße dazu hat mir Ch.Panke netterweise geschickt.Aber auch wenn es im Original tatsächlich
so enorme Größenunterschiede zwischen den Loren gab : wirklich zufrieden war ich mit den
LGB Rahmen nicht.Da ist Bachmann einfach klasse.Ein Bild anbei von der Lore Baumann Original,
damit man sehen kann,was draus wurde.Wenn du Abmessungen brauchst gib Bescheid, ist aber
eigetlich alles auf den Bildern zu sehen.
Georg , deine Frage kann ich nur mit JEIN beantworten.Die Lok wird sicher ,wenn alles drinn ist,
so um die 6,5 kg wiegen.D.h. eine zierliche Frau würde die Maschine schon wegziehen.
Ich hab mir den Spass mal mit der Reppingen Mallet gemacht, eine Frau,die so ca.50 kg wog
(so genau sollte man als Gentleman ja das eine Frau nicht fragen ) zog sie ab.
Aber allein schon das Ausbalancieren auf 45 mm wäre ja eine Kunst, also im Grund ungeeignet.
Ist doch eher was ab 3,5 Zoll....
Die Lok wollte ich tatsächlich als Kohlegefeuerte haben, aber bei meinem Faible für Plaste
im Modulbau hab ich es doch sein lassen.Die einzige Lok,die mich kohlegefeuert bisher
wirklich überzeugt, ist die von Marco.Die ist absolut sauber !
Ja Marco ,freut mich das dir Schwarz gefällt, "komischerweise" haben wir immer wieder den
selben Geschmack.Auf den Bildern ist aber nur die "Aussenhaut"zu sehen,sämtliche Arbeiten
Leitungen legen,Servos ,Bremsgestänge sind zu erledigen, das wird noch ne Weile dauern,bis
der erste Pfiff ertönt.Aber Eile mit Weile.
Liebe Grüße
Tobias
Bild

Bild

Bild

Bild

BildBild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2014, 14:42 
Offline
**** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2010, 01:39
Beiträge: 641
Wohnort: Tokyo (JP)
Hallo Tobias,

und die Kleine heißt Ralph - Hommage an den Hersteller?

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.10.2014, 18:18 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2012, 13:24
Beiträge: 640
Wohnort: Engadin (CH)
Hallo Tobias,

Gratulation zur Lok den Wagen und überhaupt zu diesem Thema. Bin gespannt auf stimmige Bilder. Nur: vor dem Anheizen, bitte noch den Zylinderdeckel montieren, damit fährt sie sicher, ohne eher nicht... :Q

Gruss Christoph

_________________
Mein Vorsatz: Mehr Pausen zwischen dem Nichtstun...Vor allem längere... :E


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2014, 14:14 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hallo Andreas,
"Hommage an den Hersteller"...wie kommst du den da drauf :pff: ?
Wenn ich dran denke,daß mir Reppingen nach dem gerissenen Flammrohr bei der
Achenseelok innert vier Wochen für die Ausstellung Abarena einen maßgeschneiderten Kessel gebaut
hat,obwohl er bis über beide Ohren in Arbeit versank, und die vielen Sonderwünsche,mit denen
ich ihn schon genervt habe, dann mußte das jetzt mal sein :lol: .
Ja Christoph , neue Baugröße - neues Glück...oder so ähnlich heißt es doch bei den Spielern :GR ?
Ja, mit dem Anheizen wart ich lieber noch....
getrümmerte Grüße
Tobias

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2014, 14:35 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hallo,
mit dem Anheizen muß ich noch warten.Aber am Samstag hat mir Manfred geholfen, daß Fahrwerk
zu montieren.Und am Abend gab es dann das erste Erfolgserlebnis nach der Druckluftprobe :
alles lief rund.Also kann es demnächst weitergehen.Ein Werksbild von Jung soll noch zeigen,
wie "Ralph" ungefähr mal aussehen soll. Die grün markierten Teile hat Ralph Reppingen
als Sonderteile gemacht,die roten Teile hilft mir Manfred herzustellen,die gelb markierten
lass ich weg. 1:13 ist eine Größe, die mich einfach begeistert.
Grüße
Tobias
Bild

Werkfoto Jung
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2014, 20:56 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
...und für " Ralph " bastele ich noch eine umsteckbare Petroleumlampe, die wie, diese
teilweise sehr groß waren.(Bügel und Glas fehlen noch)
erleuchtete Grüße
Tobias
Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2014, 14:47 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 16:32
Beiträge: 621
Wohnort: Baden Baden (DE)
...und wieder ging es ein wenig voran, allerdings wäre es ohne
Manfred nicht soweit, daß man die Lok im Grunde schon ein erstes Mal
anheizen könnte. Jedenfalls sind die Zylinderdeckel drauf :wink: ,Christoph.
Jetzt kommen die Feinheiten.
Gruß
Tobias

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz