SchienenDampf.com

Die private Lounge für Echtdampf auf Spurweiten bis 3 1/2“ mit Schwerpunkt 45mm
Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 10:20 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo

bevor mich die Gewohnheit des Nichtstuns erreicht habe ich mir diese Unterlagen besorgt. Es soll ein Gasgefeuertes Spur II Modell werden.
Der erste Schritt ist gemacht. Ich werde in lockerer Folge berichten

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 13:48 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 15:32
Beiträge: 553
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hans,

auch wenn es hier teilweise nicht so gern gesehen wird, wenn man auf Bauberichte ohne Fachbeiträge
antwortet : ich werde es mir auch zukünftig nicht verkneifen können, wenn mich etwas begeistert.
Eine herrliche Lokalbahnlok ! Und sie passt so wunderbar in die bayerische Rige, zur Pt 2/3 !
Und auch diese Maschinenart ist ja in der Schweiz gelaufen.
Die dritte Spur 2 Lok innert 3 Jahren von Hans angefangen...das ist unglaublich !
So,jetzt geb ich erstmal wieder Ruhe.....
begeisterte Grüße
Tobias


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 12:03 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Hallo ,
nun sind schon einige Teile für das "Glaskästchen" entstanden. Es ist ja wirklich ein kleines Ding. Die Teile entsprechend filigran. Nun warte ich noch immer auf die Räder aus GB. Ich bevorzuge Räder aus Gg. Schon wegen der Adhäsion auf der Schiene. Zweiachsig und mit mittiger Blindwelle ist der Aufwand etwas geringer



Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 12:22 
Offline
SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2008, 16:52
Beiträge: 1009
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Heilbronn (DE)
Hallo Hans,

freu mich sehr das Du mit dem Bau nun losgelegt hast. Das wird ein weiteres Highlight :TOP

Liebe Grüße,

Marco

_________________
"Wenn ein Mann je den Regler geöffnet, das Feuer geschürt und somit das Dampfross zum Leben erweckt hat, so ändert das seine Seele." (John Snell)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 13:13 
Offline
*** SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2013, 11:24
Beiträge: 240
Wohnort: Freudenstadt im Schwarzwald (DE)
Hallo Hans,
wie hast Du denn die schönen Kreuzköpfe gefertigt?
Neugierige Grüße,
Reinhold

_________________
....und immer 'ne handbreit Wasser über der Feuerbüchse!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 15.06.2019, 15:49 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Reinhold,
die sind 12 mm lang und in drei Teilen. Dank CNC kein Problem

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 17:23 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 09:00
Beiträge: 351
Wohnort: Region Nürnberg (DE)
Hallo Hans,

wir waren heute in Neuenmarkt Wirsberg im Eisenbahnmuseum, da hab ich ein paar Bilder der Bockl gemacht. Vllt. helfen sie dir ja beim Bau;

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die 307 ist die letzte noch unzerschnibbelte Vertreterin der Glaskästen. Den größten Teil ihrer Dienstzeit war sie in meinem Heimatort Spalt stationiert :lol:
Deshalb muss ich sie auch iwann mal in Spur II nachbauen :pff: (Also falls dir die Lust beim Bau mal ausgehen sollte, oder du zwei bauen willst sag bescheid... :nnn: :sw :AE1: )
Zu besonderen Ereignissen ist bei uns im ehemaligen Bahnhof auch eine kleine Anlage im H0 Maßstab, welche die Betriebsanlagen in Spalt zeigt geöffnet. Ich muss mal schauen, ob ich davon noch ein paar Bilder habe...

Lg Simon.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 21.08.2019, 21:58 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Simon,

danke für die Bilder. Demnächst werde ich mehr zeigen. Ich habe lange auf die Räder warten müssen. Es ist kaum zu glauben aber das kleine Ding macht mir mehr Mühe als die grosse Eb 3/5. Aber die Steuerungen dieser Triebwagen ist sehr komplex und eng. Das gibt dann ein ständiges Anpassen und Aendern mit wieder neu gefertigten Teilen. Als Betriebsmodell sollte es robust sein und doch filigran.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 24.08.2019, 07:37 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Der momentane Stand. Das Warten auf die Räder hat sich gelohnt. Einige Platzprobleme im zus.hang mit Kulisse/Schieberstange/Kreuzkopf stehen noch an und müssen gelöst werden. Wie beim grösseren DTW ist die Kulisse aussen aufgehängt. Da ergibt dann die sehr kompakte Bauweise. Die Blindwelle beschränkt natürlich die Grösse des Gastanks zwischen den Rahmen

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 25.08.2019, 07:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2017, 13:29
Beiträge: 93
Wohnort: Hettenleidelheim (DE)
GuMo Hans,
könntest du die Blindwelle nicht durch den Tank durchführen?

LG ,Bernd


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 25.08.2019, 09:11 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2013, 20:27
Beiträge: 907
Wohnort: Aargau (CH)
Bernd,

zuerst will ich dann wissen welches max. Volumen machbar ist. Und dann ja warum nicht wenn es notwendig erscheint.

Hans


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: PtL 2/2
BeitragVerfasst: 25.08.2019, 11:25 
Offline
* SchienenDampfer
Benutzeravatar

Registriert: 09.09.2010, 15:32
Beiträge: 553
Wohnort: Baden Baden (DE)
Hans,
der DTw fährt mit einer Füllung Minimum anderthalb Stunden, obwohl der Tank nicht größer, eher kleiner ist als
bei meinem Ralph, Ballerina und co, wo nach spät. 50 Minuten Schluß ist.Ich vermute , daß der Keramikbrenner
wohl wirschaftlicher arbeitet als die Brenner meiner anderen Loks ? Wenn bei dem Glaskasten also 30 Minuten
bei einer Füllung herausspringen, ist das doch vollkommen genügend.Ich habe den Dampftriebwagen noch nie
leergefahren, nach einer Stunde Fahrbetrieb ist es genug
meint
Tobias ( der das gezeigte Gestell wieder bewundert)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz